15.06.10 14:43 Uhr
 154
 

Fußball-WM 2010: England atmet auf - Wayne Rooney läuft wieder

Angreifer Wayne Rooney ist wieder ins Training der englischen Nationalmannschaft eingestiegen. So konnte der 24 Jahre alte Superstar wieder an der heutigen Trainingseinheit der "Three Lions" in Rustenburg teilnehmen.

Auch Defensivmann Ashley Cole konnte das Training mit seinen Mannschaftskollegen wieder aufnehmen.

Erneut bei der Übungseinheit nicht dabei war Ledley King, dem nach einer Leistenverletzung die vorzeitige Heimreise droht. Nach dem Remis im Auftaktmatch gegen die USA spielen die "Three Lions" am kommenden Freitag gegen Algerien und brauchen dringend drei Zähler für den angestrebten Gruppensieg.


WebReporter: Ocain
Rubrik:   Sport
Schlagworte: England, Fußball-WM 2010, Wayne Rooney, Ashley Cole, Ledley King
Quelle: blog.strand-paradies.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 14:47 Uhr von Blackybd2
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Ich würd sagen, Wayne interessierts. :P
Kommentar ansehen
15.06.2010 21:25 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Finde ich klasse! Ich drücke unseren europäischen: Nachbarn auf jeden Fall die Daumen - nicht so, wie wahrscheinlich die meisten meiner Landsmänner hier, die teilweise scheinbar blind vor Deutschpatriotismus sind und hier gegen die Engländer hetzen. Ich denke, dass meine Fähigkeit zur Objektivität an meiner hohen Intelligenz liegt.
Kommentar ansehen
15.06.2010 21:31 Uhr von Blackybd2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: *gähn*
Kommentar ansehen
15.06.2010 21:56 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Blackybd2 - na, dann geh halt schlafen, wenn: Dich meine Kommentare langweilen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?