16.06.10 15:07 Uhr
 16.908
 

Apple iPad: Porno- und Sex-Apps entdeckt

Apple ist für seine strenge Einstellung gegenüber pornographischen Inhalten und sogenannten Sex-Apps für ihre Produkte bekannt (ShortNews berichtete). Darin unterscheidet es sich deutlich von Konkurrenten wie Google Android.

Wie ein Bericht nun aufdeckt, lassen sich inzwischen dennoch pornographische Anwendungen für das iPad im App-Store finden. Zudem werden Leser mit iPads dazu aufgefordert, nach weiteren neuen Sex-Apps im App-Store zu suchen.

Es ist bisher nicht klar, wie diese Sex-Apps bei den strengen Apple-Kontrollen durchrutschen konnten.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sex, Apple, Porno, iPad
Quelle: www.spielefilmetechnik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2010 15:07 Uhr von GodChi
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Die iPad-Sex-Apps sind in der Quelle zu sehen. Ich frage mich, wann Apple endlich aufhört, zu versuchen, seine User so dermaßen zu bevormunden. Google Android tut die Freiheit doch auch nicht weh. Und wie man sieht, sind die Apple-Kontrollen eh nur eine halbgare Lösung.
Kommentar ansehen
16.06.2010 15:18 Uhr von Margez
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Nicht-Apple-User: Ein bisschen Kontrolle ist nicht schlecht, weil sonst wahrscheinlich 90% des App-Stores aus Sex-Apps besteht.
Ob es, wie von Apple beabsichtigt, 0% sein müssen, darüber kann man streiten.
Aber wenn Apple ein Programm erlaubt, dann muss es auch die unzähligen Klone erlauben, und dann wären wir schon bald bei den 90%, s.o.

"Es ist bisher nicht klar, wie diese Sex-Apps bei den strengen Apple-Kontrollen durchrutschen konnten."

;-)
Kommentar ansehen
16.06.2010 15:59 Uhr von FieteBumm
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Porno??? Nur weil Titten zu sehen sind, ist es noch lang keine Pornografie.
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:49 Uhr von mr.sky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: was glaubt ihr den wer diese "Kontrollen" durchführt?
Etwa Hausfrauen ?? :D.

Wenn der (männliche) Kontrolleur zu hause seit 1 Woche nicht mehr ran darf und dann so eine schöne app zur kontrolle bekommt...tja dann...:D :D..
Kommentar ansehen
16.06.2010 17:16 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"wie: der bericht aufdeckt" haben computecredakteure von nichts ne ahnung und benutzen shortnews nur als werbeplattform..

Jailbreak iPhones können alles, welch eine news..
Kommentar ansehen
16.06.2010 19:19 Uhr von Cheater95
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
plus: also ich find schon gut das apple solche kontrollen hat. wer sich unbedingt pornos aunschauen will, kann ja uach über afari mim ipod auf youporn ;-)
Kommentar ansehen
16.06.2010 23:33 Uhr von VfB_Fan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Cheater95: " also ich find schon gut das apple solche kontrollen hat. wer sich unbedingt pornos aunschauen will, kann ja uach über afari mim ipod auf youporn ;-) "

FAIL. Auch der iPod (touch) kann kein Flash!
Kommentar ansehen
17.06.2010 00:19 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@VfB_Fan: hatte schon seinen Sinn warum Cheater95(´95 Geburtsjahr? :) ) explizit youporn genannt hat. Bei youporn funktionieren die Videos auch ohne Flash auf dem iPhone/iPod Touch und iPad.
Kommentar ansehen
17.06.2010 10:49 Uhr von DeusExChao
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@fietebumm: das sind wieder die prüden amis.
schon n model in reizwäsche (bei denen is n bikini schon reizwäsche) zählt als hardcoreporno.

und jetz her mit den minusen

PS: wer Rechtschreibfehler findet darf sie auf sein i-pad laden^^
das selbe gilt auch für Grammatika, Syntax sowie Interpunktion und die anderen Schweinereien die sich in die deutsche Sprache eingeschlichen haben.

[ nachträglich editiert von DeusExChao ]
Kommentar ansehen
18.06.2010 21:32 Uhr von Cheater95
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: richtig kappii

mfg 1995 ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?