23.06.10 08:17 Uhr
 1.511
 

Saarbrücken: Schwangere flüchtet durchs Fenster vor ihrem brutalen Freund

Am späten Abend um 23 Uhr kam es in Saarbrücken zu einem brutalen und handgreiflichen Familienstreit. Voller Angst floh die werdende Mutter durch das Fenster und stellte sich in zehn Meter Höhe auf einen schmalen Sims an der Hauswand.

Grund der Flucht war ihr 33 Jahre alter Lebensgefährte. Der betrunkene Nigerianer war extrem aggressiv. Er schlug seine Frau so fest, dass er sogar einen Handbruch erlitt. Zudem traktierte er die Schwangere mit Tritten in den Bauch und drohte, sie "abzustechen".

Sie floh zu ihrer Cousine, die eine Etage tiefer wohnte. Als der Nigerianer weiter an die Tür schlug, floh die Frau aus dem Fenster. Erst per Drehleiter der Feuerwehr konnte sie gerettet werden. Der Schläger wurde von der Polizei abgeführt. Er ist der Polizei bereits wegen Drogenkonsums bekannt.


WebReporter: dp_sz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Flucht, Prügel, Fenster, Saarbrücken, Schwangere
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2010 08:27 Uhr von Gotteshammer
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
aha? na so was?
Freundin / Lebensgefährtin = Allgemeinheit
Freund / Lebensgefährte = Gefahr
Ergo = Gefahr für die Allgemeinheit...
Dazu das Altbekannte "Er ist der Polizei bereits wegen Drogenkonsums bekannt"

HAAAALLLLOOOOO? Wie wärs mit einlochen? Schwere Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung, Sachbeschädigung, das dürfte doch für 4 Jahre reichen?
Kommentar ansehen
23.06.2010 08:46 Uhr von deathcrush
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
vergiss es!! Spätestens am nächsten Morgen war er wieder frei.. und allerspätestens 2 Wochen später ist SIE wieder bei IHM.
Kommentar ansehen
23.06.2010 09:18 Uhr von w0rkaholic
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
OK, es ist die Bildzeitung, lassen wir also mal: den Wahrheitsgehalt der Nachricht außen vor - das ändert nichts daran, dass es immer noch Frauen (auch in der so genannten ersten Welt) sich behandeln lassen wie einen Hund und trotzdem oft zum Peiniger zurückkehren :-(
Kommentar ansehen
23.06.2010 09:57 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
LOL: Sorry, aber mit solchen Frauen hab ich irgendwie nicht das geringste Mitleid, schließlich gibt es mehr als genug nette Kerle die solo sind, aber sie müssen ja immer bei so kranken Typen landen die sie wie Dreck behandeln.
Aber wie sagt schon der Volksmund? Wie man sich bettet so schallt es heraus.
Kommentar ansehen
23.06.2010 11:00 Uhr von mrshumway
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@w0rkaholic: Den Wahrheitsgehalt der News kannst Du aufgrund von Meldungen auf anderen saarländischen Newsseiten ganz oben ansetzen:

http://www.salue.de/...
http://www.saarbruecker-zeitung.de/...

Hoffen wir, daß ihr die Augen aufgehen im Bezug auf diesen Mann. Aber sobald der wieder angekrochen kommt und etwas von Entschuldigung und tut mir leid faselt, sind leider einige Frauen schneller wieder bei diesen Männern als man sich vorstellen kann. Das macht er dann auch beim Richter, erwähnt noch nebenbei, daß er Drogen und Alkohol komsumiert... sein Anwalt stimmt laut wehklagend zu und schon haben wir wieder ein Urteil, das auf Bewährung hinausläuft.
Kommentar ansehen
23.06.2010 11:27 Uhr von Alh
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Pack: schlägt sich, Pack verträgt sich.
Sofort ausweisen dieses Gesindel!
Kommentar ansehen
23.06.2010 12:18 Uhr von aktiencrack2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die: ist doch selber schuld und dann mit dem auch noch ein Kind Zeugen .Was soll aus dem werden ???
Dieses asoziales Pack geht mir dermaßen gegen den Strich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?