20.06.10 13:06 Uhr
 17.212
 

USA: Todeskandidat Ronnie Lee Gardner bewegte sich angeblich noch nach Exekution (Update)

In Utah wurde der Todeskandidat Ronnie Lee Gardner von einem Erschießungskommando hingerichtet (ShortNews berichtete). Jetzt gibt es Hinweise, wonach Gardner nach den Schüssen angeblich noch einige Bewegungen gemacht haben soll. Dies berichten zumindest Zeugen der Hinrichtung, die in der Zeugenkammer saßen.

Eine dieser Augenzeugen ist Radio-Reporterin Sheryl Worsley. Sie will gesehen haben, wie Gardner noch einige Male die Faust ballte und seinen Arm bewegte. Sie wisse nicht, ob diese Bewegungen Reflexe waren oder nicht.

Nate Carlise arbeitet für das Blatt "The Salt Lake Tribune" und berichtete zudem von zwei separaten Schusssalven, obwohl es nur eine einzige Salve hätte sein sollen. Einige Schüsse landeten neben der weißen Markierung. Trotzdem gab es kein sichtbares Blutvergießen, so Carlise.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bewegung, Faust, Exekution, Todeskandidat, Ronnie Lee Gardner
Quelle: www.independent.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2010 13:21 Uhr von azru-ino
 
+95 | -8
 
ANZEIGEN
Ich: frag mich, wie man überhaupt sich eine Hinrichtung ansieht, auch wenn man Reporter ist.
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:34 Uhr von fallobst
 
+36 | -43
 
ANZEIGEN
@ azru-ino: du kannst dir sowas nicht vorstellen weil du (und ich und so ziemlich alle hier) nichts anderes als friede, freude, eierkuchen kennen (und trotzdem heulen, uns geht es so schlimm wie noch nie jemandem auf der welt ^^).
aber sehr viele menschen wachen jeden morgen auf und sehen genau solche sachen immer und immer wieder. gerade journalisten berichten über sowas und müssen dann fliehen. oft eben in die usa.

da die usa alle paar jahre in militärische konflikte verwickelt sind, gibt es auch sehr viele veteranen unter der gesamtbevölkerung.

als letzter punkt: faszination und neugier
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:42 Uhr von MrKlein
 
+44 | -12
 
ANZEIGEN
und: was is jez so schlimm daran wenn er noch gezuckt hat? sind doch ganz normale reaktionen.

schon mal gesehen wie einem huhn der kopf abgetrennt wird? des rennt auch noch n bisschen durch die gegend halt ohne kopf...
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:46 Uhr von azru-ino
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
naja: aber freiwillig zusehen wie jemand stirbt ist ganz anders, als wenn man im Krieg ist und zusehen muss, wie die Menschen umherum sterben. Ist es falsch, dieses ,,Friede, Freude, Eierkuchen" zu bewahren wollen, nur weil man ein friedliches Leben hat? Gerade wir sollten unsere Situation ausnutzen und eine Hinrichtung ist - wie ich es schon vorher angedeutet habe - ein unnötiges Ereignis im Leben eines Menschen.
Kommentar ansehen
20.06.2010 13:49 Uhr von fallobst
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
lol: wer schmeißt wie ein wildgewordener stier mit minus um sich, aber spart an argumenten?

@ azru-ino:
also ich meinte damit, dass die leute dann abgehärtet sind beim anblick von sowas. und davon berichten sollte jemand unabhängiges. ich sage ja nicht, dass wir traurig sein sollten, dass wir so etwas nicht kennen. im gegenteil, wir können und sollten sehr froh sein, dass wir solche dinge nur aus den nachrichten und filmen kennen.

aber mein punkt mit der faszination und neugierde trifft schon zu einem teil zu, denke ich. auf einige leute wirkt das sicherlich anziehend. damit meine ich keine perverse schadenfreude, sondern eher dieses beobachten vom sterben, was einem die eigene vergänglichkeit aufzeigt.

ist ja nichts anderes, als wenn leute bei der giftspritzen-ausgabe zugucken.

