19.06.10 09:13 Uhr
 15.084
 

Südafrika: Frau verletzt sich beim Vuvuzela-Blasen

Eine 29-jährige Frau soll sich laut einer Zeitung beim Blasen in eine Vuvuzela die Luftröhre verletzt haben. Die Frau erzählt, dass sie versucht hat, so fest wie möglich in das Instrument zu blasen. Dabei habe sie plötzlich einen Schmerz im Rachen verspürt.

Nachdem der Schmerz schlimmer geworden ist, ist die Frau zu einem Arzt gegangen. Dieser diagnostizierte ihr einen Riss in der Luftröhre. Um die Heilung der Luftröhre zu unterstützen, durfte sie zwei Tage lang nicht sprechen.

Für sich selbst hat sie mit den Vuvzuelas abgeschlossen. Sie bestätigt aber auch, dass sie ein fantastischer Spaß sind und Menschen während des Fußballs zusammen bringen.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Verletzung, Südafrika, Vuvuzela, Speiseröhre
Quelle: www.vuvuzela-time.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2010 09:32 Uhr von TheOnlyHero
 
+44 | -7
 
ANZEIGEN
hmm: also wirklich viel mitleid mit ihr hab ich nicht...
Kommentar ansehen
19.06.2010 09:42 Uhr von blade31
 
+52 | -6
 
ANZEIGEN
Frau: verletzt sich beim blasen
na ja...
Kommentar ansehen
19.06.2010 09:56 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
zusammen bringt? also wenn sie auf die deutschen trifft ist das ein zusammenbringen der besonderen art...

so wie hier gemotzt wird auf die dinger kann das der vuvuzela eher die existens kosten *tfg*
Kommentar ansehen
19.06.2010 10:18 Uhr von HansiHansenHans
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Deep Throat? Oder was?
Kommentar ansehen
19.06.2010 10:26 Uhr von Pimboli158
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Als hätte ich gewußt was beim Lesen der Überschrift hier wieder für Kommentare kommen!
Kommentar ansehen
19.06.2010 10:33 Uhr von Subzero1967
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Tja: Gefickt Eingeschädelt.
Kommentar ansehen
19.06.2010 11:04 Uhr von Margez
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr Mann tut mir Leid.

Der liegt bestimmt neben ihr im Krankenhaus ;-)
Kommentar ansehen
19.06.2010 11:15 Uhr von hofn4rr
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
schlimm: >> ... durfte sie zwei Tage lang nicht sprechen. <<

für eine frau muss das wirklich übel sein.

ansonsten empfinde ich das bild wie eingangs gezeigt, auch als gelungen =>
Kommentar ansehen
19.06.2010 11:20 Uhr von DrOtt
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hmm Ich hasse diese Vuvuzelas... man hört keine Fangesänge und kein Jubeln... nur noch diese hirnverbrannte durcheinandertröten... echt schlim!!! Die FIFA sllte mal nen Filter entwikeln lassen um diese Töne beim Übertragen raus zu filtern... AUßerdem können die Trainer nicht mehr richtige Anweisungen an ihr Team geben.... MIST ist doch sowas! ^^
Kommentar ansehen
19.06.2010 11:45 Uhr von Jumpi1988
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lehre Vielleicht nimmt das ja etwas den Nervenden Lärm bei den Spielen wegen der Angst der Verletzungen... Aber das sind nur Hoffnungen... Mich nervt es nicht Unbedingt da es schon normal ist, aber andere Menschen sowie den Sendern geht das ziemlich auf den Geist..
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:07 Uhr von danim1980
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich könnte jetzt einen blöden Kommentar zum Thema Blasen abgeben...aber es wäre zu einfach.
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:08 Uhr von Drenica08
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
da kannse jetzt wohl ne zeit lang das blasen vergessen :D
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:22 Uhr von candelaver2
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
es lag nicht an der Vuvuzela das war das Messer, was ihr der Hintermann in den Hiterkopf gestossen hat, weil sie Ihem mit der Vuvuzela auf den Sack ging. :-)


man merke Vuvuzela ist das einzige was man blasen kann.
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:25 Uhr von candelaver2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
nicht sprechen für Frau = Todestrafe: heheh 2 TAge nicht sprechen, ist bestimmt eine grössere Qual für die Frau, das kommt der Todesstrafe für die Frauen gleich.

heisst ja nicht umsonst die Geissel Gottest :-)
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:50 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Shortnews: gibts jetzt auch Vuvuzela-Alarm ;)

http://www.vuvuzela-time.co.uk/...
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:52 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vuvuzela-Blasen: Dem Beispiel sollten viele folgen ...
Kommentar ansehen
19.06.2010 12:58 Uhr von Merc_Enary
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja ich denke nicht, dass die Vuvuzela "schuld" ist. sie hat ja ausgeblasen... die Frau hätte isch wahrscheinlich auch bei einem kräftigen Schrei die Luftröhre verletzt...

MfG
Kommentar ansehen
19.06.2010 13:02 Uhr von Inc.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
... in der Überschrift fehlt das Wort "Eklat" ! ......

Wer Ironie findet und so.....

[ nachträglich editiert von Inc. ]
Kommentar ansehen
19.06.2010 13:06 Uhr von sammy90
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wenns nicht so passiert wäre hätte ihr mit sicherheit irgendwann ein genervter fan das ding in den hals geschoben!

ich hasse diese nervenden scheissdinger!!!
Kommentar ansehen
19.06.2010 13:44 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vuvuzelas bringen Menschen zusammen? Kann ich mir kaum vorstellen, bei 120-130dB...

Außer man kann sich damit übers ganze Spielfeld mit der Gegentribüne verständigen...
Kommentar ansehen
19.06.2010 14:16 Uhr von Marple67
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
niemals "Frau"... ...", durfte sie zwei Tage lang nicht sprechen"...
Das ist nicht mal theoretisch möglich. Keine Frau kann 2 Tage den Sabbel halten.




PS: Ja ich weis mein Posting ist total belanglos.
Niveau passend zur News.
Kommentar ansehen
19.06.2010 14:48 Uhr von Hartz4User
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Am besten hören sich die Vuvuzuela´s in Kirchen an, besonders wenn es viele sind :-) Probiert´s aus, morgen ist Sonntag ^^
Kommentar ansehen
19.06.2010 16:40 Uhr von -Veritas-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ZURECHT!!!
Kommentar ansehen
19.06.2010 16:57 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte sie lieber: ihrem Mann einen geblasen...dann wäre die Luftröhre noch heile und er glücklich...
Kommentar ansehen
19.06.2010 17:00 Uhr von suesse-yvi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: ich jeden Tag bei jedem Spiel meine Nachbarn mit ihren Vuvuzelas höre wünschte ich denen würde das Ding im Hals stecken bleiben.
Naja die Frau jedenfalls wird keine mehr anpacken vllt nehmen sich ja andere mal nen Beispiel dran (Hoffnung is ja noch erlaubt)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?