18.06.10 11:53 Uhr
 879
 

Südafrika: Mann von Ehefrau und Kindern wegen Streit um Fernbedienung getötet

Ein Mann im südafrikanischen Johannesburg wurde von seiner eigenen Familie getötet, weil er ein WM-Spiel im Fernsehen anschauen wollte.

Seine Frau und die beiden erwachsenen Kinder (23 und 36) wollten statt des Fußballspiels lieber eine Bibelsendung ansehen.

Im Streit um die Fernbedienung griffen die drei den 61-Jährigen an und erschlugen ihn schließlich bei der Rangelei.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Spiel, TV, Streit, Familie, Fernsehen, Fußball-WM 2010, Totschlag
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2010 12:10 Uhr von Marky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na wie hieß es noch in einer anderen news "Fußballschauen kann tödlich enden".
Kommentar ansehen
18.06.2010 12:26 Uhr von EvilMoe523
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Und das wegen einer Bibelsendung da hat man es mal wieder, wenn der Glauben zu Gewalt führt. - Die News ließt sich in etwa so wie die Story um Kain und Abel....
Kommentar ansehen
18.06.2010 12:32 Uhr von OppaKowallek
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Seriösere Quelle: http://www.spiegel.de/...

Jeder Klick auf dnews ist einer zuviel und spült Werbeeinnahmen in die Taschen des newsschreibenden dnews-Geschäftsführers Truman, was dazu führt, dass dnews nicht so bald aus der Medienlandschaft verschwindet und wir hier noch mehr mit dnews zugemüllt werden.
Kommentar ansehen
18.06.2010 12:50 Uhr von Bender-1729
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man denn einerseits so versessen darauf sein eine Bibelsendung zu sehen und andererseits dafür gegen eines der 10 Gebote (Du sollst nicht töten.) verstoßen. Macht irgendwie keinen Sinn. :P
Kommentar ansehen
18.06.2010 12:51 Uhr von GuruRoach
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gewalt: friedlicher Fussballfan wurde von einer Bande gewalttätiger Religionsjunkies getötet... nicht nur in Somalia, jetzt auch in Südafrika...
Kommentar ansehen
18.06.2010 13:26 Uhr von marcofan
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kirche im Dorf lassen: Oder zu einer friedlicheren Religion wechseln, wenn man das wirklich braucht.
Aber irgendwo ist auch die FIFA schuld, würden die die Eintrittskarten nicht so überteuern und für öffentliche Videoübertragungen sorgen, wär das nicht passiert.
In Südafrika kann man nicht gleich wegen ner WM nen Zeit TV kaufen.
Kommentar ansehen
18.06.2010 16:18 Uhr von handyandy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gott: hat es so gewollt :-)
Kommentar ansehen
18.06.2010 18:39 Uhr von Homosapiens
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Hans_Kloss: In der Quelle, die "OppaKowallek" gepostet hat, steht GOSPELSHOW drin, also nix mit koransendung. Denn im Islam gibts keine Gospels :)

Wenn du nicht politisch korrekt bleiben würdest, würdest du wahrscheinlich schon längst im Knast verrotten :)
Kommentar ansehen
20.06.2010 08:50 Uhr von jammer18
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Weg mit der Religion!!!!!!!!!!!!!!!!! Wird langsam Zeit den Glaubensmüll abzuschaffen!(Glaubt mir)Dann wäre genug Geld vorhanden.
Kommentar ansehen
21.06.2010 08:24 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürliche Auslese: >(((*)>

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?