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:04 Uhr von janee-is-klaa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
in einigen Ländern/Staaten gibt es halt noch die Todesstrafe..
auchw enn man sie eher verachtet, und wie bei jeder "Arbeit"passieren Fehler..
Das soll nicht heissen das es toll ist.. oder nen klasse Job ist.. nur verrichten tun dieses auch nur Menschen.. und auch diese treffen mal nicht richtig.. setzen injektionsnadeln nicht 100%ig usw...
Das Nerven auch nachdem Tode noch eine gewisse Zeit aktiv sein können hat Störtebecker damals schon bewiesen...
Ob wirklich noch etwas gewesen ist oder nicht, wissen nur diejenigen die selbst dabei waren... das Reporter gerne etwas übertreiben liegt in derem Job... da sonst solche News gern untergehen wenn sie nicht sensationell oder dramatisch sind...
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:20 Uhr von eternalguilty
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Reflex. Ich denke nicht, dass das ein Reflex war, sondern von den Schmerzen verursacht. Schließlich wurde ihm (oder sollte) ins Herz geschossen und sein Gehirn blieb dabei noch Intakt.

Wenn sich noch jemand an den "Crocodile Hunter" erinnert. Ihm hat ja ein Rochen in sein Herz gestochen. Kurz darauf hat "Crocodile Hunter" den Stachel rausgezogen ehe er starb.

[ nachträglich editiert von eternalguilty ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:30 Uhr von StrammerBursche
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Normal: Wer sich schon ein paar mal heftige Gore Videos beim Pizzaessen reingezogen hat, wird die Aussagen bestätigen können.

Bei vielen Executions unserer islamischer Freunde da unten, bewegen sich die Leutchen mit halb abgemesserten Kopf auch noch immer weiter.

Es gibt eine bekanntes Video wo ein russischer Soldat fast das ganze Magazin reinbekommt und am Ende auch den Arm "hebt".
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:34 Uhr von Bordeaux_Carnigo
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Hinrichtung durch Erschießung ist wohl das letzte in einem zivilisiereten Staat, gerade Treffer in den Oberkörper führen unter Umständen erst nach einigen Minuten zum Tod, erst wenn das Gehirn an Sauerstoffarmut zugrunde geht spürt der Hingerichtete keinen Schmerz mehr. Wenn schon Erschießung dann bitte auf einen Meter in den Kopf, das kann man dann aber wieder nicht unter Zuschauern machen. Man muss ja nicht unbedingt die Todesstrafe verbieten, aber das was die Amis machen ist Barberei, denen gehts wohl nur noch darum die Täter leiden zu sehen.
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:45 Uhr von Korin
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ Topic: ja und?
Kommentar ansehen
20.06.2010 15:10 Uhr von Jäger Schnitzel
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Schuß ins Herz ist nicht sofort tödlich. Es wird ja nur erstmal der Blutkreislauf unterbrochen. Der Mensch kann trotzdem noch bis zu 30 Sekunden voll Bewegungsfähig sein, falls er durch die Schmerzen nicht vorher das Bewußtsein verliert.
Ein Schuß direkt ins Kleinhirn würde den sofortigen Tod zur Folge haben und das Opfer würde nichts mehr spüren, auch wenn es noch kurze Zeit "Leben" sollte. Aber dann müßte man außer Blut aufwischen auch noch die Schädel- und Hirnreste zusammenklauben.

[ nachträglich editiert von Jäger Schnitzel ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 15:39 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Judas II: Ja das ist er.
Er wollte erschossen werden.
es war also sein eigener Wille.
Daher kann man in dieser Hinsicht nicht davon sprechen, dass die amerikaner babarisch sind.
Kommentar ansehen
20.06.2010 16:34 Uhr von hanz_solo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ein staat: die todesstrafe ausführt, begibt er sich auf das gleiche niveau des mörders und wird zum täter.

die mehrheit der amis ist pro todesstrafe; ist so als hätten sie selbst abgedrückt.

so geil das land usa auch ist, mit deren gesetzen und volks-waffenfetish kann ich mich einfach nicht anfreunden.
Kommentar ansehen
20.06.2010 16:37 Uhr von bcpk
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
mal abgesehen vom moralischen standpunkt: wo ist die news?
elektische restladungen führen oftmals zu muskelzuckungen nach dem tot, das ist keine neuigkeit.

der titel sugestiert, das ein erschossener sich nach dem tod noch bewegt haben soll.
und weiter?
hab ich die news falsch verstanden?

und um todesstrafe kann man viel argumentieren.
wenn ein 40 jaehriger 60 jahre ohne bewaerung gibt, dann ist das eine todesstrafe mit einer sehr sehr langsamen hinrichtung.
kosted lediglich mehr.

das es fakt ist, das man mache leute geistige "abnormalitäten" haben und auch 50 jahre reha nichts daran aendern und sie weitermachen wie gehabt sobal sie entlassen werden, wird wohl niemand bestreiten.

