15.06.10 14:23 Uhr
 870
 

Filter für Vuvuzelas ist da

Für alle, die das Tröten der Vuvuzelas bei der Fußball-WM in Südafrika kaum noch aushalten, gibt es jetzt Abhilfe.

Ein Internetunternehmen vertreibt jetzt Filter für die Instrumente. Diese kosten lediglich 2,95 Euro pro Stück und filtern laut Hersteller einen großen Teil der Geräusche. Ein südafrikanischer Physiker bezeichnet die Filter allerdings als "rausgeschmissenes Geld."

Auch die britische Fernsehanstalt BBC prüft Möglichkeiten, den Zuschauern von WM-Übertragungen die Option auf ein Abschalten der Tröten zu geben. Die Vuvuzela-Verkäufe steigen dagegen enorm. Amazon verzeichnete ein Umsatzplus von 1.000 Prozent.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball-WM 2010, Filter, Geräusch, Vuvuzela
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 17:11 Uhr von stanlay
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
am schlimmsten sind die deutschen die über meckerne deutsche meckern*g*
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:13 Uhr von Bibi66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem/er VozuwuzelwieauchimmerBläser/in: selbige rektal einführen, ohne Vaseline o.ä.
Und zwar komplett!

DAS wär ein Sound!!!

Danach würden sich wohl Filter sowie Ohrenstopfen erübrigen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?