19.06.10 15:33 Uhr
 845
 

Kakadu muss vor Gericht erscheinen und seine Flugeigenschaften zeigen

Am 5. Juli muss ein Australischer Banks-Kakadu vor einem Gericht in Klagenfurt (Österreich) erscheinen und sein Flugeigenschaften vor einem Gutachter darbieten.

Der Grund ist der Streit zwischen einem dänischen und einem österreichischen Vogelzüchter. Der Österreicher hatte dem Dänen das Tier für Zuchtzwecke verkauft und versichert, dass das 12.000 Euro teure Tier völlig gesund sei.

Der Züchter aus Dänemark stellte nun aber fest, dass der Vogel schief fliegt und führt dieses auf Gicht zurück. Er klagte nun auf Rückabwicklung des Kaufes. Der Vogel muss nun auf dem Messegelände von Klagenfurt vorfliegen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Vogel, Kakadu
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2010 15:47 Uhr von Trisa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Super. Armes Tier! :(
Wird der jetzt hin- und her geschoben, wenn`s so war?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?