16.06.10 16:06 Uhr
 4.041
 

Wenn einen der eigene Körper angreift: Die häufigsten Autoimmun-Krankheiten

In jüngster Zeit sorgte die Nachricht für Aufsehen, dass Lady Gaga an der Autoimmun-Erkrankung Lupus leidet. Aus diesem Anlass wirft eine Website einen genaueren Blick auf die Krankheiten, in denen das Immunsystem den eigenen Körper angreift.

Bei Autoimmun-Krankheiten entwickelt das Immunsystem Antikörper, die das eigene Gewebe oder sogar Organe angreifen. Eine genaue Ursache für diese Erkrankungen ist nicht bekannt. Jedoch wird vermutet, dass erbliche Faktoren in Kombination mit Stress oder anderen Infekten als Auslöser dienen.

Im Anschluss werden die in Deutschland häufigsten Autoimmunerkrankungen (auf je 100.000 Menschen) aufgelistet. Zu den verbreitetsten gehörten Arterienverkalkung, Schuppenflechte und Magenschleimhaut-Entzündung. Lupus, was in Mitteleuropa nur fünf von 10.000 Menschen haben, ist nicht in den Top 10.


WebReporter: Phantar
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Krankheit, Körper
Quelle: www.zehn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2010 16:25 Uhr von hpo78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie bitte, Arterienverkalkung: Seit wann ist das eine Autoimmunerkrankung? Weis ich was nicht oder is die Quelle falsch informiert?
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:31 Uhr von George Taylor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
*hihi*: "Es ist definitiv kein Lupus"

SCNR!

[ nachträglich editiert von George Taylor ]
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:43 Uhr von realNIrcser
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@hpo78: dein Einwand ist nicht ganz falsch. Die Ursache einer Artierenverkalkung muss nicht unbedingt aus einer autoimmunen Erkrankung entstanden sein.

Hier eine Liste der Autoimmunerkrankungen (Quelle: autoimmun.org)

* Alopecia Areata
* Anämie, autoimmun-hämolytische (AIHA) vom Kältetyp (Kälteagglutininkrankheit)
+ Anämie, autoimmun-hämolytische (AIHA) vom Wärmetyp
+ Anämie, autoimmun-hämolytische Donath-Landsteiner (paroxysmale Kältehämoglobinurie)
+ Anämie, perniziöse (Morbus Biermer, Addison-Anämie)
+ Antiphospholipid Syndrom (APS)
+ Arteriitis temporalis (Riesenzellarteriitis)
+ Atherosklerose (Arteriosklerose, Arterienverkalkung) **
+ Autoimmun-Adrenalitis (autoimmune Nebennierenrinden-Atrophie, Morbus Addison)
+ Chronisches Erschöpfungssyndrom (Chronic Fatigue Immune Dysfunction Syndrome; CFIDS) **
+ Chronisch-inflammatorische, demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP)
+ Churg-Strauss Syndrom
+ Cogan-Syndrom *
+ Colitis ulcerosa
+ CREST-Syndrome (Syndrom mit Calcinosis cutis, Raynaud-Phänomen, Motilitätsstörungen des Ösophagus = engl. Esophagus, Sklerodaktylie und Teleangiektasien)
+ Diabetes mellitus Typ 1 (Insulin-abhängiger Diabetes mellitus)
+ Dermatitis Herpetiformis During
+ Dermatomyositis
+ Fibromyalgie
+ Gastritis, chronisch autoimmune
+ Goodpasture Syndrom (Anti-GBM vermittelte Glomerulonephritis)
+ Guillain-Barré-Syndrom (GBS; Polyradikuloneuritis)
+ Hashimoto Thyroiditis
+ Hepatitis, autoimmune (Chronisch aktive Hepatitis; CAH)
+ Idiopathische Pulmonale Fibrose (IPF)
+ Immun-thrombozytopenische Purpura (Morbus Werlhof; ITP)
+ Infertilität, autoimmune *
+ Innenohrschwerhörigkeit, autoimmune (AIED)
+ Juvenile rheumatoide Arthritis (Morbus Still, Still-Syndrom)
+ Kardiomyopathie, autoimmune
+ Kälteagglutininkrankheit (siehe auch: Anämie, autoimmun-hämolytische vom Kältetyp)
+ Kryoglobulinämie, essentielle gemischte
+ Lambert-Eaton-Syndrom
+ Lichen sclerosus
+ Lupus erythematodes (diskoide Form)
+ Lyme-Arthritis (Borrelien-Arthritis, Lyme-Krankheit) **
+ Mischkollagenose (Mixed Connective Tissue Disease; MCTD)
+ Morbus Addison (siehe auch: Autoimmun-Adrenalitis; autoimmune Nebennierenrinden-Atrophie)
+ Morbus Basedow (Graves Krankheit)
+ Morbus Behçet
+ Morbus Crohn
+ Morbus Bechterew ( Spondylitis ankylosans)
+ Morbus Ménière (Ménière Krankheit) *
+ Morbus Reiter (siehe auch: Reiter Syndrom)
+ Multiple Sklerose (MS; Encephalomyelitis disseminata; Charcot-Krankheit)
+ Myasthenia gravis (Myasthenie; MG)
+ Ophthalmie, sympathische
+ Pemphigoid, vernarbendes
+ Pemphigoid, bullöses
+ Pemphigus vulgaris
+ Perniziöse Anämie (Morbus Biermer; Addison-Anämie; siehe auch Anämie, perniziöse)
+ Polyarteriitis nodosa (Periarteriitis nodosa) *
+ Polychondritis (Panchondritis)
+ Polyglanduläres Autoimmun-(PGA)-Syndrom (Schmidt´s Syndrom)
+ Polymyalgia rheumatica *
+ Polymyositis
+ Polyneuropathie, chronisch-inflammatorische, demyelinisierende (siehe auch: Chronisch-inflammatorische, demyelinisierende Polyneuropathie, CIDP)+ Primäre biliäre Zirrhose (PBC; primäre Autoimmun-Cholangitis)
+ Psoriasis (Schuppenflechte)
+ Reiter Syndrom (Morbus Reiter; Urethro-konjunktivales-synoviales Syndrom) *
+ Rheumatisches Fieber
+ Riesenzellarteriitis (siehe auch: Arteriitis temporalis)
+ Rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis, "Gelenkrheuma")
+ Sarkoidose (Morbus Boeck, Besnier-Boeck-Schaumann Krankheit)
+ Sjögren-Syndrom
+ Sklerodermie
+ Spondylitis ankylosans (siehe auch: Morbus Bechterew)
+ Sprue/Zöliakie
+ Stiff-Man-Syndrom (SMS; Moersch-Woltmann-Syndrom)
+ Systemischer Lupus erythematodes (SLE)
+ Takayasu Arteriitis (Takayasu Krankheit; Aortenbogen-Syndrom)
+ Transiente Gluten-Intoleranz **
+ Uveitis, autoimmune
+ Vaskulitis
+ Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) *
+ Wegenersche Granulomatose (siehe: Morbus Wegener)

