22.06.10 18:43 Uhr
 47
 

Frankfurter Börse: Höhenflug des DAX erst einmal gestoppt - Bankaktien mit Verlusten

An der Frankfurter Börse wurde der Höhenflug des Deutschen Aktienindex (DAX) am heutigen Dienstag erst einmal gestoppt. Speziell die Bankaktien entwickelten sich negativ.

Der Deutsche Aktienindex beendete den Handel mit 6.269 Zählern, ein Minus von 0,4 Prozent.

Der MDAX verlor 0,6 Prozent auf 8.459 Stellen. Noch schlechter sah es beim TecDAX aus, hier ging es um 1,1 Prozent auf 780 Punkte nach unten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Höhenflug
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2010 18:43 Uhr von rheih
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Aktienkurse heute zum Teil deutlich nachgegeben haben, sind die Bewertungen mit Sicht auf die Finanz- und Wirtschaftskrise noch viel zu hoch.
Kommentar ansehen
22.06.2010 21:02 Uhr von 1gnt23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?