20.06.10 13:13 Uhr
 1.990
 

Geplant: Führerscheinentzug auch bei Diebstahl oder Körperverletzung

Auf der Konferenz der Justizminister der Länder am Montag kommt wohl ein ganz besonderer Punkt auf die Tagesordnung.

So wie es aussieht soll es in Zukunft möglich werden, bei Delikten wie Diebstahl oder Körperverletzung den Führerschein als Strafe einzuziehen.

Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann (CDU) sagte dazu: "Es gibt Taten und Täter, für die eine Haftstrafe zu viel und eine Geldstrafe zu wenig ist." Führerscheinentzug drohte bis jetzt nur bei Verkehrsdelikten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Diebstahl, Strafe, Führerschein, Körperverletzung, Justizminister
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2010 13:18 Uhr von Edge_1985
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Na toll: und was ist mit denen die keinen Führerschein haben? Wird denen dann die Busfahrkarte weggenommen oder was?

FAIL!
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:18 Uhr von fuxxa
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Was fürn Schwachsinn: dann muss die Geldstrafe eben höher ausfallen oder der Knastaufenhalt kürzer.
Da können die sich ja mal schon ne Strafe fürs Schwarzfahren überlegen. Vollidioten.
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:19 Uhr von usambara
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
umschulen zum Fahrlehrer.
Bekommen Steuerhinterzieher, Bilanzfälscher, Subventionsbetrüger etc auch den Führerschein entzogen oder nur die Kleinkriminellen?
...die haben ja Chauffeure...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:23 Uhr von Amalek
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Führerscheinentzug ist keine Strafe sondern die Verurteilung zu weiteren sozialem Abstieg!!!
Wenn die durch den fehlenden Führerschein ihre Arbeit verlieren, müssen einige doch erst recht straffällig werden um über die Runden zu kommen... (Fahren ohne Führerschein, usw)

[ nachträglich editiert von Amalek ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:24 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das heißt doch: dann das ein Busfahrer der straffällig geworden ist seinen Job verliert, Hartz 4 bekommt und dann von den ehrlichen Leuten mitfinanziert werden muß. Die "Strafe" ist also das der Täter dann morgens länger ausschlafen kann.
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:26 Uhr von xjv8
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
OH ja: nehmt den Politikern und den Bänkern die Führerscheine weg, dass haben die verdient!!
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:56 Uhr von sedy
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@schlottentieftaucher: ich habe dir ein minus gegeben wenn ich mich jetzt noch rechtfertigen darf: kriminelle fahren auch ohne führerschein..:-)
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:01 Uhr von uhrknall
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hätte auch eine Idee: Gehalts- und Pensionsentzug für kriminelle Politiker.
Dann könnten wir schön sparen...
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:02 Uhr von chrklg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xjv8: die werden doch sowieso chaufiert, denen müsste man das Auto und den Chauffeur weg nehmen.
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:04 Uhr von film-meister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn: da werden Äpfel mit Birnen verglichen, wenn eine Strafe zu niedrig scheint, dann eben finanziell erhöhen, aber die Fahrerlaubnis weg macht doch keinen Sinn.
Wie sedy schon sagt, würden Kriminelle auch ohne Schein weiterfahren.
Sonst würde man ja bei einem geklauten 10 cent Kugelschreiber schon sein Auto abgeben müssen.
@Tieftaucher, komisch, dass wir alle ausser dir Trolle sind, wa? Kannst davon ausgehen, dass wir alle eine Meinung haben;)

[ nachträglich editiert von film-meister ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:05 Uhr von MrKlein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
solang: nur der führerschein beispielsweise für 1 monat weg ist und nich mehr kommt wärs nicht so schlimm aber wenn dann z.b. aufbauseminar, mpu und der dreck dazu kommen würde dann wärs schon richtig heftig

aber ihr habt schon recht das die meisten ihren führerschein brauchen um in die arbeit zu kommen und somit evt. arbeitsplätze verloren gehen würden. allerdings kommt so ein urteil ja vom gericht und die werden kaum einem busfahrer den führerschein abnehmen weil er sich geprügelt hat
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:15 Uhr von maniistern
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mal ein paar Vorschläge: Es gibt Taten und Täter, für die eine Haftstrafe zu viel und eine Geldstrafe zu wenig ist

1. hat Zurwinkel noch den Führerschein
2. In der Partei der Grünen sind ein paar Vorbestrafte auch wegen Körperverletzung, (haben die nen Führerschein?)
3. Man sollte den Führerscheine auch entziehen wegen Verschwendung von Steuergeldern
4. Man sollte Politikern den lappen entzehen, wenn Ihr wahlversprechen nur dafür da war um an die Macht zu kommen und ansonsten ein glatte Lüge war

So nun ist ja erstmal der Gesamte Bundestag ohne fahrerlaubniss.
Jetzt kommen die Bänker drann
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:16 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der hier ist verurteilter Krimineller...
http://www.toonpool.com/...
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:16 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Bullshit: Omg in diesem Drecksstaat wird bald jeder einen Katalysator am Arsch tragen, weils die Umwelt verschmutzt.
Für jeden Dreck einen Führerschein und hinrlose Idioten wollen auch noch den Elterntführerschein einführen.
Genug Lemminge werden sich im Doitschen Volk finden lassen. Bald kommt noch der Führerschein wie man seine Frau knallt oder sie richtig schlägt omg. Die Deutschen - ein Volk von kleinlichen Ja Sagern und verängstigten Chefgrüssern.
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:29 Uhr von kirkpatrik
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte zumindest: den Vorteil, dass man nicht mehr so oft hört "Fahri grasse 3a Bä Äm Wä".

