12.06.10 17:19 Uhr
 336
 

Deutsche Post will eine Milliarde Euro in der Briefsparte einsparen

Die "Wirtschaftswoche" berichtet, mit Hinweis auf gut informierte Kreise, dass die Deutsche Post in der Briefsparte eine Milliarde Euro einsparen will.

So will man sich von den noch selbst betriebenen 350 Postfilialen trennen. Die Postbank, die früher zum Konzern gehörte, wäre an 277 Standorten interessiert und wäre bereit über 100 Millionen Euro dafür auf den Tisch zulegen. Die vorhanden Angestellten könnten übernommen werden.

Darüber hinaus denkt die Post darüber nach in bestimmten Gegenden Pakete und Briefe zusammen auszuliefern. Dies wird in großen Teilen Hamburgs bereits durchgeführt. Auch die 82 Brief- und 33 Paketzentren sind zur Disposition. Die Post wollte sich dazu nicht äußern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Post, Deutsche Post, Sparplan
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2010 18:02 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie: wärs wenn die die kompletten briefzustellungen einstellen würden...wozu sollte die post schließlich post austragen...
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was: will man von einem dienstleistungsunternehmen, das nicht mehr "leistet"?
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:22 Uhr von chip303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wird eben eine Firma aus dem Ausland kommen, die EU macht es ja möglich, mit Sitz in Hinterkirgiesien, die hier nur ne Zweigstelle hat.. und die bezahlen dann faire 2,95 Brutto.. den Rest kann ja die arbeitende Bevölkerung, die die Beförderung ja schon gezahlt haben, mit aufbringen...

Es ist ohnehin Schwachsinn, grade auf dem Land getrennte Paket und Brieffahrzeuge (hier radeln die ja nicht, die kommen mitm Polo-Transporter, und hier wird das schon immer so gemacht, das der Postbote auch die Pakete mitbringt)... in anderen Regionen (auch ländlich) kriegst um 9 den Brief und um 11 dann das Paket.. das DAS kosten verursacht, ist klar..

Am besten ist, sie schliessen noch mehr Filialen..die Leute, die früher alle zu "ihrer" Post gingen, gehen heute in den Zeitungskiosk zu DPD, Hermes, GLS und wie sie alle heißen. Einfach, weil DIE in der Nähe sind.

Unsere "Postannahmestelle" nimmt WEDER Pakete über 20 Kilo noch Sperrgut entgegen. Dieses darf man in die 30 Kilometer entfernte Hauptpost bringen... oder...ja..oder um die Ecke zu Hermes.. was ist wohl naheliegender ???
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:38 Uhr von Plazebo2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@berechtigt: "Seid ihr selber Schuld..."
Dem kann ich nur zustimmen. Aber nicht die Mindestlöhne sind schuld sondern die Privatisierung.

Bei einer verstaatlichten Post würde das nicht passieren. Werde mach deiner Meinung "überhöhte Mindestlöhne" (was sicher nicht der Fall ist) noch übereilte Schließungen von Filialen.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 02:54 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berechtigt: Das einzige was bei dir "berechtigt" ist sind die Minus hinter deinem Beitrag.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?