12.06.10 16:05 Uhr
 718
 

Gaza Flottille: Neues Filmmaterial aufgetaucht - "Sie kamen um zu töten"

Ein neues Video, das den Angriff auf das Gaza-Hilfsschiff dokumentiert hat, ist aufgetaucht. Der hochwertige Film wurde Berichten zufolge, von der in New York ansässigen Dokumentarfilmerin Iara Lee an Bord der Mavi Marmara aufgezeichnet.

Das Video zeigt Aufnahmen vor und nach dem Angriff auf das Schiff und belastet Israel schwer. Auf dem Video ist der Kapitän des Schiffes zu hören, in dem er die Aktivisten auffordert keinen Wiederstand zu leisten, da sie mit scharfer Munition beschossen werden.

Lee bezeichnete den Überfall als erschreckend. "Die Israelis kamen, um zu töten", sagte sie, "Sie wollten das Schiff übernehmen." Israel verweigert weiterhin strickt, eine internationale Untersuchung.


WebReporter: -Gamer-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Gaza, Flotte
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2010 16:12 Uhr von Jerry Fletcher
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
tjoa: mörder .. da beisst die maus keinen faden ab
aber wieder einmal wird israel damit durch kommen..
das "arme" verfolgte volk gottes.. das ich nicht lache..

verbrecher
und damit meine ich bei weitem nicht alle israelis oder juden.. das wir uns nicht falsch verstehen..
aber wer so etwas tut und/oder unterstützt gehört zum abschaum der menschheit !!!
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:37 Uhr von anderschd
 
+8 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:41 Uhr von |sAs|
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Was für ein Terror anderschd? Das waren Friedensaktivisten! Wo zur Hölle waren es Terroristen? Wie kommst du auf so einen Mist!?
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:10 Uhr von Faceried
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@anderschd: In den Nachrichten wurde gesagt, dass Israel das ganze Videomaterial angesackt hat.
Das ist ein Glück, dass die Friedensaktivisten noch Material vor den Langfingern retten konnten.

Und du siehst und hörst doch selbst, dass die Soldaten schießen obwohl sie noch nicht aufm Schiff sind!

[ nachträglich editiert von Faceried ]
Kommentar ansehen
12.06.2010 21:58 Uhr von Laz61
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt zeigt sich wer gelogen hat. Jetzt zeigt sich warum die IPF nicht die kompletten Aufnahmen veröffentlicht haben.
Zudem muß man auch noch erwähnen, wer die erste Lüge in die Welt gesetzt hat und wenig später zurückruderte, daß die Aktion in israelischen Gewässer stattfand und nicht in internationalen Gewässer.

Also hier kann man dias einstündige Videomaterial vor , während und nach der Piratenaktion anschauen bzw runterladen (1,4GB):
http://tc.indymedia.org/...

hat die IPF auch solanges Videomaterial ins Netzt gestellt.

Warum veröffentlichen die IPF nicht ihre gesammten Aufnahmen um ihre Elite-Mordkommando ("Die Flottille 13 ist zum Töten und Versenken feindlicher Schiffe da.")" zu entlasten, dann haben die doch Ruhe von den Kritikern.
Ganz einfach, weil die Kritiker recht haben.
Kommentar ansehen
12.06.2010 22:05 Uhr von certicek
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
kurzes Video: Hier werden Fakes made by "Ziowood" auseinander genommen.
Bemerkenswert die Stelle wo der Cursor über das Video läuft und die wo ein angeblicher Aktivist DURCH einen Stahlpoller läuft:

http://www.youtube.com/...!

[ nachträglich editiert von certicek ]
Kommentar ansehen
12.06.2010 22:07 Uhr von Laz61
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
1984: IPF = Israeli Pirate Force

Danke certicek für den Link, sehr bemerkenswert.

Wo sind die Israel verteidiger ?

[ nachträglich editiert von Laz61 ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 09:55 Uhr von selphiron
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
oha: EINE STEINSCHLEUDERRRZ00O00RRR!!!!Böse Terroristen.Wahrhaftig ein Schiff des Hasses und der Gewalt.Völlig berechtigt, dass die Piraten wild um sich geschossen haben.
Kommentar ansehen
13.06.2010 11:27 Uhr von fardem
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
nachvollziehen: ich habe diesen fake video der hier verlinkt worden ist versucht nachvollziehen.

