12.06.10 17:15 Uhr
 590
 

Sparpaket: Angela Merkel rechnet mit Verständnis der Deutschen

Wegen dem umstrittenen Sparpaket verlangt Bundeskanzlerin Angela Merkel Verständnis von der deutschen Bevölkerung. Sie sagte: "Neben den notwendigen Kürzungen im Sozialbereich leistet die Wirtschaft ihren Beitrag, so wie auch die Beamten und die Verwaltung."

Allerdings halten nach einer Umfrage, welche in dem ARD-Magazin "Bericht aus Berlin" veröffentlicht wurde, 79 Prozent der Bevölkerung das Sparpaket für sozial unausgewogen.

Die hohen Einschnitte in den Sozialleistungen begründete Merkel damit, dass die Ausgaben für diesen Posten im Jahr 1980 bei 16 Prozent lagen. Heute wären sie bei über 50 Prozent. Es bleibe zu wenig für die Bereiche Bildung, Forschung und Investitionen übrig.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Investition, Sparpaket, Sparplan
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2010 17:20 Uhr von tsuyo
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die mir entgegenkommt: kann sie mit nem fliegenden Schuh rechnen.

[ nachträglich editiert von tsuyo ]
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:24 Uhr von Noseman
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich auch kein Verständnis für: Sozial absolut unausgewogen. Die Schere zwischen arm udn reich klafft immer mehr auseinander.

An die 1800 € Elterngeld für Gutverdiener gehen Merkel und Schröderköhler nicht ran, aber die 300 € für Hartzler -wohl auch für die, die Vollzeit arbeiten und aufstocken!- werden gestrichen.

Sozial und solidarisch wäre etwas anderes.

Aber macht nur so weiter, ihr schwarzgelben Sozialdarwinisten. Der Tag wird kommen, wo die einfachen Leute sich bewaffnen werden und euch die Scheisse aus dem Leib prügeln. Ihr wollt es ja offenbar unbedingt so.
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:55 Uhr von Krawallbruder
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Sagen wir es mal so statt ner weißen Fahne (oder Verständnis) wird Sie meinen MITTELFINGER sehen!

Mieses Politbonzenpack...
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:00 Uhr von Metal_Invader
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ging noch die eine Strophe in einem Lied von Marc Uwe Kling: "Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat".
Die Anti Terrorgesetzte gibt es nicht aus Spass. Die Luft wird dünner und gibt in diesem Land noch ne ganze Menge illegaler Waffen, da würde ich als Poiliter auch so handeln, wie es die aktuelle auf EU Ebene bereits macht.
Es ist nicht die Angst vor dem islamistischen Terroristen es ist die Angst vor dem Bürger!

Die Politik war nicht ehrlich zu den Menschen. Es wurde zulange auf zu großem Fuss gelebt und den Rest an finanziellen Spielraum haben die Banken uns genommen.
Jetzt wird der Bürger geschröpft und dieses Sparpaket ist erst der Anfang.

Trotzdem glaube ich noch nicht an einen Widerstand in Deutschland. Wir haben schon größere Brocken geschluckt und diesen Drops schlucken wir auch ohne Widerstand. Das verbale rummeckern zähle ich nicht als Protest. Erst wen hunderttausende auf die Strasse gehen dann kann sich was bewegen.

@Krawallbruder: Ah ein Broilers Fan nett :)

[ nachträglich editiert von Metal_Invader ]
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:03 Uhr von ZzaiH
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
damit: wäre bewiesen, dass die politiker den totalen sinn für die realität verloren haben
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:27 Uhr von RedBy7e
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Verständnis?? Ich hätte Verständnis wenn sie zurücktreten würde! Und Guido soll sie direkt mit in die Versenkung nehmen!

Sie ist kein Volksvertreter, eher ein Volkszertreter!! So viele faule Eier gibt es auf dieser Welt nicht, die man nach ihr werfen sollte. Ist man in der Privatwirtschaft im Job unfähig, bekommt man die Papiere. In der Politik wird man Bundeskanzler.

Aber langsam gehen immer mehr Leute auf die Straße um dagegen zu demonstrieren. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es eskaliert. Ich gebe dieser Regierung nur noch wenige Monate.
Kommentar ansehen
12.06.2010 19:11 Uhr von politikerhasser
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn diese Witzfigur nur das Maul aufmacht, könnt ich tierisch kotzen !

Tritt endlich ab, Erika Merkel !
Kommentar ansehen
12.06.2010 19:19 Uhr von kurti11
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Das: "Verständnis" wird sie hoffentlich bei der nächsten Wahl bemerken. Da kann sie mit rechnen.
Kommentar ansehen
12.06.2010 19:50 Uhr von spoonman
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:09 Uhr von chip303
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird gespart und besteuert wo es nur geht, dem Mittelstand und der arbeitenden Bevölkerung wird es immer schwerer gemacht... Der Spitzensteuersatz wird nur genau die treffen, die Einkommen über 250.000 Euro im Jahr haben.. da werden wohl einige den einen oder anderen "Vorstandsposten" aufgeben, damit sie knapp drunter bleiben....

