19.06.10 16:46 Uhr
 4.593
 

"Wir wollen neue Klamotten" - Reaktion auf Rauswurf von sexy Holland-Fans (Update)

Beim ersten Spiel der Niederlande gegen Dänemark sorgten sie für einen Skandal (Shortnews berichtete): 36 Oranje-Fans, die auf ihrer sexy Minikleidchen eine unerlaubte Bierwerbung zeigten.

Beim zweiten Spiel der Niederlande gegen Japan kam es nun zu einer Reaktion: Zwei junge Damen in Oranje-Kleidung hielten ein Schild hoch.

Auf diesem stand "Zo, nu eerst een nieuwe jurk", was so viel bedeutet wie "Okay, jetzt wollen wir neue Klamotten!"


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Holland, Rauswurf, Reaktion, Klamotte
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2010 16:46 Uhr von get_shorty
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2010 17:26 Uhr von xeniu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wieso klamotten!? gebt ihnen einfach ein bisschen hautmalfarbe in orange und fertig sind die neuen sachen *heheheh*
Kommentar ansehen
19.06.2010 17:30 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
..Und wieso: war dass denn ein Skandal ? Jede Fussballmanschaft sollte Stolz sein,solche tollen Weiblichen Fans zu haben ..wer sieht es anders ..??
Kommentar ansehen
19.06.2010 17:58 Uhr von Nowis411
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat denn das übersetzt: Frei würde ich das übersetzen,
So jetzt erstmal ein neues Kleid...
Kommentar ansehen
19.06.2010 19:20 Uhr von One of three
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher Für den Skandal haben nicht die Holländerinnen gesorgt, sonder die Deppen der FIFA ...
Kommentar ansehen
20.06.2010 05:04 Uhr von McD.
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bekloppt: Ich kapiere nicht, was die FIFA da veranstaltet...unerlaubte Werbung. so ein Schwachsinn. Fast jedes Oberteil von C&A bis Hugo Boss trägt irgendeinen sichtbaren Namen. Wollen die das alles verbieten? Die veranstalten ja noch mehr Zensur wie Nordkorea oder die Ex-DDR.
Saftladen voller Ignoranten !
Kommentar ansehen
20.06.2010 22:37 Uhr von Haecceitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: es ging ihnen, wie immer, um das liebe geld. ich weiß grad nicht, wer da sponsor ist (heineken?), aber dem muss es wohl gestunken haben... was ich aber nicht verstehen kann, denn die "werbung" war ein kleines schildchen, ähnlich dem größenschild innen, an der seite - und mit der kamera nur zu erkennen, wenn der jeweilige kameramann den damen fast im ausschnitt gesessen hätte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?