18.06.10 19:57 Uhr
 57
 

Künstler William Kentridge bekommt einen der höchstdotierten Kulturpreise der Welt

Wie die deutsche Niederlassung des Technologiekonzerns Kyocera in Neuss (NRW) bekannt gab, erhält den vom Gründer des Unternehmens, Kazuo Inamori ins Leben gerufenen Kyoto-Preis, der Südafrikaner William Kentridge (55). Die Inamori-Stiftung vergibt jedes Jahr diese Auszeichnung.

Er zählt neben dem Nobelpreis zu einer der bedeutendsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Kultur und Wissenschaft und ist mit einem Preisgeld von 50 Millionen Yen (etwa 450.000 Euro) ausgestattet.Die Preisverleihung wird jährlich im November im japanischen Kyoto vorgenommen.

Die Jury hat die Verknüpfung von älteren mit neuen Medien gewürdigt, die das Lebenswerk von Kentridge auszeichnen. Der südafrikanische Künstler spiegle hauptsächlich die Kultur seines Heimatlandes wieder und ermöglicht dadurch auch tiefe Einblicke in das menschliche Dasein.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Lebenswerk, Kyocera, William Kentridge, Kyoto-Preis
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2010 19:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich seiner Biografie entnehme, ist er ein sehr vielseitiger Künstler der nicht nur malt und zeichnet, sondern auch als Schauspieler, Theaterregisseur und Designer tätig ist. (Foto zeigt eine Kohle-Zeichnung von Kentridge)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?