14.06.10 12:17 Uhr
 709
 

Sensorische Konsolenbedienung von Microsoft namens "Kinect" vorgestellt

Der Technik-Konzern Microsoft hat nach langen Ankündigungen das neue Spielkonsolen-Tool "Kinect" in einer funktionierenden Version vorstellen können. Wie ShortNews bereits berichtete, wird die Bedieneinheit "Kinect" heißen.

Mit der Bewegungssteuerung, einem komplexen System aus Kameras, Infrarotsensor und Mikrofonen, wird der Spieler mit seinen Bewegungen schnell erfasst und die Daten auf den Avatar auf dem Bildschirm übertragen. Zusätzliche Spieler werden ebenfalls schnell erkannt.

Jahrelang hat Microsoft eine neue Bedienungsmöglichkeit für die Xbox 360 angekündigt, um weiterhin konkurrenzfähig gegen Mitbewerber auf dem Markt wie Nintendo mit ihrer Wii zu bleiben.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Konsole, Sensor, Geste, Steuerung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2010 12:17 Uhr von woodfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was auf der Präsentation ganz gut aussieht, muss sich aber erstmal in der Praxis bewähren. Wenn dies gelingt, bleibt abzuwarten, womit Nintendo nachlegt. Deren wii funktioniert schließlich schon lange und ist dementsprechend länger am Markt für alternative Spielkonsolen-Steuerungen als Microsoft.
Kommentar ansehen
14.06.2010 12:42 Uhr von PhoenixY2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kinect dann auch erfolgreich wird, hängt nicht nur vom Praxistest, sondern auch vom Spiele-LineUp und Preis ab. Mal schauen was das wird.
Kommentar ansehen
14.06.2010 16:34 Uhr von leCauchemar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ahja: Bei "Kinect" (Wer ist bloß auf diesen Namen gekommen? Natal klang imo viel schöner) muss ich immer an "Kinetic" denken, das Sony bereits vor 5 Jahren für das Eye Toy-System der PS2 rausgebracht hat, sozusagen ein "primitiver" Vorgänger der Konkurrenz.

Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass so ein System zum Spielen zu gebrauchen ist...Ich bin sowieso ein Controller-Fan, und die Trailer haben mich nicht wirklich überzeugt - im Gegenteil.
Ich lass mich aber gerne überraschen und hoffe, diese innovative Technik wird auch anständig genutzt, und nicht nur für Party- und Kinderspiele.
Das ist nämlich meine größte Sorge bei PS3 Move...Was man da bisher gesehen hat, erinnert stark an die Wii. Wer allerdings Casual Games spielen will hat sich keine PS3 / XBox360 gekauft.
Nja, mal sehen, was die Zukunft bringt. Ich hoffe, beide Firmen machen das beste draus.

[ nachträglich editiert von leCauchemar ]
Kommentar ansehen
14.06.2010 17:19 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@leCauchemar: Oh man was bist du denn bitte für ein Freak?!
Draussen ist schönes Wetter geh mal lieber raus ;-)
Kommentar ansehen
14.06.2010 21:38 Uhr von gabriel3374
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KarlHeinzKinsky (wer heisst schon so?): leCauchermar hat einen schönen kommentar abgegeben, also halt du noob dich bisser da raus

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?