23.06.10 11:42 Uhr
 152
 

Mietausfälle summierten sich 2009 auf eine Milliarde Euro

Die Mietausfälle der deutschen Wohnungsunternehmen haben sich im vergangenen Jahr auf über eine Milliarde Euro summiert. Das geht aus dem Bericht eines Wohnungsverbandes hervor.

Bei den Mietschulden sieht es nicht ganz so dramatisch aus. Die Rückstände der Mieter beliefen sich auf 527 Millionen Euro. Damit schuldeten Mieter ihren Vermietern deutlich weniger als im Vorjahr.

Grund des Rückgangs sei die Zusammenarbeit mit Schuldnerberatungstellen und sozialen Einrichtungen.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Miete, Ausfall, Vermieter
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2010 11:42 Uhr von jukado
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist schon Wahnsinn, wie hoch die Schulden der Mieter sind. Allerdings scheint es den Vermietern ja trotzdem nicht ganz schlecht zu gehen.
Kommentar ansehen
23.06.2010 12:04 Uhr von DeusExChao
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@jukado: frohes neues. wir haben 2010!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?