21.06.10 08:33 Uhr
 7.218
 

Ägypten: Archäologen entdecken versunkene Stadt

Die vermutlich versunkene Stadt der Hyksos-Zivilisation wurde nun von Archäologen in Ägypten entdeckt.

Im Tal el Dabaa im Nildelta sind die Archäologen auf die unterirdische Stadt gestoßen. Vor 3.600 Jahren hat diese Stadt namens "Avaris" in dieser Region geherrscht.

Neue Radarbilder zeigen eine vollkommen "unterirdische Stadt mit Straßen, Häuser und Gräbern", teilte die ägyptische Altertumsbehörde mit. Nun geht es darum, die ursprüngliche Größe dieser Stadt zu beurteilen, so die Leiterin der österreichischen Forschungsgruppe Irene Forstner-Müller.


WebReporter: dp_sz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stadt, Ägypten, Archäologe
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2010 08:45 Uhr von Odino
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Quelle: Kann mir jemand eine verlässliche Quelle geben? Will nicht auf doof-news klicken...
Kommentar ansehen
21.06.2010 08:53 Uhr von EdwardTeach
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.06.2010 08:57 Uhr von Carle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Seit: mehreren Jahrzehnten untersuchen österreichische Archäologen auf dem Tell el-Daba die Stadt Avaris. 1988/89 kamen dort die ältesten Pferdeskelette auf ägyptischem Boden zum Vorschein. Sie werden der zweiten Hälfte der Hyksoszeit, etwa 1575–1520 v. Chr., zugerechnet.
(wikipedia)

dNews war wieder erster.

[ nachträglich editiert von Carle ]
Kommentar ansehen
21.06.2010 08:59 Uhr von Registrar
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Interessante News, aber Es lebe die deutsche Rechtschreibung....
Kommentar ansehen
21.06.2010 10:05 Uhr von karmadzong
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist keine neue Stadt: das Ding ist seit jahrzehnten bekannt.. und hier dürfte auch der Exodus seinen anfang genommen haben ;) ein schelm wer böses dabei denkt das die bisherigen Grabungsstätten immer wieder zugeschüttet werden müssen.. und der Berg Sinai liegt in einem Militärischen Sperrgebiet der ISraelis ;)
Kommentar ansehen
21.06.2010 10:51 Uhr von pippi-langstrumpf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da 1: die "News" auf D-News nicht mehr zu erreichen ist,

und 2: die Meldung von gestern stammt (D-News war wieder erster LoL).

Hier der Link zu Focus Online http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
21.06.2010 11:29 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThielHater: ja genau auch ich hätte gerne gewusst , wie oder was ?(einfach nur untergegang einer Stadt )? sonst haben die ja immer eine Antwort, oder eine Schlussfolgerung !

Wasser , Erdbeben ! oder wurde sie verlassen und der Wüstensand erledigt den Rest ? Fragen über Fragen :)
gegooglt habe ich auch , nichts erleuchtendes gefunden :)

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?