Irgendwann werdet ihr weder Lehrstellen in kleinen Betrieben noch haben, noch Kinder, die eure Beamten und Bundestagsabgeordneten bezahlen können...

Wir, eine Familie mit künftig 2 Kindern und einer eigenen Firma ziehen schon den Umzug in die Niederlande in Erwägung. Dort sind die Bedingungen wenigstens noch fair, sowohl für Mittelständler als auch für Familien mit Kindern...

Hier in der Nähe wird schon in einer Schule 1 und 2 Klasse zusammen unterrichtet. Diese Schule wird jetzt ganz geschlossen, da sich für das "neue Schuljahr" lediglich 2 !!!! Schüler angemeldet haben... ist das die Zukunft, die ihr wollt.. ????
Kommentar ansehen
12.06.2010 21:41 Uhr von certicek
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Über Verhältnisse leben oder "Alle in Deutschland, wir alle, also Sie, der Sie das vielleicht in einer weniger begüterten Region lesen, wie ich, der ich das an den Gestaden des Tegernsees verfasse, der Obdachlose unter dem Mauervorsprung, die Putzfrau in der Reinigungskolonne des Bankenturms, auch deren müllproduziernder Arbeitsbeschaffer und, ja, auch Frau Merkel selbst, wir alle haben über unsere Verhältnisse gelebt."

unbedingt weiterlesen:

http://faz-community.faz.net/...
Kommentar ansehen
13.06.2010 00:10 Uhr von Ken Iso
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Verständnis bekommt sie, Wenn sie die letzte Diäteinerhöhung von vor ein paar Wochen revidiert und die Bonzen, Banken und Manager gleichermaßen belastet.

Wird aber nicht passieren, deswegen ist die einzige Art Verständnis zu bekomme der Strick.
Kommentar ansehen
13.06.2010 04:12 Uhr von shadow#
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ach wirklich? Ich rechne in den nächsten Monaten eher mit Bundestagswahlen, aber bestimmt nicht mit Verständnis!
Kommentar ansehen
13.06.2010 08:32 Uhr von leerpe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ja dass mit der Neuwahl wäre nicht schlecht. Ich befürchte aber das Frau Merkel zu Macht-Geil ist, um das auch einzusehen. Sie hat sich mittlerweile von der Realität zum deutschen Volk so weit entfernt, wie damals die DDR-Regierung von ihrem Volk. Das gilt allerdings auch für den Rest der Koalition.

[ nachträglich editiert von leerpe ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 08:57 Uhr von zoc
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Verständnis warum mal früher eine RAF entstand ... das verstehe ich nun besser.
(und damals waren die Umstände sogar noch weit besser als heute)
Kommentar ansehen
13.06.2010 10:33 Uhr von kloeschen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat sie sich aber verrechnet Allerdings hat Merkel nicht versagt, hat sie doch tatsächlich überhaupt nichts wirklich getan...
Kommentar ansehen
13.06.2010 16:24 Uhr von Harry3333
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Merkel - wieder mal völlig daneben: Auwei, auwei, auwei........
Und sowas ist Kanzlerin - es kann einem nur schlecht werden.......
Tut mir wirklich leid sowas sagen zu müssen - aber wer sich an den ärmster der ärmsten vergreifft, im Gegensatz für Finanzverbrecher Milliarden aufbringt - hat keine andere Bezeichnung verdient.
Ihr Politiker Kotzt mich zu tiefst an und manchmal wünsche ich mir das ihr das bekommt wovor ihr euch am meisten fürchtet.....und dieser Tag wird kommen - dann gnade euch Gott............
P.S. und ich bin keine linke Zecke, war bis vor wenigen Jahren immer CDU Wähler, aber was ihr in letzter Zeit so veranstaltet kann einem bei einem gesunden Menschenverstand nur die Zornesröte ins Gesicht treiben. Einfach nur wiederlich.
Kommentar ansehen
13.06.2010 16:39 Uhr von Der Reisende
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geehrte Frau Merkel: sollte es nicht so sein, dass Sie das Volk vertreten?

Nein, sie vertreten nicht das volk sie verraten es.

Diese Sparpolitik ist absolut unsozial und mein Verständnis haben Sie nicht.

Vielmehr hätte ich mehr Verständnis, wenn Sie ihre Bannmeile mit den Resten der Mauer schützen würden oder haben sie noch was von Heiligendamm übrig?
Kommentar ansehen
13.06.2010 17:27 Uhr von mallcom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Werte Bundeskanzlerin Merkel, sind Sie nicht gehalten, alles zum Wohle des deutschen Volkes zu tun?
Dann treten Sie zurück, nehmen Sie Ihren Vizekomiker gleich mit, zeigen einmal Anstand in Ihrer Amtszeit und tun Sie etwas zum Wohle des deutschen Volkes.
Keine Frage, jeder der Ihnen nachfolgt, wird kaum eine Chance haben, die Suppe wider auszulöffeln, die Sie uns eingebrockt haben.
Aber dermaßen Lug und Trug, Korruption und Vetternwirtschaft kann eine Nachfolgeregierung kaum überbieten.
Kommentar ansehen
13.06.2010 17:56 Uhr von mallcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr netter Kommentar vom SWR: http://www.tagesschau.de/...

und noch einer:
http://www.eisy.eu/...


