15.06.10 17:14 Uhr
 2.389
 

Teilchenphysik: Die Suche nach dem Higgs-Boson - Gibt es mehrere "Gottesteilchen"?

Das Standard-Modell mit seinem Teilchenzoo ist eines der besten Ergebnisse der Teilchenphysik und extrem gut belegt. Trotzdem geht man davon aus, dass es nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Zur Komplettierung fehlt ohnehin das Higgs-Boson, welches am LHC in Genf endlich entdeckt werden soll.

Ein Experiment, welches am Tevatron-Beschleuniger in den USA abgeschlossen wurde, legt die Vermutung nahe, dass es eventuell mehrere Higgs-Bosonen geben kann. Eine Asymmetrie zwischen Materie und Antimaterie, die beim "D-Zero"-Experiment auftrat, bringt eine Theorie mit fünf Higgs-Bosonen ins Spiel.

Drei dieser neuen Teilchen sollen demnach neutral und jeweils eines positiv, beziehungsweise negativ geladen sein. Dies wäre mit einer supersymmetrischen Erweiterung des Standard-Modells vereinbar und kann sowohl Hinweise auf Gravitation, als auch auf Dunkle Materie liefern.


WebReporter: Getschi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Genf, Physik, LHC, Higgs-Boson, Partikel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 18:18 Uhr von Leeson
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schwere: aber trotzdem durchaus interessante Kost!

Dazu hatte ich auch mal etwas berichtet:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.06.2010 18:29 Uhr von BiBax3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man. In Flash haben sie es doch endeckt!

Prima Buch (;

Und nun zum Topic. Interessantes Thema. Für die News gibts ne gute Bewertung. Viel Besser als der Schund von Trash und DNews
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:39 Uhr von Shagg1407
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ui schwere kost: also ich muss sagen ich interessiere mich schon für das Thema aber der Kommentar vom Author ist für mich Bahnhof ²
Soll aber keine Kritik sein, bist du Physikstudent oder sowas ?
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:26 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
getschi: du wirst abenteuerlich.die vortsellung eines universalen HIGGS feldes ist schon heiss. bis jetzt verleiht das HIGGS Masse. warum muss es unbedingt sein, dass es kein teilchen gibt das elektrische Ladung oder magnetische ladung verteilt? verrmutlich liegt mein zweifel darin dass ich sir peter nicht ganz verstanden habe. Aber insgesamt läuft das gesamte doch auf eine Rückführung von allem auf einen höherdimensional gekrümmten Raum zurück dessen spannung verschiedene bosons hervorbringt.
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:35 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es funktioniert: wir haben nur Materie. Diese Materie hat in verschiedenen Dimensionen ihre Koordinaten. Wwir sehen (!!!) die Materie die in höheren Dimensionen die gleichen Koodrinaten hat wie wir auch. Die Materie die in höherne Dimensionen andere Koordinatenwerte hat können wir nur duch die gravische Wechselwirkung erkennen.
dh für die Raumstruktur: ein Photon braucht die gleichen höherdimensionalen Koordinaten wie wir und ein graviton ist von sowas unabhängig.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?