21.06.10 21:31 Uhr
 15.611
 

Fußball-WM 2010: Umstrittener Schiedsrichter pfeift Deutschland gegen Ghana

Die Diskussion um die Schiedsrichter bei der WM 2010, welche auch nach der Partie Deutschland gegen Serbien für viel Aufsehen sorgte, scheint auch weiterhin nicht abzuklingen. Vielen Unparteiischen wird eine regelrechte "Gelbsucht" vorgeworfen.

Der Brasilianer Carlos Simon wird das Spiel der deutschen Nationalelf gegen Ghana leiten. Obwohl er bei der FIFA hohes Ansehen genießt, so ist er doch nicht gänzlich unumstritten. In seinem Heimatland war er 2009 wegen Manipulationsverdacht gesperrt worden.

Die FIFA lehnte jedoch einen Beschwerdebrief, der unter anderem auch eine Beweis-DVD mit Simons Fehlentscheidungen aus dem Jahre 2008 enthielt, ab. Simon hatte 2006 das Spiel Deutschland gegen Schweden gepfiffen und lieferte 2010 beim Spiel England gegen USA ebenfalls eine ordentliche Leistung ab.


WebReporter: mario_o
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Schiedsrichter, Fußball-WM 2010, Ghana
Quelle: www.sportmedien.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2010 21:31 Uhr von mario_o
 
+43 | -10
 
ANZEIGEN
Unabhängig von den Leistungen, die er beim Spiel Deutschland - Schweden 2006 oder 2010 bei England - USA zeigte, finde ich, dass man so einen Schiedsrichter bei einer derart wichtigen Veranstaltung nicht pfeifen darf.
Schließlich ist er schon in Brasilien gesperrt worden, wo Korruption mehr oder weniger alltäglich ist.

Ich bin gespannt auf Mittwoch. Simon wird wohl oder übel wieder im Mittelpunkt stehen... Zumal vielen deutschen Spielern im Viertelfinale eine Gelb-Sperre droht!
Kommentar ansehen
21.06.2010 21:42 Uhr von iMike
 
+66 | -8
 
ANZEIGEN
Doofe Schiris.. Oder will das die Fifa so? In dieser WM sind irgendwie fast alle Schiris seeehr schlecht!

Die pfeifen einfach viel zu schäbig. Es macht keinen Spaß -.-
Kommentar ansehen
21.06.2010 21:47 Uhr von Extron
 
+48 | -21
 
ANZEIGEN
Bestes Beispiel war der Schiri eben im Spanienspiel, da sieht der nicht wie der Spanier den anderen eine haut, das geht nun mal gar nicht.
Tätlicher Angriff.

Irgendwie sehe ich Deutschland am Mittwoch draußen.

Aber die WM kotzt sowieso an, Vuzuelas, scheiß Schiris... usw usw.
Kommentar ansehen
21.06.2010 22:00 Uhr von Susi222
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
herzlichen Glückwunsch....
Kommentar ansehen
21.06.2010 22:04 Uhr von De_Imperator
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@extron: nicht zu vergessen all die enttäuschenden spiele in denen die favoriten es nicht fertig gebracht haben tore zu schiessen
Kommentar ansehen
21.06.2010 22:34 Uhr von Antipas
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Schweiz - Chile: dort hat der Schiri wohl übeelst scheisse gebaut, was dort lief geht garnicht! 1 Offside Tor, Rot wegen einem angeblichen Ellenbogen schlag usw... 9 gelbe Karten!
Kommentar ansehen
21.06.2010 22:44 Uhr von derSchmu2.0
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Antipas nich zu vergessen, rot fuer etwas, dass man nur schwer als Taetlichkeit werten konnte und dann in der 2. Halbzeit die ganz klare Klatsche gerade ma mit Gelb (oder wars sogar garkeine Karte). Da wurd auch unterschiedlich gepfiffen...

Ich glaub ja, die Schiris leiten Parallel ne Runde Uno...jeder der vergessen hat UNO zusagen, kriegt ne Karte und wenn einer 2 ziehen muss, gibts GelbRot...

