12.06.10 19:29 Uhr
 913
 

Sparpaket: Zehntausende gehen auf die Straße

Als Reaktion auf das von der Bundesregierung erarbeitete Sparpaket gingen heute in Berlin sowie auch in Stuttgart jeweils tausende Menschen auf die Straße.

Obwohl Bundeskanzlerin Angela Merkel um Verständnis bei der Bevölkerung bat, wurde gegen die einseitige Belastung der Ärmsten in dieser Gesellschaft protestiert.

Inzwischen schließe Bundesfinanzminister Schäuble eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes nicht mehr aus und halte solch eine Entscheidung im Bundestag für möglich.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Protest, Sparpaket
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2010 19:29 Uhr von leerpe
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Na was wird den der Guido dazu sagen, wenn er so etwas etwas von dem Wolfgang hört. Da muss er doch gleich bei Mutti petzen.
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:02 Uhr von Krawallbruder
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Das sind ein paar Hunderttausend zu wenig. Mehr bitte...

Leider wohne ich nicht in Berlin oder Stuttagrt und das passende Kleingeld dahinzukommen ist der Raffgier der Politbonzen und Lobbyisten zum Opfer gefallen, aber ich unterstütze den Gedanken und stehe voll dahinter!

Schade das man nicht die Gesichter der Schuldigen sehen kann wenn die Masse auf die Straße geht!



[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:15 Uhr von chip303
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
die rufen laut nach dem Militär weil die Demonstranten leider nicht dahin gehen, wo sie eigentlich hin müssten: Direkt in den Bundestag...
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:21 Uhr von :raven:
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Dieser Protest ist ein Beispiel für alle! Ich habe großen Respekt vor Menschen, die heutzutage noch den Mut haben, für ihre Bedürfnisse auf die Straße zu gehen.

Leider gibt es davon nicht mehr viele Menschen hier in Deutschland. Die Geschichtsbücher werden darüber urteilen, ob die Deutschen zu dumm oder zu feige waren....
Kommentar ansehen
12.06.2010 21:23 Uhr von Lieberal
 
+9 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2010 21:41 Uhr von iMike
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Gut so: Schön wäre, wenn auch die Polizisten und die Leute, die die Demonstranten aufhalten, mitmachen würden und in den Bundestag gehen würden. Alle gegen den Staat.
Kommentar ansehen
12.06.2010 21:56 Uhr von DAB1868
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
viel mehr und: bundesweit müssten auf die Straße gehen...

es geht ja nicht nur darum den armen und normalsterblichen immer mehr Kohle aus der Tasche zu ziehen... es geht auch darum, warum die richtig reichen immer reicher werden dürfen...
Und warum an der Sicherheit der Bürger gespart werden soll...

Jetzt soll bei Bundesbeamten gespart werden... also z.B. der Bundespolizei... wo soll das noch hinführen??? Gerade hier an der Tschechisch Polnischen Grenze... es gibt so schon zuwenig Beamte hierfür... dann auch noch einsparen...???
Das setzt sich doch fort... was der Bund macht, macht das Land bald auch und was das Land macht ist auch bei den Kommunen nicht mehr weit...

lt einer Studie würden, wenn die "Superreichen" 2 Jahre 10% mehr zahlen, 100 Milliarden Euro zusammenkommen... warum dann den ärmsten der Armen weiter in die Tasche fassen...?
Keiner aber auch wirklich keiner ist davor gefeit in H4 zu rutschen... ob jetzt oder kurz vor der Rente...

Mal sehen wie lange sich die Leute das alles noch anschauen...
Milliarden für Griechenland & Co. und hier geht alles den Bach runter...
Kommentar ansehen
12.06.2010 22:22 Uhr von misantroph
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
als: die griechen gegen ihre sparpläne demonstriert haben, sah die kommentarlandschaft hier noch anders aus...
Kommentar ansehen
12.06.2010 22:23 Uhr von Hirnbenutzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lieberal: Leute wie du kotzen mich allmählich an.

