15.06.10 15:50 Uhr
 412
 

Fall Jörg Kachelmann: Über Haftbeschwerde wird erst in der kommenden Woche entschieden

Bekanntlich sitzt Jörg Kachelmann (51 Jahre), der bekannte Wetter-Spezialist, seit längerem in Untersuchungshaft (ShortNews berichtete mehrfach).

Eigentlich wollte das Landgericht in Mannheim (Baden-Württemberg) in dieser Woche eine Entscheidung über eine Haftbeschwerde fällen. Doch hat das Gericht den Termin jetzt auf die kommende Woche verschoben.

Die Terminverschiebung wurde unter anderem vorgenommen, weil das Landgericht noch eine neue Stellungnahme vom Rechtsanwalt des Inhaftierten erwartet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Haft, Entscheidung, Beschwerde, Jörg Kachelmann
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 16:49 Uhr von DerEnno
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bin gespannt, wie das Ganze enden wird. Am Ende war wahrscheinlich gar nichts oder es kommt ganz dicke.

Aber mal unter uns: Seitdem der Herr Kachelmann in Haft sitzt, spielt das Wetter verrückt oder hab nur ich das Gefühl?
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:47 Uhr von -canibal-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vor ein paar Tagen: habe ich einen Artikel in der "Weltwoche" gelesen, die auf den Punkt behauptet, das J. Kachelmann bewiesenermassen "unschuldig" in Haft sitzt und die ganze Sache mittlerweile einer Justizgroteske gleicht. Die Weltwoche gibt als Informationsquelle den Spiegel an, der (angeblich) im Bestiz der Befragungsprotokolle und Aussagen des Opfers ist. Welches sich aber aufgrund der Aussagen dermassen wiederspricht und immer nur dann zu Zugeständnissen in ihrer Geschichte bereit erklärt, wenn es nicht mehr anders geht....

den Rest kann man sich ja selbst (dazu)denken. Die Justiz tut sich offensichtlich immer etwas schwer, wenn sie es mit Sittlichkeitsdelikten in Verbindung mit Prominenten zu tun hat. Seltsam bleibt die Sache allemal.

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 20:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert nur, dass: die News noch nicht die neuesten Berichte des "Focus bringt.
Danach soll er sie trotz ihrer Menstruation (Tampon raus) penetriert haben. Spermaspuren mit DNA wurden von ihm und auch beim Opfer gesichert: identisch.

http://bazonline.ch/...

[ nachträglich editiert von jsbach ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?