21.06.10 06:32 Uhr
 247
 

Italien: Hohe katholische Würdenträger in Korruptionsskandal verstrickt

In Italien wird immer wieder Korruption aufgedeckt, die sich gewöhnlich aber auf weltliche Machthaber, wie Politiker, aber auch Beamte beschränkt. Der Erzbischof von Neapel, Kardinal Crescenzio Sepe und andere Prominente sollen in einen Millionen Euro Schwarzgeldskandal verstrickt sein.

Das ganze soll sich zwischen 2001 und 2006 zugetragen haben, als er Leiter von "Propaganda Fide", der vatikanischen Immobilienverwaltung, war. Er soll dem damaligen Verkehrsminister Lunardi ein Palais unter Wert verkauft haben und dafür 2,5 Millionen Euro schwarz erhalten haben.

Mit diesem Geld wurden vatikanische Museen restauriert, wobei der Bauunternehmer Anemone die Aufträge dafür erhalten hat. Dieser bestach oft Politiker, um an solche Projekte zu kommen. Sowohl der Vatikan als auch Sepe reagierten gelassen auf die Vorwürfe.


WebReporter: Getschi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Kirche, Vorwurf, Korruption, Geistliche
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2010 23:00 Uhr von lecteos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist nichts neues ich empfehle für literarisch Interessierte
"Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi.
http://www.amazon.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?