15.06.10 12:43 Uhr
 886
 

Hinrichtung: Mann in USA vor Erschießungskommando

Am kommenden Freitag soll in den USA ein 49-Jähriger hingerichtet werden - durch ein Erschießungskommando.

Ronnie Lee Gardner hatte selbst gefordert, auf diese Weise getötet zu werden. Diese Hinrichtungsart ist lediglich in Utah erlaubt und wurde seit den 70er Jahren drei mal vollstreckt.

Gardner hatte vor 25 Jahren auf der Flucht aus der Untersuchungshaft einen Anwalt erschossen und bereut seine Tat. Schon zuvor war ihm Mord vorgeworfen worden. Ein Gnadengesuch vor dem Obersten Gericht von Utah ist im Gange, hat aber nur geringe Chancen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Hinrichtung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2010 13:01 Uhr von atrocity
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Besser wie Giftspritze bei der Spritze bekommen die es ja öfters mal hin das der Verurteile noch Stunden lebt :/

Aso, zur Klarstellung: Ich bin gegen Todesstrafe, ohne Ausnahme, egal welche Tat! Aber wenn schon, dann bitte halbwegs human.
Kommentar ansehen
15.06.2010 13:08 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt erscheint das Erschießen schon fast ehrenhaft und dann muss der Verurteilte sitzen. Wie dumm ist das denn??? Wird wahrscheinlich noch festgebunden, weil die Amis Angst haben, dass er wegläuft
Kommentar ansehen
15.06.2010 13:25 Uhr von Reflektion
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Da haben wir sie: die sogenannten Führer der freien Welt - die sich mittelalterlichen Bestrafungen bedienen.
Kommentar ansehen
15.06.2010 13:30 Uhr von Major_Sepp
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Die: News enthält einen Fehler.

Die Hinrichtung durch ein Erschießungskommando ist auch in Utah seit 2004 verboten. Gardner wurde allerdings vor dieser Zeit verurteilt und konnte somit frei wählen.

Dennoch wird er höchstwahrscheinlich der letzte Straftäter sein, der in den USA auf diese Weise hingerichtet wird.

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:05 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank is ja schön das man die Wahl hat lol,und wenn dort jetz ne belegschaft is wo keiner gerne mal eben jemand erschießen will aus freien stücken,ich mein nicht inner lebensbedrohlichen situation...als wärs das normalste der welt ^^

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
15.06.2010 15:35 Uhr von Geschan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: Das es zu unregelmäßigkeiten kommen kann ist möglich.
Aber wenigstens ist der Hingerichtete nicht bei Bewustsein!
Eine der Flüssigkeiten die injeziert werden, knocken ihn aus, sodass er ´friedlich´ einschläft und stirbt!
Kommentar ansehen
15.06.2010 16:37 Uhr von fallobst
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
der typ wird, im gegensatz zu (mehrfach-) mördern: in deutschland, keine chance mehr haben anderen leid anzutun...
so und nicht anders schützt man unschuldige vor solchem pack.
Kommentar ansehen
15.06.2010 21:41 Uhr von bobska
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte die Barbarei wäre langst Geschichte Wie kann man freiwillig zu einem Erschießungskommando gehören...?
Einfach traurig, noch trauriger der Wunsch von Gadner...
Kommentar ansehen
17.06.2010 12:03 Uhr von Semper_FiOO9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geilste ist: dass die Giftspritze in den USA an Tieren verboten ist. Tierschutz usw. XD
Kommentar ansehen
17.06.2010 14:17 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trueman gewöhn dir mal vernünftige quellen an. wollte die selbe news mit der quelle http://www.spiegel.de/... einliefern. das wär dann wenigstens keine sch**** dnews.
aber ich glaub du hast nur ne mail, dnews, und n shortnews account oder? sonst hättest du ja auch mal nach ner vernünftigen quelle suchen könn.
merkst du etwa nich das du die leute nervst? bin seit nem knappen monat her und schalt gleich jede news weg wenn ich dich als autor sehe.
zugegebenermaßen war die news auch in ner authentischen quelle zu finden aber kaum eine andere von dir.
das sollte dir zu denken geben.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?