19.06.10 09:43 Uhr
 228
 

Studie: Netbooks sollen bis 2012 von Tablet-PC verdrängt sein

Marktanalytiker von Forrester Research, die immer fünf Jahre in die Zukunft rechnen, sind der Meinung, dass schon im Jahr 2012 der Tablet-PC das Netbook überholen wird.

Im Jahr 2015 sollen, so die Marktforscher, die Tablet-PCs einen Gesamtmarkt-Anteil von 23 Prozent erreicht haben.

Entgegen der allgemeinen Meinung rechnen sie aber nicht damit, das der Desktop-PC diesem Trend unterliegen wird. Auch im Jahr 2015 werden diese PCs zu Hause noch am meisten anzutreffen sein. Der Grund dafür könnte nach Ansicht der Marktforscher die längere Lebensdauer sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, PC, Tablet-PC, Netbook
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2010 10:08 Uhr von Venne766
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja dann bin ich ja mit meinen Netvertible gut dabei, Netbook und Tablet in einen (ASUS Eee PC 101MT)
Kommentar ansehen
19.06.2010 10:42 Uhr von Gong
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bin dafür, aber bitte keinen Apple Müll.
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:22 Uhr von claeuschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ergebnis: der Studie gilt nicht für mich.
habe letztens ein iPad getestet und ich bin echt gespannt, wie lange solche Geräte halten. M.E. dürften sich die Reparaturwerkstätten in den kommenden Monaten über reichlich Zulauf freuen.
Mein Netbook ist jetzt seit einem Jahr heile, Touch Screens halte ich für deutlich anfälliger, vor allem wenn man sie häufig benutzt.
Kommentar ansehen
19.06.2010 16:11 Uhr von leCauchemar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Außerdem werden Maus & Tastatur verdrängt, jeder wird einen 3D-Fernseher haben, usw...
Verdienen diese Marktanalytiker mit so nem Mist ihre Brötchen? Ich meine, was "Studien" in letzter Zeit alles herausgebracht haben..Da greift man sich doch an den Kopf.
Wer weiß, von wem die bezahlt wurden, sowas zu schreiben.

[ nachträglich editiert von leCauchemar ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?