1. das video von youtube der IDF account runterladen.
http://www.youtube.com/...
Wenn wir fake entlarven wollen dann das Video von Israel nehmen. Sonst wird ja behauptet das das entlarvungsvideo gefaked ist.
Dazu nehmen man für Firefox den Plugin Downloadhelper.

2. Ein Player nehmen der Frame By Frame abspielen kann. Den Player wie hier konfigurieren damit es geht. Und auch den Free Player nehmen für das dieses forum ist.
http://forum.bsplayer.com/...

dann nehmen wir die stelle ´wie die Blende grante explodiert.
Das gesamte Bidl wird homogen über das ganze Bild heller.
Aber die helligkeit müsste eigentlich ihren Zentrum an der stelle haben wo die granate explodiert.
In dem ersten Frame do die Grante exlpdert ist es noch nicht alle shell. so ein halbgrau. Aber eben das ganze Bild.
Die stelle aber weo die garnate exlodiert ist sogar dunkler als die anderen Bildstellen. Da die Granate eigenlich in einem dunkleren bildstelle explodiert.
Wie geht das das diese Stelle sogar dunkler ist als der rest des Bildes???

2. ein stück metalrand verbiegt sich 5 frame nach der explosion.
Halloooooooooo wie kann metal plötzlich weich werden und wieder sich gerade biegen wie ein Flexible Plastikstück.
Das sind bearbeitungfehler den Israel beim Faken dieser Video gemacht hat.

Oh man.. und die Welt ist treu doof und hinterfragt nichts.

[ nachträglich editiert von fardem ]
Kommentar ansehen
13.06.2010 17:39 Uhr von Laz61
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hier noch: etwas Ruhmreiches über die moralischste Armee der Welt.

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Laz61 ]
Kommentar ansehen
14.06.2010 01:55 Uhr von fardem
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Danke Laz für die links.
welch ein ausmaß... wie als ob es in einem Kriegsfront wäre.
Kommentar ansehen
15.06.2010 23:20 Uhr von Dusta
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hat sich das überhaupt mal einer von euch angesehen? Also nicht die verkürzte Version, sondern alles?

In meinen Augen wird Israel nicht belastet, sondern die israelische Version der Ereignisse durch das Video eher gestützt.

[ nachträglich editiert von Dusta ]
Kommentar ansehen
16.06.2010 01:17 Uhr von fardem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe alle gesehen.
Also ich sehe folgendes. Das beim ersten Kontakt mit dem Zodiac die direkt auch ohne ein Enterversuch zu machen ein Stungranate in den Ziwschendeck scheimssen. direkt beim ersten mal 2 Mal.
Während dieser Zodiacboot Paintballs schiest gibt es einen weiteren zodiac der etwas weiter weg ist, die schießen auch. und an den schiffswänden zieht man etwas immer wieder aufglühen. ich gehe von scharfen muniton aus.

Als der 1. Hubschrauberpilot sich abseilt dauert es keine 65sekunden bis der 1. verletzte zum zwischendeck kommt.
Die aktivisten sagen die haben bevor sie sich abgeseilt haben viel vorher vom Hubschrauber aus geschossen (scharf)
IDF sagt unsere soldaten wurden zusammenscgeschlagen und diese haben sich nur mit ihren Paintbals zurückgewehrt.

Wenn aber die ersten soldaten sich nur mit dem Paintball gewehrt haben so also die ersten verletzetn israelis waren.

Wie kann es sein das innerhalb 65 sekunden unten der erste angeschossene schon da ist.
Ich denke das dieser verltzter angschosen war bevor die sich abgeseilt haben.

So sehe ich das.
Als der Kapitä die durchsage (auf Türkisch) sagt leute wehrt euch nicht das schiff ist eingenommen.. wird immer noch geschossen.

Was stützt die Israelis?
das sie zu unrech tim internationalen gewässer waren?
So oder so... wenn du mir sagst ich darf dein nachbar nicht besuchen und du mich dann auf offene straße angreifst bist du unschuldig.. bin ich schiuldig wenn ich dann mich wehre.

Also nach meiner auffasung wären die aktivisten auch dann im recht wenn sie sich zuerst gewährt hätten oder auch wirklich waffen dabei gehabt hätten zu ihrem eigenen schutz.
Was sie nicht hatten. Oder willst du diese angeblichen waffen die israel präsentiert wirklich als waffe akzeptieren.

