18.06.10 13:17 Uhr
 726
 

Frankreich: Präsident Nicolas Sarkozy mag keine große Menschen

Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy mag keine große Menschen. Bereits 2009, beim Besuch einer Fabrik, durften nur Mitarbeiter auf das offizielle Foto, die nicht größer waren als der Präsident.

Wie französische Medien nun berichteten, soll der Verantwortliche für die Kommunikation mit der Presse die Firmenleitung einer Firma, die der Präsident am 22. Juni besuchen wird, aufgefordert haben, nur Mitarbeiter in die Nähe des Präsidenten kommen zu lassen, die nicht größer als 1,70 Meter sind.

Fernsehkameras werden den Besuch Sarkozys begleiten und es soll keiner der Mitarbeiter den Präsidenten überragen.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Foto, Präsident, Nicolas Sarkozy, Größe
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2010 13:48 Uhr von R3plic4tor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja "Nicolas Sarkozy hat eine Körpergröße von 165 cm" laut http://wie-gross-ist.de/...
Kommentar ansehen
18.06.2010 14:27 Uhr von Babykeks
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Komplexe und Vorurteile - beste Voraussetzungen Komplexe und Vorurteile - beste Voraussetzungen für ein politisches Amt. ^^

...eigentlich sarkastisch gemeint - aber wenn man sich die Welt so anschaut, eine größere Wahrheit als man sich wünschen würde...
Kommentar ansehen
18.06.2010 16:23 Uhr von andreaskrieck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha die angst des kleinen mannes
Kommentar ansehen
18.06.2010 21:34 Uhr von murkelmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als kleiner Mann kommt man sich dann so unbedeutend und unwichtig vor
Kommentar ansehen
19.06.2010 09:52 Uhr von funnymoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie: kommt er dann an Carla Bruni?
Kommentar ansehen
19.06.2010 10:35 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, seine Ehe: mit Bruni ist wie ein Märchen ...

Schneewittchen und der Zwerg ... :)
Kommentar ansehen
19.06.2010 10:48 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Herr Sarkosy sollte sich mal in der Geschichte des Landesw regiert, informieren, was man auch als kleiner Mann machen kann, ob es nun gutes oder schlechtes ist was er da erfahren kann.

Ich meine Napoleon. Der hatte ganz bestimmt keine Minderwertigkeitskomplexe und hatte bei seinen Feldzügen ganz bestimmt große Kerle neben sich.

Und was seine Frau angeht, mit der lässt er sich ja nich so häufig sehen, dann eher mit der Angi Merkel, die größenmässig, auch 1,65 m groß, eher zu ihm passt.
Kommentar ansehen
21.06.2010 15:05 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eindeutig: kurzwüchsige französische führungspersönlichkeiten: napoleon, pippin der kurze,...
Kommentar ansehen
21.06.2010 16:31 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: ääähhh....


"Der Begriff Napoleon-Komplex wurde von dem Psychologen Alfred Adler geprägt und bezeichnet das Verhalten, eine kleinere Körpergröße durch von außen sichtbare Erfolge und Statussymbole zu kompensieren"


Soviel dazu;)

Wollte nämlich grad meinen Senf dazugeben mit Anspielung auf Napoleon als ich deinen Quark gelesen habe ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?