Neenee, ich bin ja dagegen, nach nem Spiel immer den Ausgang auf den Schiri zu schieben, aber man kann ja sogar als parteiischer Zuschauer vorm TV sogar vermeintlichen Konkurrenten einen Opferstatus des Schiris ausstellen...

Mal abgesehen davon, dass der Spielfluss darunter leidet und dann nichmal mehr n Spielaufbau vorkommt, weil jede Kleinigkeit gepfiffen wird...wobei, einige pfeiffen ja garnich jede Kleinigkeit...aber die, die es tun, scheinen bei den richtig ueblen Vorfaellen auch nich 100%ig aller Sinne maechtig zu sein...
Kommentar ansehen
21.06.2010 22:51 Uhr von morning_star
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Attraktivität durch: Durch die viel zu kleinliche und schnelle Pfeiferei der Schiris und Gelb-/Rotkarten-Zwang haben die Spiele bei dieser WM sowieso erheblich an Attraktivität verloren. Die Freude ist irgendwie auf der Strecke geblieben ... schade! Bleibt zu hoffen, dass es am Mittwoch trotzdem fair und korrekt zugeht.
Kommentar ansehen
21.06.2010 23:23 Uhr von Mathew595
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Als ich die news gelesen hab: ist mir family guy eingefallen. Da gabs die eine szene in der stewie nach einem schlechten witz im fernseh extra zu dem Promi fliegt und ihm eine reinhaut.

Das hatte ich gerade als tagtraum mit mir und dem schiri :)
Kommentar ansehen
21.06.2010 23:41 Uhr von mario_o
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: Der DFB hat sich nicht beschwert! Der Brief an die FIFA kam vom damaligen "Opfer" der (angeblichen) Manipulationen, Flamengo Rio de Janeiro.
Kommentar ansehen
22.06.2010 00:38 Uhr von Jackobi
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
So ärgerlich: Es macht wirklich überhaupt kein Spaß mehr die Spiele zu schaun. Das artet so extrem aus mit dem auf dem Boden werfen und rumgeheule. Kann mir vorstellen das es als Schiri nicht immer einfach ist Schwalbe von Foul zu unterscheiden, man siehts einfach nicht so gut wie im TV. Aber was beim Deutschlandspiel gegen Serbien gelaufen ist war lächerlich, wie kann man ein Spiel so kaputt pfeifen?!
Kommentar ansehen
22.06.2010 00:38 Uhr von DeeRow
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Diese WM: ist für mich eh vorbei wenn Deutschland rausfliegt. Und das habe ich sonst nie als Kriterium genommen, da ich auch anderen Teams sehr gern zusehe (Elfenbeinküste oder Paraguay etc.). Aber diesmal ist es echt unterirdisch....

- Schiri-Kartenfauxpas
- Handtore (selbst zur Quali.. hallo? Disqualifikation?)
- Teamform
- Fehlentscheidungen
- ...

Kann jeder selber fortsetzen...
Ich habe ALLE Spiele gesehen ( Streams etc.) und muss sagen, dass selbst der Confed Cup besser war. Hab mich echt voll gefreut auf eine hochwertige WM und bin masslos enttäuscht.

Und irgendwie kommt in mir auch ein leiser Manipulationsverdacht auf. Nur so ein kleines Gefühl, aber manche Teams werden echt blockiert mit Karten bzw. Karten innerhalb der Gruppe. Das sieht irgendwie alles n bissel komisch aus, ist aber vermutlich nur ein Gefühl, da
ICH MASSLOS ENTTÄUSCHT BIN.

