20.06.10 13:53 Uhr
 342
 

Fußball-WM 2010: Zahlreiche Festnahmen nach der Begegnung Niederlande-Japan

In den Niederlanden kam es nach dem Fußballspiel Niederlande gegen Japan zu Ausschreitungen.

In den Städten Den Haag und Hoogeveen wurden 44 Randalierer in Gewahrsam genommen. Die mobile Einsatzpolizei hatte es in Hoogeveen insgesamt mit über 100 Gewaltbereiten zu tun.

Die Randalierer warfen Flaschen und Feuerwerkskörper umher. Diverse Sachbeschädigungen wurden gemeldet.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Japan, Niederlande, Festnahme, Fußball-WM 2010, Ausschreitung
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2010 14:17 Uhr von wicked sick
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
aber: soweit ich mich erinnern kann hat die niederlande doch 1:0 gewonnen?
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:35 Uhr von eternalguilty
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wicked sick: Hooligans sind nicht wegen dem Spiel da. Die suchen einfach nur Streit. Denen ist es vollkommen egal wer gewinnt. Hauptsache kloppen. =)
Kommentar ansehen
20.06.2010 18:14 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich drücke den Holländern die Daumen und freue: mich, dass sie bei der WM teilnehmen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?