Ich bin nach 30 Jahren Arbeit(davon 25 Jahre europweit auf Montage) körperlich im Eimer.Renne von Arzt zu Arzt und werde dann auch noch vom Staat durch die ARGE schikaniert.

Wenn du Windbeutel mal deinen Job verlierst,wirst du sehen wie weit du mit deine paar €uro kommst.Und von dem Großteil deines Ersparten kannst Du dich dann auch verabschieden.
Kommentar ansehen
12.06.2010 22:25 Uhr von Marky
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
@Lieberal: Man, wenn ich so eine gequirlte schei**e schon wieder lese ...

Falls du es nicht weisst, es gibt satt und genug leute die sich den ganzen tag über den arsch aufreißen, und trotzdem nichts zu fressen haben.

Deine schmierige H4 hetze kannste also mal schön stecken lassen.
Kommentar ansehen
12.06.2010 22:38 Uhr von neutralisator500
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich bin immer gegen demonstrationen, weil die eh nichts bringen.
ich seh das so, wie ein mittel zur freien meinungsäußerung mit meist wenig bewirkniss.

aber wenn mir einer sagt wo und wann das nächste mal, damit es ein paar tausend mehr werden, wär´ ich dabei - auf jeden Fall!!!
Kommentar ansehen
12.06.2010 23:11 Uhr von Lieberal
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2010 23:41 Uhr von blubbs
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich schon wieder hoere dass sich leute in h4 arbeit suchen sollen damit sie wieder auf eigenen fueßen stehen....
wo bitte sollen die jobs denn herkommen? fakt ist dass es nicht genug jobs fuer alle gibt (ich moechte jetzt gar nicht anfangen darueber zu spekulieren warum das so ist), und dann denen auch noch das geld aus der tasche ziehen die eh nichts haben. das ganze system kotzt mich so an.
ich bin auch der meinung dass die deutschen sich zu lange zu viel gefallen lassen haben, es wird zeit dass sich hier was zum besseren der allgemeinheit aendert!!!
Kommentar ansehen
13.06.2010 00:16 Uhr von Suppenhund
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@unraver: "Warum werden werden die Reichen immer reicher?"
http://userpage.fu-berlin.de/~roehrigw/bankrott.html

Ansonsten kann ich nur sagen:
Wir haben immer wieder Maschinen entwickelt, die uns Arbeit erleichtern sollten bzw. ganz abnahmen und jetzt wundern wir uns, dass es nicht genug Arbeit gibt.

Das ist Paradox.

Das bedingungslose Grundeinkommen wäre vielleicht eine Lösung.
Kommentar ansehen
13.06.2010 01:05 Uhr von Betonklaus
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Lieberal: Bete zu Gott dass du nie chronisch krank wirst, dadurch arbeislos und chancenlos auf dem deutschen Arbeitmarkt bist weil du nicht leistungsfähig genug bist denn dann wirst du auch H4 beziehen müssen und dich selbst als Faulenzer und Schmarotzer bezeichnen lassen. Es kann dir ebenso ergehen - ich spreche aus Erfahrung.....

@alle

Hat denn schonmal jemand unsere Bundesangie gefragt wieviel von ihrem Gehalt dem Sparkurs zum Opfer fällt?????
Kommentar ansehen
13.06.2010 01:35 Uhr von Mistbratze
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Liberal: deine Argumentation ist wirklich soo armselig wie du kleines Würstchen.
Kommentar ansehen
13.06.2010 07:19 Uhr von marmai
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird ausgesessen: Diese Demonstrationen sitzt die Bundesregierung locker aus.
Bis zur nächsten Wahl ist es noch lange hin und solange die Zahl der Demonstranten so überschaubar bleibt, wird sich die Regierung kaum rühren.

Einige zehntausung sind bei 80 Millionen Einwohner zu wenig.

http://www.kultkino.ch/...


