15.06.10 14:48 Uhr
 8.045
 

Wissenschaftler besorgt: Mädchen erreichen Pubertät bereits vor dem zehnten Lebensjahr

Die jüngste Mädchen-Generation kommt bereits vor dem zehnten Lebensjahr in die Pubertät - das ist ein Jahr früher als noch vor zwanzig Jahren. Eine neue Studie sieht diese Entwicklung mit Besorgnis, denn auch die sexuelle Aktivität könnte somit früher beginnen.

Der Grund für das frühe Einsetzen der Pubertät ist noch nicht geklärt, es wird aber vermutet, dass dies mit ungesundem Lebenswandel und mit Chemikalien in Lebensmitteln zusammenhängen könnte.

Die Wissenschaftler sind besorgt, dass die Mädchen im Grundschulalter noch nicht reif genug sind, um mit der beginnenden sexuellen Entwicklung umgehen zu können. Zudem steige die Wahrscheinlichkeit für eine Brustkrebserkrankung durch die frühe Entwicklung von Hormonen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mädchen, Alter, Wissenschaftler, Entwicklung, Grundschule, Pubertät
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 14:59 Uhr von rubberduck09
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
Wissenschaftler sind ned grad sonderlich aktuell Meine Tochter ist 9 und pubertiert wie wild rum.
Kaum zu bremsen die Kleine.
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:00 Uhr von Basteko
 
+45 | -8
 
ANZEIGEN
Schlimm Ich habe das selbst schon beobachtet.. mit 13 laufen einige schon rum wie.. ich weiß auch nicht. Oder mit 12 das erste mal Sex gehabt. Ich kann nur hoffen wenn ich eine Tochter bekomme, dass sie nie so sein wird. Tut mir jetzt schon irgendwo weh das zu sehen wie billig viele junge Mädchen rumlaufen.

[ nachträglich editiert von Basteko ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:01 Uhr von SucheVerfeinern
 
+99 | -11
 
ANZEIGEN
Pedobär freut sich.
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:02 Uhr von PakToh
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
@rubberduck09: Hier gehts um die Körperliche Pubertät, wenn die Hormone sich umstellen und nicht darum, ob deine Tochter rumtillt oder nicht - das hat was mit Erziehung zu tun und kann auch bei <9 Jahren auftreten...

Kannst aber gerne zum Arzt gehen und ne Hormonuntersuchung machen lassen um das herauszufinden...

abgesehen davon: Klar kommen Fälle vor, wo Kinder schon früh in die Pubertät kommen, gerade bei Mädchen die Frage wann die Menstruation einsetzt. - Die Frage ist halt wo das Durchschnittsalter liegt...
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:05 Uhr von rubberduck09
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
@PakToh: Bist du Hellseher, daß du das remote so beurteilen kannst?

Ich weiß jedenfalls, daß das hormonell bedingt ist.

Freundinnen meiner Tochter, kaum älter (wenige Monate) haben auch schon extrem deutlich sichtbare ´Veränderungen´, die ich natürlich nicht beschreiben darf, sonst kommt unsre BundesMutter angewetzt und stellt mir ein Stopschild hin.

Die Menstruation - die hamwer noch nicht - aber das wird sicher noch so ein Spaß - denn geistig sind die Mädels lange noch nicht reif dafür.
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:20 Uhr von cyrus2k1
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Bisphenol A: ist daran mit schuld. Diese Chemikalie ist in Plastikflaschen und anderen Plastikprodukten enthalten.
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:27 Uhr von atrocity
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Was ne Bullshit News: Wann die Pubertät einsetzt hängt von den Lebensumständen ab. Bei guter Versorgung mit nährstoffreichem Essen ist der Körper früher so weit das die Pubertät einsetzen kann.

Leidet der Körper Hunger, oder in Notsituationen wie Krieg, Hungersnot schlechtes Wasser etc. dauert es länger bis der Körper so weit ist.

Also ist das Problem eher das es uns immer besser geht, das Essen (Fastfood) immer Nährstoffreicher wird und es immer mehr Fleisch zu essen gibt.

Edit:
ja, die Hormone im Fleisch und Wasser (Pille!) tragen da vermutlich auch dazu bei. Aber prinzipiell ist es normal das die Pubertät früher einsetzt wenn die Lebensumstände besser sind. Vergleiche dazu auch z.B. auch wann Hauskatzen (viel gutes Futter, keine Feinde, wenig Stress) das erste mal rollig werden und wann das bei verwilderten Katzen eintritt.

[ nachträglich editiert von atrocity ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:57 Uhr von iamrefused
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:11 Uhr von atrocity
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@iamrefused: Sexuelle Neigungen sind nicht anerzogen!

Wenn Kinder nicht mit den für sie Interessanten Spielarten (Homo, BDSM, sonstwas) der Sexualität konfrontiert werden dauert es halt länger bis sie entdecken was ihnen gefällt.

