16.06.10 12:35 Uhr
 629
 

Drehbuchautor Roberto Orci gibt Infos zu "Star Trek 12" preis

Roberto Orci schreibt derzeit am Skript zur "Star Trek"-Fortsetzung und gab kürzlich einige Details zum zweiten Teil des Reboots bekannt.

Demnach wird das Drehbuch bis kurz vor Weihnachten fertig gestellt sein. Terminprobleme im Hinblick auf den US-Kinostart am 29. Juni 2012 wird es deshalb voraussichtlich nicht geben.

Ob der Film genauso düster wie der "Star Trek"-Film von 2009 wird, ließ Orci noch offen. Er ließ aber die Fans wissen, dass auf ihre Wünsche hinsichtlich der Fortsetzung viel Rücksicht genommen werde.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star Trek, Fortsetzung, Drehbuchautor, Roberto Orci
Quelle: www.widescreen-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Darsteller Jon Paul Steuer im Alter von 33 Jahren verstorben
Quentin Tarantino möchte gerne nächsten "Star Trek"-Film drehen
"Star Trek"-Schauspieler George Takei dementiert sexuelle Belästigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2010 12:35 Uhr von GodChi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In der Quelle nimmt Orci auch noch dazu Stellung, ob Nimoy vielleicht doch einen Gastauftritt absolviert und wer den Bösewicht „Khan“ spielen wird, der bereits aus dem zweiten Kinofilm (damals noch mit Shatner als Kirk) bekannt ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Darsteller Jon Paul Steuer im Alter von 33 Jahren verstorben
Quentin Tarantino möchte gerne nächsten "Star Trek"-Film drehen
"Star Trek"-Schauspieler George Takei dementiert sexuelle Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?