17.06.10 11:41 Uhr
 918
 

Umfrage: Katholiken gehen verstärkt auf Abstand zur Kirche

Eine repräsentative Umfrage, die das Allensbach-Institut im Auftrag der katholischen Kirche in Deutschland durchgeführt hat, kommt zu dem Ergebnis, dass die meisten Gläubigen immer mehr auf Abstand zu ihrer Kirche gehen. Befragt wurden über 2.000 Katholiken (über 16 Jahre) in der Zeit Oktober/November 2009.

17 Prozent der Befragten bezeichneten sich demnach als "gläubige Kirchennahe", 37 Prozent meint sie wären "kritisch kirchenverbunden" und 32 Prozent halten sich für "kirchlich distanziert".

Im Jahr 2002 - damals fand die letzte derartige Umfrage statt - lag die Prozentzahl der Katholiken, die sich als gläubig und kirchennah bezeichneten, noch bei 19.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Umfrage, Kirche, Glaube, Katholik, Abstand
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2010 12:36 Uhr von dreamlive
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@DesingnerDrugV: Genau, nur wird der Terrorismus von den Medien in einer Wertigkeit gehalten, wo die Regierungen sich nicht scheuen, dies zu übertrumpfen. Der Sinn des Terrorismus ist immer noch die Medienpräsenz auf sich zu ziehen. Und sie werden mit der Aufmerksamkeit gefütter die sie wollen. Nur eines muss bedacht sein, dass den größten Hintergrund dieser Gruppierungen die moslemische Kirche stellt. Auch wenn dies bestritten wird.
Kommentar ansehen
17.06.2010 12:50 Uhr von dreamlive
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas: Christ zu sein, heißt nicht auch gleich christlich zu sein. Da gibt es einen großen Unterschied. Die meisten so genannten Christen gehen Sonntags zur Kirche und zwischen Montag bis Freitag werden ganz radikal Existenzen zerstört. Ein Mensch der nicht tötet weil es gesetzlich verboten ist, ist nicht gerade ein Christ. Die wahren Christen sind eher in den untersten Rängen der Gesellschaft zu finden, da wo sich die kath. Kirche selten Geselligkeit verschafft. Man nehme nur die vielen Projekte, die sich lediglich aus den Spenden von Hartz4 Empfängren realisieren.
Kommentar ansehen
17.06.2010 14:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann gibt es noch Menschen welche die gesamte Woche über nett und lieb zu ihren Mitmenschen sind, kleine gute Taten vollbringen und das Herz am rechten Fleck haben. Aber aus der Kirche ausgetreten sind - denn sie tun genau dies unter der Woche, was andere nur am Sonntag versprechen.
Kommentar ansehen
17.06.2010 14:46 Uhr von Muu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja richtig so gogo ich bin eh kein christ oder sons wie reliegiös gebunden...
Kommentar ansehen
17.06.2010 16:30 Uhr von dreamlive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich stört es mich nicht aber wieso bekomme ich 3 Negative für eine korrekte Meinung über den Terrorismus, der letztendlich von Glaubensführer ausgetragen wird. In der Weile manch einer für den größten Scheiß den er von sich gibt 30 + bekommt. Wir haben bei uns an der Ecke eine Hinterhof-Mosche, da bin ich als Journalist eingeladen worden, um den Vorgang zu interpretieren. Mir wurden die Übersetzungen vorenthalten und meine mosl. Nachbarin sagte, dass sie ganz hart bestraft wird, wenn sie mir die Wörter übersetzt. Da wurde nur über Strafe und Maßregelungen gesprochen.

In diesem Glauben gibt es keine leider Religionsfreiheit.
Kommentar ansehen
18.06.2010 08:45 Uhr von Phoenix88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
heute kann manden menschen keine angst mehr mit dem weltuntergang machen..

nicht mehr zeitgemäß.... so ein quatsch, est ist aktueller den je - geht auf meine seite http://www.neue-weltordnung.org und guckt euch die dokureihe vom history channel über dei endzeit an... dann denkt euch euren teil

das problem heute ist - viele menschen haben nur eine meinung - die der masse

so wird es sein in der letzten zeit, die menschen werden leben als wenn nix wär und vilee christen werden sich vom glauben abwenden... die kirche wird mit vielen intrigen zu kämpfen haben...
Kommentar ansehen
18.06.2010 08:59 Uhr von dreamlive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phoenix88: Ich war auf Deine Website. Gute Arbeit mein lieber!!

Gruß

Dreamlive
Kommentar ansehen
18.06.2010 09:13 Uhr von Phoenix88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: thx aber ist noch nicht ganz fertig - denk mal ende des monats :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?