18.06.10 11:09 Uhr
 70
 

Oscar-Preisträger Danny Boyle inszeniert Eröffnungsfeier bei Olympia 2012

Danny Boyle, Starregisseur und Oscar-Preisträger ("Slumdog Millionär") wurde verpflichtet, die Eröffnungsfeier für Olympia 2012 zu gestalten.

Boyle kündigt ein individuelles Fest an, möchte jedoch keine allzu hohen Erwartungen schüren. Die Eröffnungsfeier in Peking 2008 werde man wohl nicht übertreffen können.

Zusätzlich wird Regisseur Stephen Daldry ("Der Vorleser") bei den Vorbereitungen helfen. Insgesamt haben die beiden Filmschaffenden ein Budget von 40 Millionen Pfund zur Verfügung. Der Vorsitzende möchte, dass die Feier speziell auf London zugeschnitten wird und die Themse-Metropole repräsentiert.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Olympia, Oscar, Olympia 2012, Preisträger, Eröffnungsfeier, Danny Boyle
Quelle: www.filmreporter.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2010 11:09 Uhr von mozzer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das verspricht spannend zu werden. Immerhin hat Boyle auch krasse Filme wie "Trainspotting" oder "28 Days later" gedreht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?