* wahrscheinliche autoimmune Ursache
** mögliche autoimmune Ursache

[ nachträglich editiert von realNIrcser ]
Kommentar ansehen
16.06.2010 18:02 Uhr von hpo78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha: Verstehe, wieder was gelernt! Das leuchtet dann ein: Bisher hies es ja immer der unpassende Lebenswandel würde diese Erkrankung verursachen.
Kommentar ansehen
16.06.2010 18:15 Uhr von realNIrcser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hpo78: was ist ein unpassender Lebenswandel für dich? wie gesagt es MUSS nicht unbedingt eine autoimmune Ursache haben. Arterienverkalkung kann auch durch Bewegungsmangel oder durch die Ernährung mit tierischen Fetten. Tendenziell haben tierische Fette (wie Butter) eher schlechte Zusammensetzungen und Öle wie Rapöl haben dagegen ganz wichtige Fettsäuren.
Kommentar ansehen
16.06.2010 18:28 Uhr von SXMPanther
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es ist nie Lupus!"
Kommentar ansehen
16.06.2010 22:54 Uhr von McK4y
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
House (M.D.) says: ,,It´s not Lupus!" ^^

lol, hab mir die Kommentare nicht durchgelesen, aber wir scheinen uns alle einig zu sein: "Es ist nicht/nie Lupus!" ^^

[ nachträglich editiert von McK4y ]
Kommentar ansehen
17.06.2010 11:59 Uhr von hpo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@realNIrcser: Unpassender Lebenswandel...Naja, wie Du eben schon schreibst: Bewegungsmangel zuviel tierische Fette etc.

Übrigens toll Dein Tippfehler: Rapöl. Könnte n echter Klassiker werden wenn sich eine entsprechende Flüssigkeit anbietet. "Crystal" oder so ;-)
(->Ich weis dass Du Rapsöl gemeint hast.)
Kommentar ansehen
18.06.2010 15:32 Uhr von iamrefused
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: jetzt lern hier auch noch was ;D

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?