20.06.10 12:29 Uhr
 548
 

Türkei: Offensive nach erneutem Angriff der PKK verstärkt

Nach einem erneuten terroristischen Übergriff auf einen Militärstützpunkt an der irakischen Grenze durch die kurdische Terrororganisation PKK, verschiebt das türkische Militär weitere Kampfeinheiten und schweres Gerät in den Südosten der Türkei.

Bei dem Angriff in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden zehn Soldaten getötet und mindestens 16 verletzt. Nach Angaben des Generalstabs kamen bei dem Angriff auch zwölf Terroristen zu Tode. Die Zahl der sich im Irak befindlichen Terroristen wird auf circa 2.000 geschätzt.

Als Reaktion verstärkte die türkische Armee ihre Offensive im Nordirak. Stellungen von PKK-Terroristen sollen bombardiert und mehrere Dutzend Terroristen getötet worden sein. Seit 1984 kämpft die PKK gegen den türkischen Staat. Dabei kamen bis jetzt über 40.000 Menschen zu Tode.


WebReporter: Alphan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Irak, Überfall, Todesfall, Grenze, Offensive, PKK
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2010 12:40 Uhr von Gotovina
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Platt soll die PKK gemacht werden.
Kommentar ansehen
20.06.2010 15:34 Uhr von darkdaddy09
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, dass diese Terrororganisation, die: vor allem auch Deutschen schadet, endlich ausgelöscht wird:

Raubüberfälle in Deutschland, Drogenhandel usw. um sich zu finanzieren.

Die EU braucht sie nicht mit Steuergeldern zu schützen.

Vor allem werden ziellos Bomben auf Menschenmengen geworfen, wo sich u. a. Türken, Kurden, Europäer usw. befinden.

[ nachträglich editiert von darkdaddy09 ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 20:19 Uhr von Armenian
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
heult: nicht rum ihr geier, sag mal schämt ihr euch nicht über 25 mal in Nordirak einzudringen und als leichensäcke da wieder raus zukommen.

und die propaganda könnt ihr euch sparen, das ihr die pkk zum xten mal erledigt und beseitigt habt.

eure lügen nützen nichts, der guerillakrieg ist nicht zu gewinnen und schwächen könnt ihr die auch nicht, schämt euch.

dann noch 2 stärkste armee in der nato sein wollen, muuuahahhaha
Kommentar ansehen
20.06.2010 20:21 Uhr von Armenian
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
ohh: habe gelesen 12 soldaten wieder tot, heute wieder einer.
Kommentar ansehen
20.06.2010 21:03 Uhr von Armenian
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.06.2010 21:16 Uhr von kangal000
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
pfff: lol das so was von nem Armenier kommt ist nicht überraschend , aber was solls außer rumheulen könnt ihr auch nichts darum hf . naja ne Großoffensive hat den Nachteil das man selber sehr viele opfer hat am ende , es sei gesagt das sind Guerillakrieger die eher mit fern gezündeten Sprengkörpern , minen und sniper irgendwo auf die Gelegenheit warten und mit wenig Verlusten soviel schaden anrichten wie möglich. ich sags mal so es ist schade das das so ausartet den erdogan hat den Kurden alles gegeben für das sie gekämpft haben außer halt ihr eigenes Land ( dafür müssten sie schon alle Türken töten ;) ) die Kurden sind eig zufrieden außer die die sich noch von der pkk Propaganda beeinflussen lassen . pkk ist keine Terrororganisation mehr die für die Kurden kämpfen es geht eig nur noch ums eigene Profit ( aber das die pkk Anhänger es nicht schnallen das sie nur politische Werkzeuge sind zeugt ja wie intelligent die da sind ) . aber die die wieder verlieren sind die Zivilisten die jeden tag darunter leiden müssen egal ob es kurden , türken oder "armenier" sind . ja Mister Armenian da werden auch armenier von denen getötet den Minen gibt es noch keine die nur auf Türken los gehen . aber das es noch solche wie dich gibt wundert mich eigentlich Steinzeit ist schon längst vorüber , ich könnte mich nie darüber freuen das Menschen sterben egal von wo sie sind .ach noch was ich kann wieder hin und kämpfen sie müssten mich nur wieder rufen, war 5 Jahre im dienst und würde wenn sie es fordern wieder solange es nötig ist hin . und ja wenn es nötig ist würde ich auch sterben für mein Land wenn du das nicht glaubst kennst du uns Türken sehr sehr schlecht junge .