Ein trauriger DeeRow
Kommentar ansehen
22.06.2010 00:41 Uhr von unberechenbar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn wir Verlieren: dann wegem dem Schiri xD

das musste sein ^^

Fussball fürs leben

[ nachträglich editiert von unberechenbar ]
Kommentar ansehen
22.06.2010 02:45 Uhr von Glotzkowski
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fehlentscheidungen: sind wirklich krass. Dennoch bin ich der Meinung, dass der Aufschrei beim Deutschlandspiel weit geringer gewesen wäre, wenn der Poldi den Elfer macht und von den übrigen zahlreichen Chancen auch welche verwandelt werden. Die hat der Schiedsrichter net abgepfiffen.
Zu Kloses gelbroter Karte kann man nur sagen, dass JEDER nach 10 Minuten gemerkt hatte, wie schnell der Schiedsrichter Karten zieht. Dann darf man eben net an der Mittellinie dem andern von hinten aufs Bein haun.
Hoffentlich sagt unsren Jungs einer vor dem Spiel gegen Ghana, dass der brasilanische Schiri im Schnitt 5 gelbe Karten pro Spiel zeigt und in jedem 3. noch dazu 1 rote.
Vielleicht hat sich das Team um die Nationalmannschaft über den Schiedsrichter ja besser informiert, als über den Zeitpunkt der "Löschung" der gelben Karten. Als ich in der PK vom Löw gehört habe, dass er dachte, dass nach der Vorrunde die Karten gelöscht werden, ist mir ganz anders geworden.. Sowas muss man als Trainer ja wohl wissen.
Ich drück unsren Jungs auf jeden Fall die Daumen, dass bis zum Spiel das Zielwasser aufgefüllt ist und der Poldi sich am Morgen die Beine mal wieder richtig einrenkt.
Kommentar ansehen
22.06.2010 04:09 Uhr von rpk74ger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@spafi: "22 Leute laufen nem Ball hinterher und am Ende verhungern die Schwarzen "
ist leider so und wird sich leider niemals ändern... solange die finanziell besser gestellten Länder ihren Spass haben, wird der Rest drumherum vergessen.
Hätte es vielleicht nicht ganz so hart ausgedrückt, aber inhaltlich hast du absolut Recht, von mir ein plus ;-)
Kommentar ansehen
22.06.2010 04:39 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@spafi, @rpk74ger, ich stimme euch beiden zu. Und leider wird sich auch nichts ändern, wenn die 22 Spieller dem Ball nicht mehr nachlaufen. Wer soll denn da noch aufhören: Formel 1 Tennis Radsport Handball Golf alles sind Gutverdiener. Aber diese Veranstaltungen bereiten der Gesamtbevölkerung eine gewisse Lebensfreude, die sie auch in ihrer Freizeit geniesen sollte. Man müsste einfach mal die Politiker, aber nicht nur der reichen Völker, sondern auch die in den ärmeren wachrütteln, denn die bereichern sich doch fast alle an den Geldern, die sie zur Minderung ihrer Hungersnöte, bekommen.

Doch jetzt zur news. Was die Schiries hier teilweise an Leistungen abgeben ist unter aller Würde, oder sollten die Spielregeln geändert worden sein, von denen nur die Pfeifenmänner von der FIFA informiert wurden? Was machen denn die Verantwortlichen der FIFA, damit sich die Fehlleistungen der Schiedsrichter nicht mehr wiederholen? Muss denn der öffentliche Druck noch stärker werden um die alten Recken aus ihrem Dornröschenschlaf aufzuwecken.

Für mich steht fest, dass da so manche Mannschaft aus dem 8tel Finale rausgepfiffen wurde. Mein letztes Wort

Wettbewerbsverzerrung
Kommentar ansehen
22.06.2010 08:08 Uhr von Mith
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
wie hier alle rumheulen ey..
Diese drecks wm is echt das letzte ich wünsch mir ja das wir schnellstmöglich rausfliegen damit dieser verdammte Fußball-Hype endlich mal zum erliegen kommt.

Es ist echt nicht zu fassen wie man son dreck gucken kann und am ende rumheult wenn se en Spiel jämmerlich vergeigt haben.
Kommentar ansehen
22.06.2010 08:34 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Mith warum hast du solch einen Hass auf die WM.

Du schreibst

"Es ist echt nicht zu fassen wie man son dreck gucken kann und am ende rumheult wenn se en Spiel jämmerlich vergeigt haben."

