19.06.10 18:10 Uhr
 333
 

Fußball-WM 2010: Ghana trotz Überzahl nur Remis gegen Australien

Der Gegner der deutschen Nationalmannschaft im letztem Gruppenspiel, Ghana, hat gegen Australien nur ein 1:1 Unentschieden geschafft.

Dabei mussten die Australier schon bei Zeiten nur zu zehnt spielen, weil Harry Kewell wegen Handspiels im Strafraum Rot sah.

Den folgenden Elfmeter schoss Asamoah Gyan in der 25. Minute zum 1:1 Endstand. Zuvor hatte Brett Holman vor 34.812 Zuschauern zum 1:0 für Australien getroffen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Australien, Fußball-WM 2010, Remis, Ghana
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2010 18:15 Uhr von Arschgeweih0815
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Bärenstarke 10 Australier waren das! Wenn sie diese Leistung im letzten Spiel gegen Serbien wiederholen können, würde Deutschland auch ein 0:0 gegen Ghana reichen.
Und schon wieder hat Schiedsrichter den Sieg verpfiffen..
Kommentar ansehen
19.06.2010 18:23 Uhr von rheih
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Der: Handelfmeter war nicht berechtigt und die Rote Karte schon gar nicht!

Der Spieler wurde angeschossen und hatte gar keine Chance...
Kommentar ansehen
19.06.2010 18:24 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Deja-Vu wie gestern Deutschland gg. Serbien. Man stellt den einzigen Stürmer des Gegners unberechtigt vom Platz (war niemals Handspiel!) und hofft dann auf einen Sieg oder wie? Richt fast nach Schiebung!!!
Einzige Hoffung für Mittwoch: vor diesen Ghanaern brauchen wir keine Angst zu haben, so wie die sich schwer gegen 10 Australier getan haben, nur Verzweiflungsschüsse aus der dritten Reihe - nein, da droht wohl keine Gefahr für Neuer und seinen Mannen in der Abwehr.
Glückwunsch den "Socceroos" für die akzeptable Leistung in Unterzahl!

Das war auch schon das zweite Mal, dass Australien betrogen wurde. Ich erinnere mich gut an das Achtelfinalspiel gegen den späteren Weltmeister Italien vor 4 Jahren in Kaiserlautern, wo sich Italien sehr, seeeehr schwer tat und Australien mehrmals den Siegtreffer auf dem Fuß hatte - und dann lässt sich so ein Italiener in der fünften Minute der Nachspielzeit (!!!) im Strafraum fallen und Italien verwandelt den Elfmeter völlig unverdient zum Siegtreffer - alles nicht vergessen... ;)

[ nachträglich editiert von Kamimaze ]
Kommentar ansehen
19.06.2010 18:34 Uhr von sodaspace
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2010 19:09 Uhr von BigTX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
elfmeter so oder so: da ein anderer australier bei dem Torschuss nen Ghanaren umgestoßen hat, hätte es den Elfmeter so oder so geben müssen! nur wäre es statt einer roten nur eine gelbe Karte gegeben. Aber dennoch tolles Spiel!
Kommentar ansehen
19.06.2010 23:27 Uhr von backuhra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Reicht: uns definitiv ein 0:0? Und wieso kein 1:1?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?