[ nachträglich editiert von mallcom ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 18:58 Uhr von xlneo1948
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland: Verstehe nicht warum Angela Merkel noch nicht gestürzt

worden ist.

Vorwurf: betrug am deutschen Volk.

Wir haben doch Grundgesetze.
Kommentar ansehen
13.06.2010 19:03 Uhr von corpus_delicti
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also, wenn die ganzen reichen ihr vermögen in iwelche dubiosen zertifikate und banken investieren, und damit die fehlspekulationen begünstigt haben, sollen auch die den grössten teil des sparpakets tragen und zum anderen sollen die politiker für die 4 jahre ihre diät gestrichen bekommen, weil die kurz vor verabschiedung des konsolidierungsplans nochmal kräftig erhöht wurden und das ist mein es erachtens nach das falsche signal an die bevölkerung bzw. den sozial schwachen in diesem land!

[ nachträglich editiert von corpus_delicti ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 19:11 Uhr von xlneo1948
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zeichen setzen: Weg mit A. Merkel Verrat am Volke
Kommentar ansehen
14.06.2010 00:09 Uhr von Zephram
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genial gerechnet, Frau Merkel ! ^^: Hmmm, das gefällt uns Deutschen also, wahrscheinlich halluziniert die arme Frau sich auch auf den Häuptern von all uns Untertanen eine Schlafmütze herbei ^^

Diese bewusste Ignoranz erinnert mich ganz stark an eine Geschichte die ich von meinen Urgroßeltern überliefert bekommen hab, welche sich in der Zeit vorm 2. Weltkrieg ereignet hat: Da ist dann aufeinmal so ein Nazischnösel bei denem im Dorfkrug mit großem Tamtam aufgekreuzt und hat eine lautstarke Rede abgehalten das die geliebte Partei zu 100% gewählt worden ist und so weiter und so fort. Mein Großvater ist dann aufgestanden, nannte den verduzten Schelm beim Vornamen und meinte ob er noch klarkommt, und wieso er hier so einen Mist vorrechnet, ob er bei ihm ned aufgepasst hätte im Unterricht. Er sagte dann vor der allen, das er und seine Frau ihn nicht gewählt hätten, und es deswegen sicher nicht zu einem 100%-Ergebnis gekommen sein könnte, und er ihm das auch anders beigebracht hätte, des war nämlich sein Mathelehrer und der NS-Knilch war bei ihm als Kurzer im Matheunterricht gewesen ^^ Dann sind er und seine Frau raus mit den Worten, "Bei mir heisst des Guten Abend!" statt dem gefordertem "Heil Hitler!" ^^ Also ich bin mit diesem Sparpaket alles andere als einverstanden, ich unterstütze keine Bankster ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
14.06.2010 01:28 Uhr von Twaini
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mein Verständnis hat diese Frau auch ganz sicher: nicht, auch wenn die Ausgaben auf angeblich 50% gewachsen sind was ich für erstunken und erlogen halte.

Und man muss sich einmal vor Augen führen was da soviel kostet,denn das sind nicht die Arbeitslosen an sich bzw die Stütze die sie bekommen.

Nein wir haben mittlerweile Massig Angeblich Bildungsträger die Massen an Arbeitslosen auf Trapp halten ,bei solchen Maßnahmen kommt zumeist nichts raus. Weder eine Qaulifizierung noch das jemand wirklich in einem Job landet.

Doch eins kommt dabei raus man wird nicht mehr Arbeitslos geführt und somit tuned man die Arbeitslosenzahlen unterm strich kostet eine solche Maßnahme aber auch.

Kurz gesagt die Träger verdienen sich nen Goldenen Arsch nur dafür das sie die Leute tag täglich einfach nur mit ihrer Anwesenheit beglücken.

Deine eine weitere Masse an Arbeitslosen die in euro Jobbs sowie diverser Maßnahmen in billig Lohn gehalten werden, nützlich für Städtische Betriebe sowie Caritative Einrichtungen.

Schaut euch selbst alle mal um in genannten Betrieben eurer Stadt und so spart sich eine Stadt auch dumm und dusselig, da sie nicht mehr auf das Einstellen von festen Vollzeit kräften angewiesen sind.

Endet eine Maßnahme oder euro Job so muss der Arbeitslose eine Pause einlegen bis zur nächsten Maßnahme oder euro Job Pausieren, man will ja nicht das es so ausschaut als mache man sich die Arbeitslosen zu nutze.

Das witzige bei dem ganzen ist nur eine Maßnahme Mensch oder euro Jobber geht und ein anderer kommt! das ganze stinkt zum Himmel.

Wer wundert sich nun noch das der Sektor soviel gelder verschlingt in sachen Sozial?

Es fliessen horrende geld beträge nur um dem Volk die Wahrheit vor zu enthalten, aber diese kommen den Arbeitslosen nicht zu gute!

Ein jeder der dieses System mal durchlebt hat wird ganz schnell diese Erkenntnis erlangen


gruss

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?