E
Kommentar ansehen
16.06.2010 07:45 Uhr von fardem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Waffen an Board: der ist auch gut

:)

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.06.2010 11:39 Uhr von Laz61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fardem: Selbst wenn israelische Soldaten es yugeben wuerden, dass sie Mord begangen haben, werden die Israel Verteidiger nicht glauben.
Erinnern sie sich an Breaking the Silence, wo die Soldaten Zions behauptet haben, dass ihre Kammeraden Kriegsverbrechen in Gaza begangen haben .
Selbst dass glauben Sie nicht.

Wie gesagt wenn die im Recht sind, koennen die ja einer internationalen Untersucung zustimmen und das ganze Filmmaterial veroeffentlichen, die Kommision die den Vorfall untersuchen wird hat kein Recht Soldaten vorzuladen und zu vernehmen (damit die sich nicht verplappern).
Ausserdem wer soll den Mist schlucken, wenn Taeter, Staatsanwalt und Richter, die selbe Person ist.
Kommentar ansehen
16.06.2010 12:24 Uhr von Dusta
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fardem: „Habe alle gesehen.“

Was meinst du mit alle?

Ich beziehe mich auf das etwa eine Stunde dauernde Video, aus welchem auch das in der News verlinkte entnommen ist.

„Also ich sehe folgendes. Das beim ersten Kontakt mit dem Zodiac die direkt auch ohne ein Enterversuch zu machen ein Stungranate in den Ziwschendeck scheimssen“

Ich sehe vorallem eine Besatzung, die eine gewaltsame Auseinandersetzung plant. Das erste Boot, welches einen Enterversuch startet wird sofort angegriffen. Da fliegen die ersten Stungrantnaten/Sprengsätze/Knallkörper und ne Menge anderes Zeug auf die Soldaten. Während diese lediglich mit Farbkugeln schießen.

Die Aufnahmen aus diesem Video bestätigen auch die Echtheit dieser beiden angeblich von den Israelis gefälschten Videos.

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

„Während dieser Zodiacboot Paintballs schiest gibt es einen weiteren zodiac der etwas weiter weg ist, die schießen auch. und an den schiffswänden zieht man etwas immer wieder aufglühen. ich gehe von scharfen muniton aus.“

Welches Video, welche Szene?

Müsste man die Schüsse nicht hören wenn man sogar das Ploppen der Markierer hört? Der Aktivist auf dem Video sagt doch auch, dass die Soldaten nur mit Paintballs schießen.

“Als der 1. Hubschrauberpilot sich abseilt dauert es keine 65sekunden bis der 1. verletzte zum zwischendeck kommt.“

Und wie lange dauert es, bis der erste Soldat auf dem Deck angegriffen wird?

“Die aktivisten sagen die haben bevor sie sich abgeseilt haben viel vorher vom Hubschrauber aus geschossen (scharf)“

Das müsste man doch auf dem Video sehen beziehungsweise hören können

Und wenn vom Hubschrauber aus auf die Menschen and Deck geschossen worden wäre, hätten sie sich anders verhalten als auf allen Videos zu sehen oder? Dann hätten sie wohl kaum rumgestanden und auf die sich abseilenden Soldaten gewartet.

“IDF sagt unsere soldaten wurden zusammenscgeschlagen und diese haben sich nur mit ihren Paintbals zurückgewehrt.

Wenn aber die ersten soldaten sich nur mit dem Paintball gewehrt haben so also die ersten verletzetn israelis waren.

Wie kann es sein das innerhalb 65 sekunden unten der erste angeschossene schon da ist.“

Wie lange hat es gedauert, bis der erste Israeli verletzt war, beispielsweise durch den auf Video dokumentierten Messerangriff?

Außerdem: Wie lange dauert es mit Stahlstangen auf einen Menschen einzuschlagen bis der sich so bedroht fühlt, das er meint Schusswaffen einsetzen zu müssen?

Außerdem glaube ich nichtmal, dass der erste der runtergetragen wird angeschossen wurde. Das hätten die Helfer wohl auch gegenüber den Aktivisten erwähnt, die eben noch den Hubschrauber mit Zwillen beschossen haben. Die Soldaten sind ausgebildete Nahkämpfer, da kommen auch in einer rein körperlichen Auseinandersetzung Verletzungen zu Stande. Auch Paintballs und Tränengas hauen manche Menschen um.

“Als der Kapitä die durchsage (auf Türkisch) sagt leute wehrt euch nicht das schiff ist eingenommen.. wird immer noch geschossen.“

Die Aussage die kurz vor Ende der gesamten Aktion gemacht wird?

