14.06.10 09:40 Uhr
 13.632
 

Afghanistan: Amerikaner finden Mineralien im Wert von einer Billion Dollar

Die US Amerikaner haben riesige Mineralienvorkommen in Afghanistan gefunden, deren wert auf mindestens eine Billion US-Dollar geschätzt wird. Die angeblich vorher unentdeckten Mineralien sollen dem Land zu neuem noch nie dagewesen Aufschwung verhelfen, sagen US-Behörden.

In der Tat sollen die Vorkommen so groß sein, dass sie Afghanistan in den weltweit wichtigsten Mineralienexporteur verwandeln können, sagen U.S. Experten. Eine interne Pentagon-Quelle geht sogar davon aus, dass Afghanistan das Saudi Arabien des Lithiums werden könnte.

Zu den gefunden Mineralien zählen unter anderem Eisen, Kupfer, Kobalt, Gold sowie sehr seltene Industrie Metalle.


WebReporter: RickJames
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Afghanistan, Wert, Amerikaner, Mineralien
Quelle: www.nytimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2010 09:45 Uhr von Arschgeweih0815
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
Billion, nicht Trillionen !
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:46 Uhr von Delios
 
+54 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn das wahr ist, bleibt nur zu hoffen dass dann die afghanische Regierung keine Knebelverträge unterschreibt...
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:48 Uhr von Major_Sepp
 
+22 | -26
 
ANZEIGEN
Delios: Wenn das wahr ist bleibt zu hoffen, dass die afghanische Regierung diese Vorkommen vor den Taliban schützen kann...
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:50 Uhr von Suse.Meier
 
+98 | -18
 
ANZEIGEN
na, dann können: die Amerikaner ja dort noch mehr plündern,
wirtschaftliche Inerressen sind ja sowieso der einzige Grund für diesen Krieg
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:54 Uhr von dp_sz
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Wow! Na dann hoffen wir mal, dass es auch Afghanistan zu neuem Aufschwung verhilft, wie er laut US-Aussagen noch nie da gewesen wäre.

Nicht dass das Geld oder die Mineralien in den USA verschwinden!!!
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:54 Uhr von RickJames
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
@SN Team: Warum wurde meine Nachricht geändert? Ich habe doch Billionen geschrieben...
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:56 Uhr von sub__zero
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
interssant, was Soldaten beim ausbuddeln ihrer Schützengräben so alles finden und mal sehen, was den Afghanen nach Abzug der Kriegskosten noch übrig bleibt, wahrscheinlich weniger als jetzt.
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:58 Uhr von usambara
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
China Metallurgical Group hat sich die größten Kupferlagerstätten (13 Mio. t Kupfer) schon dort gesichert.
Wert der Vorkommen: 26 000 000 000 €

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:00 Uhr von NemesisPG
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Das richtige Näschen gehabt: Trau schau wem . Zu was die Amis alles Zeit haben wenn sie im
Krieg sind .
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:00 Uhr von Der_Krieger
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Amerikaner "finden" Mineralien: jaja die amis was sie nicht alles finden und erfinden. Bald wird man hören das ein Amerikanisches Unternehmen in Afghanistan investieren will. Und dieses Unternehmen wird dann verstaatlich. Und somit hat die USA wieder ihren Profit aus diesem Militär-Einsatz in Afghanistan.

Hoffe wenigstens dass die Menschen in dem Land davon gut profitieren können. Denen gehts schon ohne hin nicht so gut.
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:00 Uhr von King_Fry
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Mr. Burns und die 1 Trillion Dollarnote: Spass bei seite.

Und nun haben wir einene weiteren Beweis für Horst Köhlers Aussage über die wirtschaftlichen Interessen des "sicherungskrieges"
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:12 Uhr von usambara
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
General David Petraeus: „Es gibt hier ein erstaunliches Potenzial".
Entdeckt wurden die Rohstoffvorkommen mit Hilfe von Karten- und Datenmaterial sowjetischer Bergbau-Experten, die noch aus der Zeit der sowjetischen Besatzung in den 80er-Jahren stammen.
Warum Besatzer im Land sind, ist also schon länger klar.
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:18 Uhr von Phoenix88
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Präsident von Amiland : Oh wir sind auch garnicht in dieses land eingefallen wegen den bodenschätzen beim irak sind wir ja auch wegen böser terroristen gewesen und paar zivilisten aus tragischen gründen abgeknallt. ach wie gut das keiner weiß das die angeblichen terroristen vom 11 september alles saudis waren und kein einziger afghane dabei - toll das die leute alles glauben lach solche schwachköpfe...abgesehen davon rennen noch paar tote terroristen quicklebendig umher aber die leute glauben uns ja auch das die tower durch die flugzeuge eingestürzt sind...
einfach paar intrigien noch dann haben wir unseren plan von der nwo durch und wenn die leute aufwachen sind schon längst gefangen.....
und jeder der was gegen mich sagt ist ein nazi - meine hautfarbe gibt mir eine besondere stellung - dabei weiß keiner das ich der nazi bin.. nwo bitch yeah
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:25 Uhr von dreamlive
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Kriegsgrund Nr.1: Jetzt bekommt der ganze Kriegswahnsinn einen Sinn. Wir wird einiges Klar!
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:35 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Und ich wette: das das afghanische Wolk davon nichts haben wird.
Die Besatzer dort werden alles unter ihren Firmen aufteilen und den größten Teil bekommen die USA...
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:38 Uhr von TickTickBoom
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch das was Köhler meinte und warum er gehen mußte!

