23.06.10 14:15 Uhr
 119
 

Adobe: Unerwarteter Gewinn und großes Umsatzplus

Der Softwarehersteller Adobe aus den USA, hatte es in der letzten Zeit nicht einfach, vor allem der Streit mit Apple über Adobes Multimedia-Standard Flash schien nicht gut für Adobe zu enden.

Doch die Zahlen für das zweite Quartal sagen etwas anderes aus. Der Umsatz stieg um 34 Prozent auf 943 Millionen US-Dollar, auch der Gewinn stieg von 126 auf 149 Millionen US-Dollar.

Das große Plus dürfte Adobe wohl hauptsächlich aus der neu vorgestellten Creative Suite 5 gewonnen haben. Das berühmteste Programm Adobes ist der Photoshop. In den nächsten Monaten wird man sehen, wie sich der Streit mit Apple weiterentwickelt.


WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz, Adobe
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2010 14:15 Uhr von andi15am20
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde Adobe sollte einfach nicht nachgeben im Streit mit Apple, da Flash wirklich Potenzial hat, und Apple nur Angst vor der Konkurrenz hat!
Kommentar ansehen
23.06.2010 14:27 Uhr von DeusExChao
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@andri15am20: oder adobe entwickelt zusammen mit apple ne neue version von flash mit dem potenzial und der kompatibilität.
Kommentar ansehen
23.06.2010 14:42 Uhr von NGen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
du kaufst: apple also wirklich ab dass flash nicht kompatibel (zu machen) ist?
Kommentar ansehen
23.06.2010 15:28 Uhr von DeusExChao
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ngen: das nich aber wenn dann muss adobe das tun weil bei adobe die ganzen rechte liegen. oder apple hätte sich halt lizenzen besorgen müssen und das os so entwickeln müssen das es von haus aus flash-kompatibel ist.
Kommentar ansehen
23.06.2010 16:29 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flash: Flash sollte bald von HTML 5 abgelöst werden.
Bin da selber mal gespannt...

Zu dem Gewinn+ von Adobe und CS5 kann ich nur sagen das es wegen Photoshop tatsächlich gut möglich ist.
Mit ihrer "Content Aware "-Technik haben die etwas sehr feines hinbekommen. Leichte "säuberungen" bei Bildern sind damit sehr einfach Möglich.
(Was es bei den anderen Produkten neues gibt weiß ich leider nicht.)
Kommentar ansehen
24.06.2010 08:01 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: zugegebenermaßen is adobe photoshop gut aber es gibt (wenn mann weiß wo) auch freeware die mit einigen !kostenlosen! plug-ins genauso viele funktionen und bearbeitngsqualität bieten.
leider gibts das neq-paintshop nichtmehr... habs immer oft und gerne verwendet. bietet wenigstens auch konvertierung von pixel in vektorgrafiken. in adobe gibts das soweit ich weiß nicht(korrigiert mich bitte falls ich falsch liege)
Kommentar ansehen
24.06.2010 10:10 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: Ich bin auch kein Profi sondern hab mit den 30 tagen testen meine Urlaubsbilder bearbeitet.
Als einziges Programm konnte PS die Farben der Unterwasseraufnahmen automtisch (richtig) korrigieren.
Das hatten andere Programme nicht hinbekommen.

Dazu eben dieses Content Aware. Sehr faszinieren wie gut man damit extrem einfach Teile aus einem Foto entfernen kann.
Markieren (Freihand oder Kasten), Entfernen-Taste drücken, Enter (für Auswahl Content Aware-Entfernen), fertig. Nur im direkten vergleich mit dem original sieht man das an dem Bild manipuliert wurde.

probier es mal aus...



(ansonsten benutze ich Irfanview und Lightroom)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?