14.06.10 14:33 Uhr
 351
 

Schweine sollen Computer spielen

Ein niederländischer Wissenschaftler arbeitet derzeit an einer Maßnahme, um Schweinen ihren Alltag angenehmer zu gestalten.

Dafür soll ein Computerspiel für die Tiere veröffentlicht werden. Aus diesem Grunde hat Clemens Driesen im Rahmen seiner Doktorarbeit Schweinebauern zur Mitarbeit aufgerufen.

Wie groß der Einfluss eines solchen Spiels auf das Gemüt der Tiere ist, soll so herausgefunden werde. Eine weitere Frage ist allerdings auch noch nicht ganz geklärt: Wie sollen die Paarhufer einen Computer bedienen?


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Forscher, Schwein, Computerspiel, Alltag, Doktorarbeit
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2010 15:18 Uhr von Praggy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schweine sind klug: kein wunder, dass die langeweile im stall haben...

wie die einen computer bedienen? wenn ich bei shortnews manchmal kommentare lesen mach ich mir keine sorgen, was manche hier abliefern, wenn die nen computer bedienen können schafft das ein schwein allemal :)
Kommentar ansehen
14.06.2010 15:25 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bin dafuer vieleicht ueberlegen sie sich dann 2 mal, ob ein Killerspielverbot Amoklaeufe verhindert oder ob der Begriff Killerspiel ueberhaupt gerechtfertigt ist...
Kommentar ansehen
14.06.2010 16:08 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, man behauptet ja, dass Menschen die den ganzen Tag am Rechner hängen dick werden.
(Ich bin scheinbar eine Ausnahme :])

Anstatt den Schweinen Hormone zu geben, können die etwas am PC spielen und es hat die selbe Wirkung.

:) Super Idee!!!
Kommentar ansehen
15.06.2010 06:37 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reicht es nicht schon wenn SCHWEINE in diesem Land Politik spielen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?