13.06.10 13:12 Uhr
 471
 

Izmir/ Türkei: Geplanter Bombenanschlag der PKK vereitelt (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, wurden am Samstag vier Personen, darunter ein Bezirksleiter der kurdischen BDP (kurdische Partei des Friedens und der Demokratie) in Buca, festgenommen.

Die Sicherheitsbehörden ermittelten verdeckt gegen Terroristen und wurden so auf einen Wagen, in dem sich eine Bombe befand, aufmerksam. Die mehrere Kilogramm schwere Bombe war für eine Fernzündung vorbereitet gewesen und stand nicht weit von einer Picknickanlage.

Sprengstoffexperten einer Spezialeinheit entschärften anschließend die Bombe. Die vier PKK-Terroristen wurden festgenommen.


WebReporter: Alphan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Terrorismus, PKK, Bombenanschlag, Izmir
Quelle: www.turkishpress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2010 13:49 Uhr von t1m1
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
lol: Wilkommen bei HortNews, die Newsseite für Hortkinder...
Kommentar ansehen
13.06.2010 14:08 Uhr von IngloriousBastards
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
würde: die vier rein setzen und irgendwo freien kontrolliert
sprengen
Kommentar ansehen
13.06.2010 14:21 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ja wurde grad nicht irgendwo noch: erwähnt dass die PKK nicht mehr aktiv wäre und ihre Ziele außerhalb der Türkei lägen. Schwups schon findet man ne PKK-Bombe :)

Lustig lustig
Kommentar ansehen
15.06.2010 09:18 Uhr von tuRka51
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@berechtigt: Kriegsopfern zu helfen ist für dich also gegen jede Realität und normalen Menschenverstand? Ich hoffe, dass dir auch keiner helfen wird, wenn du am verhungern bist und kein Dach über dem Kopf hast. Die Kurden hatten nie ein Land, also welches Land wurde ihnen weggenommen?

Die Kurden besitzen den türkischen Pass, ihre Muttersprache ist türkisch und sie leben in der Türkei. Kurden sind in meinen Augen Türken mit kurdischen Wurzeln. Sie haben die gleichen Rechte wie die Türken und sind auch nicht was schlechteres wie Türken. Seit Jahrzenten leben Kurden und Türken in der Türkei friedlich miteinander. Es gibt jährlich tausende Hochzeiten zwischen Türken und Kurden. Das es immer wieder Leute gibt, die aus der Reihe tanzen ist völlig normal. Sieht man bei den Deutschen ja auch.

Du hast keine Ahnung vom Thema aber hauptsache die Fresse weeiiit aufreissen ;) Deine Behauptung ist hier so unnütz wie ein Sandkasten in der Wüste..

[ nachträglich editiert von tuRka51 ]
Kommentar ansehen
16.06.2010 13:40 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tuRka51: Stimme dir voll und ganz zu

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?