Andere antworten dir, oder fragen dich -- wie kann man son dreck schreiben" Akzeptiere doch, dass es Dinge auf der Welt gibt, die dich nicht interessieren, aber andere. Es zwingt dich ja kein Mensch, das anzuschauen, Berichte in der Zeitung zu lesen, oder Nachrichten über die WM zu verfolgen.
Kommentar ansehen
22.06.2010 09:42 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze: WM ist doch auf Biegen und Brechen da unten zustande gekommen. Wenn wir morgen heim fahren, dann hat das vielleicht was gutes. Manchmal denke ich, zum Finale gibts da einen großen Knall, der dann so nicht geplant war.
Kommentar ansehen
22.06.2010 09:45 Uhr von Mith
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: naja klar gibts Dinge die mich überhaupt nicht interessieren.

Aber der WM kann man sich leider gottes nicht entziehen und wenn ich solch einen sinnlosen Artikel lesen muss und dann sehe wie se hier alle rumheulen dann MUSS ich einfach mal meine Meinung kundgeben.

Verboten is das ja nich...

Und nich das hier jemand denkt ich würd alle Fußball liebhaber hassen. (nur soche die mir auf den Sack gehen denn davon hab ich genug um mich herum) Diese ganze Hype geschichte nervt einfach nur wie die Pest.

Und da bin ich sicherlich nich der einzigste den es so dermaßen anpisst.
Kommentar ansehen
22.06.2010 10:45 Uhr von SpEeDy235
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
warten wir: den mittwoch doch erst mal ab. ich denke nicht das man dem schiri gleich vorweg korruption unterstellen sollte. die gelbsucht haben aber viele schiris bei dieser wm. die sollten bloss nie in england pfeifen, da würde es wohl bei jedem spiel 3 rote karten geben.

wenn er dann für deutschland pfeift ist es uns auch recht, andersrum wieder nicht.
was klose gegen serbien gemacht hat war dumm und poldi hätte ich den elfmeter nie schiessen lassen (sonst hat doch die elfer auch schweinsteiger gemacht).

na ja ich bin morgen mal gespannt.
Kommentar ansehen
22.06.2010 12:23 Uhr von opheltes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die WM ist sowieso schlecht dieses Jahr.

Solln wir nach Hause fliegen, dann haben wir unsere Ruhe ^^
Kommentar ansehen
22.06.2010 12:55 Uhr von donionline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: deinem kommentar stimme ich insofern zu, dass ein schiri von dieser "qualität" bei einer wm wohl fehl am platze sein dürfte. es ist wohl besonders bei dieser wm bisher aufgefallen, dass die gelben karten nicht sehr tief in der tasche der schiedsrichter stecken. das soll auf der einen seite z.b. trikotzupfen vermeiden, ist aber auf der anderen seite aufgrund der doch etwas extremen regelauslegung mancher spielleiter ein ärgernis für die jeweiligen spieler und ihre mannschaften und nicht zuletzt auch für uns zuschauer, die wir ein ordentliches, flüssiges spiel sehen wollen, das nicht andauernd aufgrund irgendwelcher kleinigkeiten unterbrochen wird.
zum letzten satz: dir dürfte wohl entgangen sein, dass nach den regeln sämtliche karten nach der vorrunde gelöscht werden und es somit eigentlich egal ist wer im letzten spiel gelb sieht, da er in der endrunde wieder dabei wäre.

ansonsten wünsche ich uns allen noch eine gute, unterhaltsame weitere wm und den ersehnten vierten stern.

[ nachträglich editiert von donionline ]
Kommentar ansehen
22.06.2010 13:37 Uhr von mario_o
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@donionline: Die Karten werden erst NACH dem Viertelfinale wieder gelöscht. Die Gefahr einer Gelb-Sperre im Achtel- und Viertelfinale ist also durchaus gegeben.
Kommentar ansehen
23.06.2010 13:13 Uhr von TRUMP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HOILCER WAR BESSER: Hitzfeld hat recht.
Die Schiedsrichter wurden vom Strandfussball entnommen.
Wer den Fifafunktionären(Altherrenriege) oft einen ausgibt wird Weltschiedsrichter.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?