[ nachträglich editiert von marmai ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 08:03 Uhr von Marky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Lieberal: Du solltest mal darüber nachdenken, ob es wirklich am H4 liegt, welches deutschland in die knie zwingt.

Oder könnte es eher daran liegen, das unsere politiker die kohle einfach zum fenster rausschmeissen.
Schau mal ins buch der steuerzahler!
Oder die ganzen geld geschenke in andere länder. Die ganzen geschenke an Israel (U-Boote, Geld, etc.).
Die ganzen subventionen usw.
Die zig milliarden, die deutschland jährlich in die EU pumpt, oder das mit griechenland. Die anderen stehen auch schon auf der matte!

Da gibts noch so vieles, was man ankreiden könnte, aber darüber beschwert sich KEIN SCHWEIN! Nein, es sind immer nur die H4ler, die an allem schuld sind, und bei denen gespart werden muss.

DAS ist arm !

Sicher gibt es faule, die wirklich 0 bock auf arbeit haben, aber die gibt es überall. Selbst in der politik!
Aber machen die paar den braten wirklich noch fett ?

Was ist mit den EU-Heinis, die sich nur mal kurz im parlament für eine unterschrift blicken lassen, und damit mal kurz ca. 400 € einstreichen?
Oder der ganze teure urlaub ihrer kinder der aus steuern bezahlt wird, anstatt es selbst zu tragen. Und das ist noch lange nicht alles!

Aber an den paar Arnos die wir haben, liegt es mit sicherheit nicht.

Denk mal drüber nach ...
Kommentar ansehen
13.06.2010 08:18 Uhr von Marky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und noch was In einer zeit, wo alles irgendwie bergab geht, sollte man als führungskraft da nicht auch ein zeichen setzen, wenns doch ums sparen geht ?

Aber nein, man erhöht sich noch selber schön das gehalt!

Bei solch einer dreisten aktion, fehlen mir echt die worte.
Sorry aber, SO etwas, finde ich hochgradig asozial!

Und da ist es mir auch schei**egal, wann deren letzte erhöhung war. Das darf einfach nicht sein!

Das zeigt doch nur wieder, wie schei**egal denen doch das eigene volk ist.

Alleine dafür, müsste man denen wirklich mal den kopf in flammen treten ...
Kommentar ansehen
13.06.2010 11:46 Uhr von Marky
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mal was Off Topic Die leute, die immer an den krawallen am 1.Mai teilnehmen und diverse schaufensterscheiben einschmeissen, oder autos abfackeln ....

Kümmert euch mal lieber um die schöne "Kuppel" in Berlin, da trifft es wenigstens die richtigen ^^
Kommentar ansehen
13.06.2010 15:09 Uhr von peter55
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2010 18:45 Uhr von xlneo1948
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht gut: Da könnte man Sparen.

Man könnte an Reparationen an Israel Geld einsparen.

An einen Piraten Staat Geld zu zahlen ist unrecht am deutschen Volk
Kommentar ansehen
13.06.2010 18:55 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Versprecht den Leuten wie in den 89/90 mal wieder: Demokratie, D-Mark und die Abschaffung des Staatsschutzes - dann gehen auch paar mehr auf die Strasse und fegen die Regierung hinweg... :-D
Kommentar ansehen
13.06.2010 19:01 Uhr von Marky
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Peter55: Na, auch son Vollpfosten ?

Hauptsache man schmeisst mal wieder alle in einem Topf, nicht wahr ?

[ nachträglich editiert von Marky ]
Kommentar ansehen
14.06.2010 01:16 Uhr von loman69
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
... ein paar Hunderttausend zu wenig. Mehr bitte...

eigentlich schon sehr merkwürdig wenn man bedenkt, das allein in berlin ca. 500.000 hartz4er leben und dann nur so wenig da bei der demo mitmachten selbst dazu sind die wohl zu faul nicht nur um zu arbeiten...*hust*

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?