18.06.10 10:06 Uhr
 2.455
 

Rapper Eminem unterstützt Homosexuellen-Ehe

Der US-Rapper Eminem ist bekannt für seine rabiaten Aussagen und aggressiven Texte.

Scheinbar hatte der Musiker zwischen den letzten beiden Platten viel Zeit zum Nachdenken und kann nun - nicht nur musikalisch - sein "neues tolerantes Ich" präsentieren.

Er sprach sich zum Beispiel für die Homo-Ehe aus. Das Geschlecht von Liebenden sei egal und schließlich solle jeder unglücklich werden dürfen, wenn er es will.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehe, Rapper, Eminem, Homosexuellen-Ehe
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2010 10:41 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.06.2010 11:05 Uhr von Darkmatter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
aber: die aufmerksamkeit tut ihm zweifelsohne gut. man hat ja schon ne weile nichts mehr von ihm gehört.
Kommentar ansehen
18.06.2010 11:08 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor & Judas II: "Das Geschlecht von Liebenden sei egal und schließlich solle jeder unglücklich werden dürfen, wenn er es will. "

Der Satz kann doch nicht ganz korrekt sein oder? Jeder soll UNglücklich werden können, wenn er es will? Soll sicher glücklich heißen :)

@ Judas II

Also ich höre ja auch hin und wieder Eminem und habe mich noch nie als intolerant gesehen. Artisten haben eh meist mehr in der Birne, als man Ihnen nachsagt und seine Kunden sind auch nicht ALLE so krass bescheuert wie du vermutest.

Ach ja, habe zwar auch ICQ als Messanger, weiß aber nicht ob das vergleichbar mit gammligen Brot ist. Vielleicht meinst du ja auch den "IQ" - der liegt bei mir allerdings höher :)
Kommentar ansehen
18.06.2010 11:16 Uhr von Fataal
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich ls langjähriger Eminem Fan: sehe überhaupt nix schlimmes an so einer Aussage...

Ich kenne fast alle seiner alten Texte, weiss also das auch manchmal das wort gay oder fag vorkam...

das er aber deshalb intolerant ist, daran hab ich nie einen Gedanken verschwendet.

Die Promo tut ihm allerdings wirklich gut.
Kommentar ansehen
18.06.2010 12:51 Uhr von derBasti85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr werdet bald wieder was von ihm hören, spätestens nächste Woche, da kommt das neue Album!
Kommentar ansehen
18.06.2010 13:28 Uhr von Phoenix88
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
wenn das so ist ich halt mich lieber an das was in der bibel steht von da abgesehen hat die natur es bstimmt nicht gewollt das sich kerle sich die puperze weiten.....
Kommentar ansehen
18.06.2010 13:35 Uhr von Unit731
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Natur: hat bestimmt auch nicht gewollt dass du vor deinem PC sitzt und Schwachsinn verbreitest T_T
Hauptsache zwanghaft versucht in Dingen wie Homosexualität eine ungewöhnlich abnorme Andersartigkeit erkennen zu können. Was die Natur überhaupt gewollt hat zählt glaube ich schon seit mehreren Jahrhunderten überhaupt nicht mehr ^^.
Und inwiefern Aussagen der Bibel mit der NATUR konform gehen, naja daran wage ich stark zu zweifeln. Das was du geschrieben hast ist einfach paradoxer Müll, das kommt davon wenn Menschen überall ihre MEINUNG *kotz* rauslassen dürfen, um sich selbst und VOR sich selbst zu profilieren (fast hätt ichs auch gemacht).

[ nachträglich editiert von Unit731 ]
Kommentar ansehen
18.06.2010 13:46 Uhr von Phoenix88
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
es ist eine ungewöhnliche andersartigkeit - in den letzten jahren rennen immer mehr schwule rum was ein Resultat des "Gender Mainstreaming" ist...
Ziel ist es die Menschen unter dem deckmantel der gleichstellungspolitik männer weiblicher zu machen und frauen männlicher... außerdem sollen die typischen begriffe wie mutter und vater abgschaft werden - jeder heißt dann nur noch "elter" wenn nicht glaubst google doch....

so formt man nach und nach einen robotermenschen der für seinen platz in dem system konform ist.....

[ nachträglich editiert von Phoenix88 ]
Kommentar ansehen
18.06.2010 14:26 Uhr von Mecando
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoenix88: Also ich finde Homosexualität auch wiederlich. Sry liebe Schwule & Lesben, aber es ist so. :)
Allerdings sollte jeder so leben wir er glücklich wird und machen was ihm Spaß macht.
Und wenn es ihnen Spaß macht ist das ihr Ding. Wem es nicht gefällt, der muss ja nicht ´mit machen´. :D
Jeder wie er will.

Aber lieber Phoenix88, mit dem Argument der ´Natur´ zu kommen und es als ´ungewöhnliche Andersartigkeit´ zu bezeichnen...

Zitat: "...hat die natur es bstimmt nicht gewollt das sich kerle sich die puperze weiten..."

Zitat: "es ist eine ungewöhnliche andersartigkeit"

Da liegst du richtig schön falsch und hast wohl nur wenig Ahnung von der Natur. Homosexualität ist in der Natur was völlig normales und wird in fast jeder Tierart praktiziert. Bei manchen Arten mehr, bei anderen weniger.
Also das Argument wieder der Natur ist so falsch wies falscher nicht geht. ;)
Kommentar ansehen
18.06.2010 16:07 Uhr von leCauchemar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Natur Wenn Homosexualität nichts natürliches ist, woher soll sie dann bitteschön kommen, lieber Phoenix?
Glaubst du, gentechnisch veränderte Nahrung oder das das schlechte Fernsehprogramm macht uns schwul?
Gehst du auch in Drogerie-Märkte und zerstörst Kondome, weil Verhütung nicht naturgewollt ist?

Und jeder geistig gesunde Mensch hält sich NICHT an das, was bezüglich Homosexueller in der Bibel steht!
"Schläft einer mit einem Mann, wie man mit einer Frau schläft, dann haben sie eine Gräueltat begangen; beide werden mit dem Tod bestraft; ihr Blut soll auf sie kommen."
(AT, 3. Buch Mose, Kapitel 20, Vers 13, Europäische Einheitsübersetzng)
Aber ich schätze mal, du hast die Bibel noch nicht einmal gelesen.

Wie Mecando gesagt hat...man muss es ja nicht selbst machen, aber Toleranz tut niemandem weh.

Zur News...Find ich gut...Viele jüngere Menschen sind leicht beeinflussbar, da ist es besser, man zeigt sich als Vorbild tolerant, statt über Homosexuelle herzuziehen.

[ nachträglich editiert von leCauchemar ]
Kommentar ansehen
18.06.2010 17:17 Uhr von tenge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
phönix geh bitte wieder in den keller und schlaf weiter
und sei beruhigt, die erde ist eine scheibe...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?