23.06.10 19:24 Uhr
 708
 

USA: Nackte, psychisch kranke US-Amerikanerin lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Eine im unbekleideten Zustand befindliche Frau war aus ihrem PKW ausgestiegen und klaute ein daneben stehendes Auto. Ihre Flucht damit dauerte so lange, bis sie den Wagen zu Schrott fuhr. Es blieb nicht das einzige Vergehen. Die hüllenlosen Actionszenen spielten sich im Bundesstaat Utah ab.

Die Nackte hatte sich vom kaputten Auto nur wenig entfernt. Ein Polizeiwagen war indes aufgekreuzt. Als die vom Polizisten angeforderte Hilfe eintraf, kam die Nackte aus ihrem Versteck, schnappte sich den Streifenwagen und fuhr mit diesem weiter.

Mit dem zweiten Polizeiauto lieferten sich die Beamten mit der Nackten im anderen Streifenwagen ein Verfolgungsduell. Am Ende rammte die Frau eine Toreinfahrt. Danach konnte sie mit einem Elektroschocker außer Gefecht gesetzt werden. Ob sie nun angezeigt wird, hängt vom medizinischen Ergebnis ab.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Flucht, Amerikaner
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2010 08:28 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oha: selten sowas gelesen. die story is irgendwie lustig...

@lucybull:"Ein Polizeiwagen war indes aufgekreuzt" aufgekreuzt? okay... von der wortwahl her nicht grade günstig aber naja. alles in allem gute news. weiter so.
Kommentar ansehen
24.06.2010 09:42 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ich glaube die Polizisten hatten noch nie eine nakte Frau gesehen, sonst hätten sie ja gezielter reagieren müssen. Aber so ist es halt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Ob sie nun angezeigt wird, hängt vom medizinischem Ergebnis ab. Ich den dass das Ergebnis einer psychiatrischen Untersuchung abhängt, denn das hat mit Medizin nichts zu tun.

Sie gehört natürlich angezeigt, da sie ja eine Straftat begangen hat und für diese wenn unzurechnungsfähig, wenigsten den Führerschein abgeben muss.
Kommentar ansehen
24.06.2010 21:05 Uhr von unknown_user
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
only: in America

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?