Oder so.
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:56 Uhr von Botlike
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber AutoMITfahrerlaubnis entziehen: Sodass die Täter nichtmal mehr im Auto mitfahren dürfen, sondern immer zu Fuß gehen müssen, das wär lustig...
Kommentar ansehen
20.06.2010 15:03 Uhr von Plazebo2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Ich hoffe doch das ist nicht ernst gemeint. Jemand der über Bewährungs-, Arbeitsauflagen und Geldstrafen lacht macht sich sicherlich keine Kopf mehr darum wenn ihm auch noch der Führerschein entzogen wird. So jemand wird doch nur noch mehr sozial isoliert und beginnt erst recht kriminell zu werden.

Am besten wir schicken diese Leute auch noch in den Bau zum Steine klopfen. Oder sperren sie gleich ganz weg. Ist ja ne super Abschreckung. Sieht man ja was es bringt.


Sicher tut das dem "jungen Schläger" sehr weh. ^^ lol
Die fahren ganz bestimmt dann nicht mehr mit dem Auto ^^

Mein Gott. Manche Leute sollten echt mal das lesen was sie selbst geschrieben haben.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 15:29 Uhr von loman69
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@StrammerBursche: denk für dich selbst! OK?
und wenn es dir hier in diesem "Drecksstaat" nicht gefällt, es hält dich niemand und dein HartzIV was eingespart wird, kommt dann sicherlich wirklich Bedürftigen zugute.
Kommentar ansehen
20.06.2010 16:12 Uhr von wordbux
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Führerscheinentzug auch bei Körperverletzung: Dann bleiben ja all die tiefergelegten und verbreiterten 3er stehn.
Kommentar ansehen
20.06.2010 17:15 Uhr von Twaini
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das System stinkt immer mehr ich frage mich wie man auf solche Schwachsinns ideen kommen kann und solche Leutz werden dann noch fett dafür bezahlt,unglaublich!

Diese ideen kommen wohl immer wieder inclusiv weiterer Ausbau zum Überwachungsstaat, aber das ganze geht meiner Meinung nach hinten los.

Man kann nicht immer alles eindämmen indem man immer wieder schärfere gesetze verabschiedet, meiner Meinung nach verschlimmert das alles nur.

Wo passieren denn häufig solche Schlägereichen wo wer zusammen egschlagen oder getreten wird, in Bussen,Bahnen und Konsorten..... so und die fahren wahrscheinlich alle damit weil sie nen Führerschein haben?

Ich bin ganz klar dagegen!

Anstatt solchen Schwachsinn umzusetzen sollen sie sich mal damit beschäftigen das es Menschen in diesem Land mal wieder besser geht und Arbeit geschaffen wird usw.


Unsere Politik ist einfach nur noch zum kotzen und solche Leutz verdienen horrende Summen aus unseren Steuer geldern, solltenw ir da nicht auch mal was zu sagen haben?


gruss
Kommentar ansehen
20.06.2010 17:18 Uhr von DoJo85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinn! warum soll man denn die strafen milder gestalten?
wenn jemand eine eine vorsätzliche körperverletzung begeht, warum soll man ihm den führerschein entziehen? geldstrafe! oder halt knast, da gibt es halt keine gnade. selber schuld, er ist nicht das opfer. sicher soll man auch verhältnismäßig bestrafen, aber was hat denn das mit verhältnismäßigkeit zu tun.
dann sollen die geldstrafen bissel erhöhen, da freut sich die staatskasse. isses ein hilfebedürftiger, der keine kohle hat, kommt er in knast. in nen sch**ß knast, nicht in einen wo er im "luxus" lebt ..
was soll denn noch aus der deutschen justiz werden. verkommt immer mehr und mehr ..
Kommentar ansehen
20.06.2010 17:21 Uhr von registerednow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da sag ich nur eins: deutschland deine politiker
Kommentar ansehen
31.07.2010 10:49 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Mag sein das du das nicht absichtlich tust, aber was wenn du angegriffen wirst, dich wehrst und ein Gericht dann entscheidet das deine gegenwehr unverhältnismäßig war? Oder wenn jemand soviel Zivilcourage zeigt und ner anderen Person in Not hilft? Da gibts schon diverse Urteile bei denen dann der helfende im Endeffekt blöd da stand. Dann bist du deinen Führerschein unter Umständen los ohne überhaupt was dafür zu können, sondern weil du dich nur gewehrt oder jemandem in Not geholfen hast.
Führerscheinentzug bei Verkehrsdelikten ja, aber bei sonstigen Vergehen einfach nur ne dumme idee, da meistens mehr als nur das rumgefahre zum Spaß dahinter steckt, und n Job ohne Führerschein zu bekommen ist heutzutage verdammt schwer...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?