16.06.10 15:05 Uhr
 8.240
 

"Harry Potter"-Star Rupert Grint stahl Requisiten

"Harry Potter"-Star Rupert Grint hat zugegeben, schon einmal Requisiten vom "Harry Potter"-Set gestohlen zu haben.

Er habe ein goldenes Ei vom vierten Teil der Filmreihe mitgenommen, sei aber erwischt worden.

Nachdem die Dreharbeiten zum letzten Abenteuer beendet waren, entschloss er sich, das Set dieses Mal lieber ohne Erinnerungsstück zu verlassen.


WebReporter: websittich
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Diebstahl, Harry Potter, Rupert Grint
Quelle: www.prosieben.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Man kann sich nun "Harry Potter"-Dessous kaufen
Großbritannien: Unternehmen bietet "Harry Potter"-Kreuzfahrten an
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2010 15:29 Uhr von Muay_Boran
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.06.2010 15:37 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+70 | -1
 
ANZEIGEN
Naja Naja, ein goldenes Ei geht ja noch...
Man stelle sich vor, er hätte einen Pfandbon mitgehen lassen...
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:00 Uhr von Azeruel
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
@Muay_Boran: Intelligenz lässt grüßen. Als ob es da um den Geldwert des Ei ging du Vogel.

[ nachträglich editiert von Azeruel ]
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:01 Uhr von EvilMoe523
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bi-Ba-Butzemann: Im Wert von 1,30 € bleibt da noch zu ergänzen :D
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:01 Uhr von MBGucky
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
er hat keine Requisiten gestohlen: erstens ist es nur 1 Ei, somit ist der Plural schonmal falsch und zweitens hat er es nicht gestohlen sondern dies nur versucht. Er ist ja erwischt worden.
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:19 Uhr von Amdosh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schauspielertradition ! Tja, zuweilen kriegen Schauspieler nach den Abschluss der Dreharbeiten Requisiten mit nach Hause, als Dank und zur Erinnerung.
Besonders bei Herr der Ringe haben die Hauptschauspieler wohl nette Sachen bekommen - ich meine auf einer der Bonus-DVDs ist das ganze auch festgehalten worden.

Hier war wohl nur das Problem, dass er es beim erstenmal zwischen den Filmen probiert hat und da wird natürlich dadrauf ein Auge geworfen, bevor es zu Unstimmigkeiten kommt ...
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:38 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was will man mit viel Geld, wenn diese Harry Potter Requisiten nicht gerade in Masse produziert werden? Senseless
Kommentar ansehen
16.06.2010 16:44 Uhr von Botlike
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch normal Ich will nicht wissen, wieviele Phaser, Trikorder, Uniformen und so weiter am Set der vielen Star-Trek Serien und Filme von den Schauspielern mitgenommen wurden...
Kommentar ansehen
17.06.2010 09:15 Uhr von Jones111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack / @MBgucky / @all: Man kann abr auch den ganzen Tag über Kleinigkeiten streiten :-).


Also ich finde das völlig ok. Die haben bestimmt Ersazrequisiten und können die auch zu recht günstigen Preisen nachordern. Dass ein Star was von Set mitgehen lässt, zeugt doch nur davon, dass er sich für das Projekt eingesetzt hat und ihm der Film nicht egal war.
Kommentar ansehen
17.06.2010 09:54 Uhr von nightfly85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...wenn sonst nichts spannendes auf der Welt passiert..
Kommentar ansehen
17.06.2010 13:17 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ohne Sünde ist der werfe den ersten Stein. Wer hat nicht schon mal was von der Arbeit mitgenommen ? Sei es ein Stift, der Textmarker oder ein Band Tesa ?!

Wir haben hier eine große Werbeabteilung in der Firma und die haben immer die "coolsten" Requisiten (Werbeaufsteller etc.) und nach einer Promotion Aktion gammeln die im Lager rum. Da man sowas nicht, oder nur schwer, kaufen kann nimmt sich der ein oder andere auch mal interessante Sachen mit und JA auch ich habe Werbematerialien gestohlen ^^ ...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Man kann sich nun "Harry Potter"-Dessous kaufen
Großbritannien: Unternehmen bietet "Harry Potter"-Kreuzfahrten an
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?