Wer sagt, dass sich alle daran halten?

Ich verstehe leider kein türkisch, habe aber einen bekannten gefragt, der das Video mit mir durchgeht. Ich bin gespannt. Einiges englisches was zu hören ist, ist ja auch so schon recht interessant.

“Was stützt die Israelis?“

Die Version des Schusswaffeneinsatzes im Zuge einer eskalierenden Auseinandersetzung wird gestützt.

Es ist keine ausufernde Gewalt und kein Schusswaffeneinsatz gegen friedliche Aktivisten vor dem Angriff auf die Soldaten zu sehen oder zu hören. Die „Friedfertigkeit“ der Besatzung dagegen ist sehr schön dokumentiert.

So, muss weiterarbeiten^^
Kommentar ansehen
16.06.2010 17:31 Uhr von fardem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dusta: "Ich sehe vorallem eine Besatzung, die eine gewaltsame Auseinandersetzung plant. Das erste Boot, welches einen Enterversuch startet wird sofort angegriffen. Da fliegen die ersten Stungrantnaten/Sprengsätze/Knallkörper und ne Menge anderes Zeug auf die Soldaten. Während diese lediglich mit Farbkugeln schießen."

Gneau das was du als eine Granate von den Aktivisten auf boot empfindest ist anders herum.

ich habe diese Stelle Frame by Frame abgespielt.
Kann es heute abend irgendwo als screenshot einstellen wenn du möchtest. das ist Wirklich kein Quatsch.

Man sieht folgendes.
Am Zwischendeck ist es Sauhell. Das ist die Licht Quelle.
Mann sieht etwas mehr mehr zu uns Das Zodiac. Dieses Bott ist also zwischen dem hellen zsichendeck und der kameraposition.
Man sieht den Enterhaken. Die Seite die zu uns gedreht ist ist schattig. aber um den Enterhaken rum also hatt man ein Corona also ein Lichtsaum.
Wennn die Granate im Zodiac explodieren würde dann würden sich schatten von den Soldaten in ins Wasser fallen. Diese seite vom Zwischendeck ( wiel es die Quelle des Lichts ist) ist aber schattenfrei.

Der Schusseintreffer ist villeicht 1/4 sekunde vorher, sprich ein paar frames davor.
Es gab stimmen das dies Paintballs wäre oder Gelatibe bälle. Dieses Würde aber kein Lichtfunken hervorrufen wenn sie auf die Schiffswände auftritt.
Sowas kann nur wenn metal auf metal mit enorme geschwindigkeit auftritt entsehen.

Die art wie sich diese Funkenwolke am Schwifswand Bildet besagt mir das die auftreffwinkel recht flach sein muss.
Schlussfolgernd und auch ersichtlich kann es nicht von dem Zodiac gekommen sein welches in der Unmitilbaren nähe ist.

Zuvor, villeicht ein oder zwei sekunden zuvor sieht man ein anderes Zodiac abseits den ersten Zodiac begleiten.
Ich schätze das dieser tatsächlich scharf geschossen hat.

Beides zu finden an Bildstellen 36:20
Kann dir gerne Screenshoot von beiden Stellen machen - dann wirst du auch sehen was ich meine.
Wenn man einfach schaut ohne sich die Standbilder anzsuchauen ist man mit den Propagangdavidoes zu sehr vorbelastet- Und dann sieht man auch das was einem vorher vorsugeriert worden ist.

so um 37:53 fragt jemand auf Türkisch: "Sind Soldaten oben?"
Der daraif antwortet ist leider unversädnlich, da zu weit weg scheint"
Die gleiche stimme erwiedert dann darauf, diesmal verstänlich: "Aber man hört doch Schüsse"

Die ersten soldaten seilen sich aber minuten später erst ab.
und mann sieht auch das auch vor der abseilaktion Ziellaser zu sehen sind. Die haben die ausm Hubschrauber auch nicht aus Spaß hingezielt, ich denke die haben sich Ziele anvisiert.
Kommentar ansehen
16.06.2010 22:46 Uhr von fardem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Screenshots: 1. Stuntgranate von IDF auf Zischendeck des MM
http://img697.imageshack.us/...

2. Begleitboote zu den Zodiac´s
http://img696.imageshack.us/...

3. Mögliche Scharfe Schuß
http://img341.imageshack.us/...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?