Oder sie finden nie raus was ihr "Ding" ist ... das sind die, die mir am meisten leid tuen :/

Aber nur weil jemand als Kind en Porno gesehen hat wo sich Leute anpinkeln heißt das nicht das ihm das später gefällt und es ihn antörnt. Man wird auch nicht schwul wenn man zwei Kerlen beim Sex zusieht. Versprochen! ;-) ...Man merkt höchstens dass das genau das ist das man eh will
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:11 Uhr von Leeson
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: Sag mir mal wo du deine Lebenmittel einkaufst!?
In fast jedem Lebensmittel, dass man täglich ißt, sind Emulgatoren drin.
Die sind meist chemisch hergestellt und von Zuckerersatzstoffen will ich garnicht erst anfangen.

Und es gibt noch mehr wie du selber sagt ;)

Gute Versorgung ist, wenn man jeden Tag selber kocht und damit meine ich keine Fertiggerichte.
Aber wer kann das heute noch machen... fast niemand... und die, die die Zeit dazu haben, kaufen sich "meist" auch nur Fertiggerichte.

Das trifft auch fast alle Menschen - zumindest in Deutschland - zu.
Also keine Bullshit-News :]

@iamrefused
Thema verfehlt... sechs und setzen...
Bitte ließ die News nochmal und denke darüber nach.
Dann kannst du nochmal einen Kommentar abgeben.

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:17 Uhr von TrangleC
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Gesellschaft: Seltsam ist das aktuelle Zusammentreffen von der immer früheren und immer stärkeren Sexualisierung der Kinder auf der einen Seite und der teilweise schon übertrieben wirkenden Pedophilenhysterie.

Das man Pedos jagt und verhindert dass sie Kinder missbrauchen ist selbstverständlich richtig, komisch ist nur dass in einer Gesellschaft in der es eigentlich schon so weit gekommen ist dass man sich als erwachsener Mann schon vor jedem harmlosen Kontakt mit fremden Kindern fürchten muss weil man schief angesehen werden könnte (+), gleichzeitig schon regelrecht nuttige Kinderklamotten und Faschingskostüme für kleine Mädchen verkauft werden.

Wenn ich dann solche Nachrichten aus Amerika lese dass in immer mehr Kinderzimmern "Kinder-Stripper-Stangen" zum dran Rumturnen (zu Fitness-Zwecken und zum Spass, versteht sich *Augen roll*) installiert werden, es schon Kinder-Reizwäsche und Kinder-High-Heel Schuhe in Kinder-Boutiquen gibt und im Netz solche Videos sehe:
http://www.ebaumsworld.com/...

...dann frage ich mich schon ob es da nicht eine ziemlich schizophrene Schieflage gibt.

(+) Vor einiger Zeit war ich mal im Supermarkt und stand mit meinem Einkaufswagen gerade vor den Fahrstühlen um in das Parkhaus zu fahren. Eine Türe öffnet sich und ein kleines Mädchen, vielleicht 9 oder 10 Jahre alt, rennt vor mir rein. Als ich gesehen habe dass die Kleine ganz allein unterwegs ist und auch sonst niemand da war der mit eingestiegen wäre, hab ich mich kaum noch getraut zu ihr in den Fahrstuhl zu steigen. Ich hab mir gedacht am Ende verschwindet das Gör noch und ich bin dann der letzte der mit ihr gesehen wurde.... Nein danke.

[ nachträglich editiert von TrangleC ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:17 Uhr von Weltenwandler
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
und was: soll uns diese tolle Erkenntis jetzt sagen? Da es technisch wohl kaum möglich ist ohne massiven Einsatz von Medikamenten die Pupertät zu verhindern ist das nur ein Hinweis auf das, was sowieso passiert. Die Natur orientiert sich bei sexueller Aktivität eben nicht an menschlicher moralischer Vorstellung sondern am frühstmöglichen Zeitpunkt. Der Natur ist es herzlich egal ob eine 10-Jährige mit ihrer Sexualität umgehen kann, Fortpflanzung kann aus Sicht der Evolution genausogut durch Vergewaltigung wie durch Konsens entstehen solange dabei nur Babys rauskommen.

Will damit sagen, es gibt keine wirksame Gegenmaßnahme, also wozu davor warnen das die Kinder nicht reif genug sind? Ist aus biologischer Sicht eben egal!
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:21 Uhr von unomagan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurd das: nicht schon geklärt von was so was kommt, an Mäusen getestet (ok nicht unbedingt der "Heilige Gral") meine es war Glutamat, bin mir aber nicht sicher...
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:23 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: unser Essen ist ja auch von vorne bis hinten künstlich und mit Hormonen voll!
Da muss sowas ja passieren...
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:27 Uhr von atrocity
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson: Optimal aus Sicht der Körpers und der Natur ist nicht unbedingt das selbe wie gesund.

