23.06.10 10:24 Uhr
 400
 

Spanien: Vier Jahre Haft für Ronaldinho-Betrüger

Ein Brasilianer, der vor drei Jahren das Konto von Fußballspieler Ronaldinho abräumen wollte, wurde jetzt in Spanien zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt.

Der Mann hatte sich über das Internet in das Konto des Fußballers eingeklinkt und eine Überweisung von 800.000 Euro erstellt. Auf dem Konto waren aber nur 35.000 Euro vorhanden. So war der Hacker schnell aufgefallen und konnte geschnappt werden.

Zusätzlich zur Haftstrafe haben die Richter dem Mann auch zur Zahlung einer Geldstrafe verurteilt. Diese beläuft sich auf 5.460 Euro.


WebReporter: vijesti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, Betrüger, Konto, Ronaldinho
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?