19.06.10 13:27 Uhr
 4.422
 

Neue Erkenntnisse über den Riesenstern Beteigeuze

Ein internationales Forschungsteam hat mit dem Telescope Bernard Lyot des Pic du Midi Observatory in Frankreich neue Daten über den Stern Beteigeuze gesammelt. Beteigeuze - oder Betelgeuse - gehört zur Sternklasse der so genannten Roten Riesensterne und befindet sich im Endstadium seines Lebens.

Der Stern ist 1.000 Mal größer als die Sonne, wobei seine Masse der 15-fachen Sonnenmasse entspricht. Die Astronomen wiesen anhand der neuen Daten ein schwaches Magnetfeld nach. Dessen Ursache kann aber nicht der Dynamo-Effekt sein, wie es beispielsweise bei der Sonne oder der Erde der Fall ist.

Seine Rotationsperiode beträgt mehrere Jahre, daher nehmen die Forscher an, dass das Magnetfeld durch kräftige Konvektionsströme im Inneren des Sterns entsteht. Diese Erkenntnisse sind wichtig, um verschiedene Prozesse der Sternentwicklung zu verstehen, zum Beispiel das Abstoßen schwerer Elemente.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Astronomie, Magnetfeld
Quelle: www.physorg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2010 13:27 Uhr von alphanova
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Beteigeuze ist wegen seiner Eigenschaften ein sehr interessantes Studienobjekt. Am Nachthimmel ist er einfach zu finden: Es ist der linke Schulterstern des Jägers, den das Sternbild Orion darstellt (der auffällige rötliche Stern links oberhalb der Gürtelsterne). Durch seine enorme Größe und die relative Nähe von etwa 600 Lichtjahren ist er einer von 4 Sternen, die nicht punktförmig, sondern als Fläche abgebildet werden können.
Das Bild ist ein Computermodell seiner Konvektionsströme.
Kommentar ansehen
19.06.2010 14:38 Uhr von NGen
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
danke für die news: dazu noch - einige werden es vielleicht kennen, aber es ist auf jeden fall einen klick wert

http://www.youtube.com/...

damit man eine ungefähre vorstellung davon bekommt, wie riesig das teil überhaupt ist ;)
Kommentar ansehen
19.06.2010 15:20 Uhr von Gimpor
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Beteigeuze? Ist das nicht die Heimat von Ford Prefect?
Kommentar ansehen
19.06.2010 16:40 Uhr von DerEnno
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Gimpor und Beteigeuze war Terra II oder Esperdetyn bei Perry Phodan ;o)
Kommentar ansehen
19.06.2010 16:57 Uhr von killozap
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
So ganz nebenbei, Orion ist ein Wintersternbild, im Sommer können wir dies nicht sehen.
Kommentar ansehen
19.06.2010 23:43 Uhr von ThehakkeMadman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Coole News: Werde daran denken, sobald ich den Krieger wieder sehe :)
Was der Gürtel des Orion ist, weiss ich schon seit ich 5 war. Muppetshow sei dank ^^
Kommentar ansehen
20.06.2010 10:34 Uhr von QAndre
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da kommt doch: Ford Prefect her (Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams)
Kommentar ansehen
20.06.2010 12:53 Uhr von aromax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur, dass das ein riesen Stern ist dort leben auch Aliens mit einer komischen Frisur, wie man auf dem Bild eindeutig erkennen kann. Hmm, interessant ....
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:14 Uhr von Fekuleto
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Größe ist nicht Durchmesser: Beteigeuze hat mitnichten die 1.000-fache Größe der Sonne sondern ungefähr den 1.200-fachen Durchmesser!
Demnach hat Beteigeuze die 521.000.000-fache Größe = Rauminahalt der Sonne
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:47 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Fekuleto: Streng wissenschaftlich gesehen hast du recht.
Allerdings wird der Begriff "Größe" bei solchen Vergleichen im Allgemeinen immer auf den Durchmesser bezogen, nicht auf den Rauminhalt. Wenn letzterer gemeint ist, verwendet man den Begriff "Volumen".
Kommentar ansehen
20.06.2010 15:04 Uhr von HorstVogel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo finde ich den bei X3? Vielleicht kann man dort ein paar gute Sonnenkraftwerke bauen?
Kommentar ansehen
20.06.2010 17:17 Uhr von Eckhaat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz beachtliche Dimensionen. Der Youtube-Link ist interessant dazu. Gute News.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?