22.06.10 10:41 Uhr
 515
 

Zülpich: Bei Arbeitsunfall Kopf eingeklemmt

Bei der "Firma Smurfit Kappa Zülpich Papier" verletzte sich am gestrigen Montagmorgen ein 43 Jahre alter Arbeiter schwer am Kopf. Laut Polizeiaussagen sei er von einer Ladung Papierhülsen eingeklemmt worden.

In zwölf Metern Höhe geschah der Unfall im Produktionsbereich des Werkes. Firmen-Geschäftsführer Dr. Peter Kramp erklärte: "In diesem Bereich war es der erste Unfall, den wir hatten. Außerdem war es der schwerste Unfall auf unserem Werksgelände seit zehn Jahren."

Der verständigt Rettungsdienst musste Verstärkung anfordern, um den Verletzten aus der Höhe bergen zu können. Darauf hin rückte die Feuerwehr Zülpich mit einem Löschzug sowie zwei weiteren Löschgruppen an. Der Mann wurde schnellstens in die Kölner Uniklinik eingeliefert.


WebReporter: dp_sz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Arbeitsunfall, Zülpich
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?