Fett ist gut aus Sicht der Natur, es hilft beim Überleben und Fortpflanzen. Das der Körper dann eventuell früher vor die Hunde geht wegen Verfettung oder Arterienverstopfung ist egal, da das erst nach der Fortpflanzung auftritt. Darum kann ich mir gut vorstellen das Fastfood dem Körper eine optimale Versorgung vorgaukelt und so die Pubertät früher einsetzt.
Wichtig ist in der Natur das möglichst schnelle erreichen der Geschlechtsreife und das möglichst schneller erzeugen möglichst vieler Nachkommen, bevor selbst man gefressen wird.
Kommentar ansehen
15.06.2010 17:42 Uhr von Leeson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: Hmm... Wenn man das so sieht, könntest du echt recht haben.

Dann müsste man mal eine Studie starten in der dicke Kinder und normale Kinder bezüglich der Pubertät verglichen werden.

Ich glaube auch mal von sowas gelesen zu haben :/

;)

Nachtrag:
Und du hast wirklich recht!
http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 17:56 Uhr von goebi
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Chemikalien in Lebensmitteln?
Wo gibts den sowas??
Kommentar ansehen
15.06.2010 18:22 Uhr von ThehakkeMadman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jau: Es liegt an unserer Ernährung bzw. das, was wir Ernährung nennen. Handystrahlen schliesse ich jedenfalls aus :P
Kommentar ansehen
15.06.2010 18:35 Uhr von -canibal-
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
warum Besorgnis..?? typisch Wissenschaftler, die alles besorgniserregnd finden, wenn ihnen keine plausible Erklärung dazu einfällt.

Ist halt so....der Mensch verändert sich...

EVOLUTION nennt man das im Fachjargon...!

:)
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:08 Uhr von Leeson
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ canibal: ja er verändert sich... aber nicht unbedingt zum positiven.

Lass uns mal weiter spinnen...
Wenn die Pubertät früher einsetzt, könnte es sein das die Frauen immer früher in die Wechseljahre kommen.
Vielleicht ist es dann irgendwann soweit, das Frauen nur noch biszu einem Alter von 30 Jahren Kinder bekommen können.

Was ist dann!?
Noch weniger Geburten!
Ich möchte mich jetzt zwar nciht zu weit aus dem Fenster lehnen aber schau dir mal an wer die meisten Kinder bekommt und wer nicht bzw. erst später(nach der Uni oder so)
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:33 Uhr von -canibal-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Leeson: [...] ja er verändert sich... aber nicht unbedingt zum positiven.[...]

woher willst du das so genau wissen? Der Mensch ist ein Lebewesen, dass im Gegensatz zu allen andern Säugetieren am längsten auf eine "soziale gemeinschaft" angewiesen ist, um heran zu reifen. Warum soll der Umkehrtrend zu immer früherer (körperlicher) Reife unbedingt negativ zu bewerten sein?

[...]Wenn die Pubertät früher einsetzt, könnte es sein das die Frauen immer früher in die Wechseljahre kommen. Vielleicht ist es dann irgendwann soweit, das Frauen nur noch biszu einem Alter von 30 Jahren Kinder bekommen können.[...]

ja und? hast du ein Problem damit? Und wieder die Frage: woher willst du wissen welche Entwicklung im Endeffekt positv oder negativ sein wird....*schmunzel*

[...]Was ist dann!? Noch weniger Geburten! Ich möchte mich jetzt zwar nciht zu weit aus dem Fenster lehnen aber schau dir mal an wer die meisten Kinder bekommt und wer nicht bzw. erst später(nach der Uni oder so) [...]

reine Spekulation aus ahnungslosem Nichtwissen. Abgesehen davon könnten ein paar Milliarden Menschen weniger unserem Planeten nicht schaden...

von daher würde ichs eher als eine logische, notwendige und selbstregulatorische Entwicklung sehen...
Mutter Erde hat mehr Ahnung von verborgenen Zusammenhängen als wir uns jemals vorstellen können...

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:43 Uhr von kleinerosa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ist für mich nichts neues. ich war mit neun auch schon in der pubertät. ich hätte durchaus noch 3 -4 jahre warten können!
Kommentar ansehen
15.06.2010 20:17 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Beim derzeitigen unchristlichen Verfall von Sitte: und Moral wundert mich sowas gar nicht. Die laufen hier in München auf den Straßen manchmal rum ,wie die Prostituierten.
Kommentar ansehen
15.06.2010 20:28 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der Steinzeit waren die auch mit 11-12 Jahren geschlechtsreif, auch ganz ohne Chemie in den Lebensmitteln. Dafür gehörte man mit 30 auch zum alten Eisen.

Vor 4 Jahren in Kolumbien:
http://www.planet-liebe.de/...
Kommentar ansehen
15.06.2010 22:53 Uhr von Rheinmaingebiet
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Darüber ist bekannt: Der Prophet Mohamed aus dem Koran- wäre damals Dankbar gewesen,der Alte Kf.....
(grins)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?