[ nachträglich editiert von bcpk ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 17:35 Uhr von Merc_Enary
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ azru-ino: ist genauso wie mit geschworenen. die zeugen werden "ausgelost", wobei es aber auswahlkriterien gibt. ein Obdachloser wird zB. nicht genommen, aber ein Zahnarzt kann einen Brief bekommen, wo er Zeuge eines Vollzugs oder Geschworener für einen Fall sein soll. Deshalb sind in amerikanischen Geschworenengerichten auch "ganz normale Leute" aus dem Volk.
Kommentar ansehen
20.06.2010 18:04 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde es ein wenig unmenschlich gegenüber dem schütze(n) und dem todeskandidaten bei ne rgiftspritze schläfst wenigstens ein aber bei sowas...ne ne ne
Kommentar ansehen
20.06.2010 18:22 Uhr von MrKlein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@power-fox: wiso er wollte es ja so es war seine entscheidung!
Kommentar ansehen
20.06.2010 18:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ach, haben die Amis sich wieder als Mörder hervor: getan? Egal, was diesen asozialen Kriminellen auf den Stuhl gebracht hat - diese Ermordung ist genauso übel. Ich denke die sind da so gläubig. Was war mit dem Gebot "Du sollst nicht töten". Was für ein scheiß!
Die Bewegungen waren sicher Nerven-Zuckungen...
Kommentar ansehen
20.06.2010 19:14 Uhr von Power-Fox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MrKlein: ja hab ich inwischen gelesen in einer anderen quelle

das ist ja seine sache das er das gewählt hat....

aber ich hab mich auch falsch ausgedrückt
ich finde generell Todestrafe(n) falsch und nicht richtig...
jede person die einen anderen menschen getötet hat sollte im knast versauern aber nach 25 jahren !!!! kann sich ein mensch auch geändert haben (was er auch gesagt hat) und seine taten bereuen (was jetzt keine entschuldigung sein soll) somit währe eine lebenslange haftstrafe ohne chance auf Bewährung meiner meinung nach für richtig und sinnvoll...

einige staaten in den usa haben das auch schon eingesehen... aber das ist ein anderes thema
Kommentar ansehen
20.06.2010 20:57 Uhr von DrOtt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Sollte doch jeder wissen, dass Würmer auch noch nach dem abtrennen des Kopfes zappeln! O_o
Kommentar ansehen
20.06.2010 21:24 Uhr von dido09
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schlechte Wahl: Erschießen ist nicht so wie im Film.
Kommentar ansehen
20.06.2010 22:02 Uhr von DrOtt
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hmm... 2.0: die könnten solche ja auch von nem Berggipfel schubsen oder von einem Hochhaus... mitleid hab ich mit ihm nicht... seine Opfer hatten auch keine Wahl!!! Ich hasse Menschenmörder...

[edit:2saiten - Keine Beleidigungen bitte]
Kommentar ansehen
20.06.2010 23:01 Uhr von XKeksX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@DrOtt: Bis du einmal durchdrehst und dann um Verzeihung wimmerst.

Wir sind alle Menschen. Wir sind alle Mörder und Heuchler, auch du , mein lieber DrOtt.
Menschen sind grausam, es zu leugnen ist zwecklos.

Aber es lebt sich gleich viel angenehmer, wenn man sich dessen erstmal bewusst geworden ist.
Kommentar ansehen
21.06.2010 08:08 Uhr von Darkmatter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier mal was zum denken: über die todesstrafe wird ne menge diskutiert.

aber mal folgendes was kaum einer weis. ich selbst habe es nur durch zufall erfahren:

Laut EU vertrag ist es hier in Europa jedem land freigestellt ob es die Todesstrafe wieder einführt oder nicht.

aber das nur am rande.
Kommentar ansehen
21.06.2010 08:47 Uhr von DrOtt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@XKeksX: Das halte ich für ein Gerücht... wenn jemand mordet, dann ist er nicht Gesellschaftsfähig und gehört verbannt... und wenn es keinen Platz zum Verbannen gibt, dann muss er halt ganz weg! basta!

Schön, dass du dich als Mörder siehst... ich bin es ganz sicher nicht!!!!!! O_o

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?