21.06.10 16:34 Uhr
 445
 

Betrunkener fährt telefonierend auf der falschen Seite ohne Licht - Rad war gestohlen

Ein junger Mann im brandenburgischen Neuruppin hat wohl sehr lange überlegt, was man alles falsch machen könnte, wenn man mit dem Rad unterwegs ist.

Jedenfalls stoppte ihn die Polizei, als er auf der falschen Straßenseite in der Nacht ohne Licht, dafür aber telefonierend Schlangenlinien fuhr. Wie festgestellt wurde, hatte der 23 Jahre alte Mann 1,8 Promille Alkohol im Blut.

Bei der Kontrolle seines Fahrrades stellte sich zudem noch heraus, dass der Drahtesel im letztem Jahr seinem richtigen Besitzer gestohlen wurde. Dieser wurde nun von der Polizei über das auffinden seines Fahrrades unterrichtet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Licht, Fahrrad, Betrunkener
Quelle: news.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2010 16:38 Uhr von JediKnightDE
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Lotto: Der sollte mal Lotto spielen... Vielleicht klappts da auch mit sechs richtigen. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?