21.06.10 18:48 Uhr
 2.216
 

Lotto: Trotz ungewöhnlicher Kombination wurde der Jackpot geknackt

Bei der Samstagsziehung der Lottozahlen wurde mit 13, 14, 21, 22, 41 und 42 eine ungewöhnliche Kombination gezogen. Obwohl diese drei "Zwillings-Pärchen" gezogen wurden, gab es vier Gewinner.

Ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen hatte diese sechs Richtigen und auch die entsprechende Superzahl und gewann somit den Jackpot in Höhe von etwa 3,48 Millionen Euro.

Drei anderen Lottospielern, sie kommen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen, fehlte die richtige Superzahl, sie bekommen circa 645.000 Euro ausgezahlt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lotto, Jackpot, Kombination
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2010 19:10 Uhr von partyboy771
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.06.2010 19:21 Uhr von hertle
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist wohl kaum verwunderlich: Viele Leute tippen Zahlenpärchen oder Reihen. Gerade weil es so unwahrscheinlich ist, dass diese Zahlen gezogen werden, werden sie getippt, damit die Quote dann besonders gut ist, falls die Zahlen wirklich kommen.
Kommentar ansehen
21.06.2010 19:23 Uhr von HansZ
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@partyboy771: Wie viele dumme Idioten wohl meinen, dass diese Nummern weniger erfolgreich sind.
*facepalm*
Kommentar ansehen
21.06.2010 19:48 Uhr von zer0six
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist scheißegal, was man tippt - die Chancen sind immer gleich.

[ nachträglich editiert von zer0six ]
Kommentar ansehen
21.06.2010 19:50 Uhr von grueneWelle
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Egal: was man tippt, man gewinnt nie und es gewinnen immer die falschen
Kommentar ansehen
21.06.2010 19:51 Uhr von H-Star
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wahrscheinlichkeitsrechnung: ist eine schwäche des menschlichen gehirns :)
alle möglichen kombinationen sind exakt gleich wahrscheinlich. die aussage "Gerade weil es so unwahrscheinlich ist, dass diese Zahlen gezogen werden, werden sie getippt, damit die Quote dann besonders gut ist, falls die Zahlen wirklich kommen. " ist schlicht falsch. es gibt keine höhere macht, die beim lotto dafür sorgt, dass die kombination "1,2,3,40,41,42" seltener dran kommt als "1, 7, 14, 26, 33, 40"

das einzige was man beim lotto sinnvollerweise tun kann ist zu versuchen eine kombination zu wählen, die niemand sonst tippt. so hat man im falle eines gewinns möglichst viel geld.

aber wer lotto spielt, dem ist sowieso nicht klar, dass er am ende nur zahlt ;)
Kommentar ansehen
21.06.2010 20:26 Uhr von chip303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lotto = Dummensteuer...

Gewinner gibt es nur in NRW, Bayern, Baden-Württemberg und McPomm
Kommentar ansehen
21.06.2010 20:28 Uhr von Wanne85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@H-Star: + von mir =)

Ist schon richtig was du schreibst.

Meine Eltern spielen seit 40 Jahren jeden Mittwoch und jeden Samstag. Bisher haben die mal 7777 Euro gewonnen beim Spiel 77. Aber mehr auch nicht. Ich sag denen immer hört auf zu Spielen da kommt eh nichts raus aber die hören nicht =) Musst mal berechnen 40 Jahre im Schnitt in der Woche 12 Euro gegeben sind dann 48.000 oder ? Mein Mathe war nicht so gut :D

Ab und an Spiel ich auch mal aber nicht so übertrieben. Aber ich hatte mal Glück beim Rubbellos. 1000 Euro gewonnen und direkt nen neuen PC damit geholt =)
Kommentar ansehen
21.06.2010 22:03 Uhr von wuseljule
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Kombination ist gleich wahrscheinlich: Ich war nie gut in Mathematik, aber so weit ich weiß, ist es genauso wahrscheinlich, dass beim Lotto die Zahlenkombination 1 2 3 4 5 6 auftaucht wie die Zahlenkombination 2 5 18 25 36 42...
Schlechter Artikel.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?