sry für meine Rechtschreibfehler bin erst c.a 2 Jahre hier

greetz
Kommentar ansehen
20.06.2010 21:41 Uhr von Armenian
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.06.2010 01:49 Uhr von DerHenkerr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@armenian: das du über tote menschen so lachen kannst...?
naja für mich und nach meiner meinung bist du ein idiot.
Kommentar ansehen
21.06.2010 10:19 Uhr von kurdish-kaya
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
schwachsinn: ihr habt ja argumente da fehlen einem die worte.
vorallem das mit pufferzone. du redest von paar soldaten aber in dieser pufferzone würden tausende sterben. das ist dann krieg und in keinem krieg nimmt man rücksicht auf zivilisten auch nicht die türkei!
und das erdogan den kurden ihre rechte gegeben hat ist doch lachhaft. das ist nur eine maske für europa damit ihr so toll rüberkommt. aber die Türkei verachttet menschenrechte und das nicht nur bei kurden. und wenn kurden ihre ECHTEN rechte bekommen und christen oder armeniern griechen diskriminiert werden werde ich auch dagegen sein.
und eure kommentare zum sterben fürs vaterland zeigt euren nationalismus. aber wenn die türkei so toll ist wieso lebt ihr dann hier??
ich würde sofort in der heimat sein wenn nicht unterdrückung herrschen würde
Kommentar ansehen
21.06.2010 11:37 Uhr von Armenian
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ich: finde es überhaupt nicht toll das menschen sterben du holzpilot.

aber ihr seit genau der anderen meinung, währ sich gegen den staat erhebt, soll vernichtet werden ohne wenn und aber.....
Kommentar ansehen
21.06.2010 12:32 Uhr von brb82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
REIN DA: 40 K MAN REIN

wenn es sein barzani auch platt machen.. der verpflegt doch diese mistgeburte!

Es ist Zeit HAmmer zu schwingen
Kommentar ansehen
21.06.2010 14:38 Uhr von kangal000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schon klar: sagte ja die die den pkk Propaganda glauben schenken sind blind , erdogan macht das erst seit 2 Jahren ( finde in den 2 Jahren hat er einiges geschafft ) ihr könnt eure Sprache sprechen was eh dumm war es zu verbieten war selber dagegen ( eig ist das ne misch masch sprache aus arabisch , türkisch griechisch u.s.w aber egal ) egal wo , ihr dürft kurdische fernseh und Radio Kanäle öffnen und sogar 5 vom Staat gefördert , es werden nur die geschlossen wo pkk Propaganda betrieben wird ist doch klar ne . es wird versucht in die kurdenzonen zu investieren aber ja wohl eure so geliebten pkk vereiteln dies durch Sabotagen und Anschläge gegen diese Regionen ( sonst würden sie ja fast keine Anhänger mehr finden ) und bitte hau ab mit deiner unterdrückt Masche das mögen die Beamten schlucken die für asyl zuständig sind aber nicht einer der 3 Jahre in dieser Zone gedient hat . hab in dieser zeit sehr viele Kurden kennen gelernt und auch sehr viele Freunde gefunden , und wenn sie selber sagen sie haben die pkk Leid heist das schon was , junge eure Propagandas glaubt keiner mehr desto mehr Nachrichten über eure pkk gelesen werden . ja im Krieg gibt es zivile opfer aber nur wenn es unvermeidlich ist , aber das die pkk gezielt gegen Zivilisten Anschläge ausübt sagst hier nicht warum ? weil du es im inneren weist das es falsch ist aber würdest dich erst aufregen wenn darunter mal ein Familien Mitglied von dir ist . ich bin es Leid mit euch darüber zu diskutieren weil ihr keinem glauben schenken wollt auch wenn es wahr ist, eure pkk sind heilig und alles was sie machen ist gut und basta . mit dieser Einstellung kommt ihr nicht weit .
Kommentar ansehen
25.06.2010 17:29 Uhr von all_in
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir Leid: Ich hab mir die Quelle 4 mal durchgelesen. Wo steht das da?

"verschiebt das türkische Militär weitere Kampfeinheiten und schweres Gerät in den Südosten der Türkei. "

Wo steht das in der Quelle?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?