Is jetz aber nix neues das es in Afghanistan um die Bodenschätze geht! Die Pipeline vom Kaspischen Becken ist doch auch schon lange fertig.

Gäbs in Nordkorea irgendwas, wären die, wir - äääääh........diese verlogenen Hunde halt mit denen ich mich nicht identifizieren will..............auch schon lange eingerückt!

Im Iran ist das natürlich anders - da gibbet gaaaaaaar nix! ;-)
Kommentar ansehen
14.06.2010 10:44 Uhr von usambara
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
die Russen haben aber ein massives Problem fest gestellt: der Abtransport
und Verhüttung der Erze funktioniert nicht ohne eine Bahnstrecke.
Kommentar ansehen
14.06.2010 11:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
und ich Dummerchen: dachte doch glatt, die führen den Krieg dort unten wegen/gegen den Terrorismus....

Dabei geht es, wie im Irak, nur ums Geld...
Kommentar ansehen
14.06.2010 11:32 Uhr von Meepo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Haha: Der Abtransport ist sicherlich deren größtes Problem.
Für ne Billion bau´ ich dir ´ne Eisenbahn von Hongkong bis Madrid.
Ich weiß nicht, ob mir klar ist wie viel ´ne Billion ist. Das sind 1.000 Milliarden. 1.000.000 Millionen. 2 Bankenkrisen. Also unfassbar viel.
Kommentar ansehen
14.06.2010 11:40 Uhr von xenonatal
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Wer es findet: darfs behalten!

"Die angeblich vorher unentdeckten Mineralien sollen dem Land zu neuem noch nie dagewesen Aufschwung verhelfen, sagen US-Behörden. "

Hurra - US-Amerika bekommt einen noch nie dagewesen Aufschwung !
Kommentar ansehen
14.06.2010 11:54 Uhr von Cybertronic
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
UNd: wieder wird knadenlos die Erde ausgeplündert !!!

Ein neuer Grund für die USA dort nicht Frieden zu fördern, sondern Kriege zu führen.

@Arschgeweih0815

Für die USA sind es Trillionen !
1000 Millionen = 1 Billion
1000 Mrd = 1 Trillion bei denen

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
14.06.2010 11:59 Uhr von xlibellexx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@xenonatal: du sprichst bzw. schreibst mir aus der Seele :)

Afghanistan , seit Jahren wird dort das Land in Schut und Asche gelegt ! und die Amis finden etwas , was ihrem Land den aufschwung bringt das Sie sich seit langem Wünschen ,........ da die Iraner und Iraker sich zu sehr wehren und gewehrt haben und nicht koeperativ sind/waren ! und nicht gewillt sind zu teilen :)
ist jetzt Afghanistan die neue Kuh ! und bald sind die Melkanlagen gebaut ! und Amerika wird nächstes Jahr keinen Strassenpenner auf ihren Strassen haben ! kommt ja genau richtig , vor dem Gesetzesentscheidung der allgemeinen Krankenkassenversicherung dort drüben ! wurde ja lange Kritisiert wie es Finanziert werden sollte !
.....wer hier dabei einen Profit für Afghanistan sieht?? ist nur noch Naiv und Blind ...und ein schönredner !


Amerika hat wiedermal die lila Kuh gefunden !
Kommentar ansehen
14.06.2010 12:00 Uhr von Azrael_666
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Aha na dann wissen wir ja wenigstens, warum WIR dort unten rumstolpern. Ich bin kein Bundespräsident, darf also so etwas sagen, ohne mein Amt zu beschädigen.
Kommentar ansehen
14.06.2010 12:14 Uhr von danim1980
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: Schon Komisch...haben die Amis nichts anderes in diesem Land zu tun als nach Bodenschätzen zu suchen, man findet ein solches vorkommen bestimmt nicht in irgendeiner Höhle oder am Straßenrand. Wenn die schon danach suchen haben Sie bestimmt eigene Pläne damit, ich bezweifle das das Land in irgendeiner Weise Profit daraus schlägt.
Kommentar ansehen
14.06.2010 12:19 Uhr von ophris
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Häufiger Fehler, aber nicht schlimm: US Billion = unsere Mrd.

Grosses Sorry an den Autor, habe aufgrund des neuen Seitenlayouts und Clicksystems aus Versehen mit 1 * bewertet.

Checke Deine anderen News um das wieder auszubügeln.

LG,

ophris :-)

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?