15.06.10 15:42 Uhr
 786
 

Albanien: Infolge Blutrache TV-Gerät mit Bombe verschenkt

In Tirana (Albanien) hat ein Mann ein TV-Gerät verschenkt, das er zuvor mit einer Bombe präpariert hatte.

Beim Einschalten des Fernsehers kam es zu einer Explosion, die zwei Menschen das Leben kostete, drei Personen trugen schwere Verletzungen davon.

Der Täter wollte am Opfer Rache üben, weil dieser im Jahr 2000 einen Jungen umgebracht hatte. Der Junge soll damals seine Tochter belästigt haben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Bombe, Rache, Geschenk, Gerät, Albanien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 17:16 Uhr von ika
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: sind sie jetzt damit quit?
Kommentar ansehen
15.06.2010 17:55 Uhr von 1gnt23
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
war bestimmt der knaller am fernsehabend
Kommentar ansehen
15.06.2010 18:28 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab versenkt gelesen. LØL.
Kommentar ansehen
15.06.2010 18:59 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat wen belästigt? Der Täter wollte am Opfer Rache üben, weil dieser im Jahr 2000 einen Jungen umgebracht hatte. Der Junge soll damals seine Tochter belästigt haben.

also haben wir hier 4 beteiligte Personen.

A: Der Junge
B: Die Tochter von A, wurde von A in irgendeiner Weise belästigt.
C: wohl irgendein Bekannter von B, tötete A.
D: dann wohl eher ein Bekannter von A, bastelte die Bombe im Fernseher für C.

Ein wenig zu denken gibt mir dabei zudem, dass A immer noch als Junge bezeichnet wird obwohl er laut dem Satz in der News schon seit 10 Jahren Vater einer Tochter ist.

Wie hat er sie denn belästigt? Hat er sie beleidigt? Ihr Hausarrest gegeben? Oder hat er sie sexuell belästigt?

[ nachträglich editiert von MBGucky ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?