12.06.10 15:04 Uhr
 9.678
 

Brüssel: Vierjährige stürzt aus 20 Metern Höhe und wird von Passant aufgefangen

In einem H&M-Geschäft im belgischen Brüssel ist ein Mädchen aus dem dritten Stockwerk in die Tiefe gestürzt, wurde jedoch von einem 54-jährigen Passanten im richtigen Moment aufgefangen.

Die kleine Philine war über den Rand einer Rolltreppe geklettert und verlor das Gleichgewicht. Wäre sie ungebremst aufgekommen, wäre sie höchstwahrscheinlich gestorben.

Der Retter ist trotz seiner Leistung schockiert, hätte er den Unfall doch leicht verpassen können, was den Tod der Kleinen bedeutet hätte.


WebReporter: BongSchlong
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Sturz, Brüssel, Höhe, Passant
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2010 15:04 Uhr von BongSchlong
 
+53 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Glück, dass es noch solche Zufälle gibt. Meinen Respekt an den Retter, der instinktiv das richtige getan hat!
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:24 Uhr von SucheVerfeinern
 
+19 | -82
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:33 Uhr von Margez
 
+70 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Held! Keine Ahnung, ob das ein Reflex war oder sonstwas, aber der Mann ist in meinen Augen ein Held!

Gebt ihm einen Orden!
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:36 Uhr von Anubis2000
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Respekt aber nicht ganz ungefährlich der Stunt.
Bitte nicht zuhause nachmachen.
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:43 Uhr von mittenimleben
 
+27 | -36
 
ANZEIGEN
dnews, na klar Ihr könnt ja gerne alle mal versuchen, einen 10-Liter Eimer Wasser aus 20 Metern Höhe aufzufangen ... Bullshit, diese News!
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:51 Uhr von Der Reisende
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
erstmal Repekt vor dem Retter und dem Mädchen kann man Glück wünschen, dass gerade der richtige "Schutzengel" present war.

Aber meine Frage ginge eher an die Fa. H&M, warum bauen die so niedrige Geländer in der Höhe, dass ein vierjähriges Kind rüberklettern kann. Dann könnte mit Sicherheit auch ein Erwachsener ausversehen stolpern und drüber stürzen.
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:53 Uhr von HansZ
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@mittenimleben: Also bitte. Natürlich geht sowas.
http://www.clipfish.de/...

Das sind vllt. 4 Meter und der Junge wird mit Leichtigkeit aufgefangen. Zudem ist er wohl noch schwerer als 20 kg.
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:08 Uhr von don_vito_corleone
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
HansZ: 4 Meter und 3.Stock ist aber ein Unterschied.
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:36 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@mittenimleben: An das Gleiche musste ich auch direkt denken, naja, vieleicht hat er nur die Geschwindigkeit veringert und das Kind schlug eben nicht mit voller Wucht auf.

Aber wirklich festhalten wäre sicher schwierig bei dem Gewicht und dieser Höhe...in so nem Schockmoment kann man vermutlich aber auch sicher etwas mehr Kraft entwicklen, als wenns nurn Eimer, oder ein anderer toter Gegenstand gewesen wäre.
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:45 Uhr von Mr.Gato
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ausserdem ist so ein Kind relativ weich und hat somit schon mal nen netten Vorteil gegenüber dem Eimer^^
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:45 Uhr von GulfWars
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
erstaunlich: dass sich der fänger keine schweren verletzungen zugezogen hat. aber an die 20m glaub ich nicht. denke das es weniger sind

rechnen wir mal 4m deckenhöhe 50cm decke, 4,5m x 3 = 13,5m. das kommt schon eher hin. diese 6,5m machen in der beschleunigung sehr viel aus.
Kommentar ansehen
12.06.2010 16:53 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:02 Uhr von TheSpecialist
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man die Reibung nicht berücksichtigt is das Baby mit 71,3 km/h aufgefangen worden.

Das ist verdammt viel!

Das sind knapp 20 m/s.

Kann ich mir iwie nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:05 Uhr von dreamlie
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hat das Bundesverdienstkreuz verdient. besondere leistung,besondere Auszeichnung.
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:11 Uhr von NGen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das bundesverdienstkreuz: für einen belgier?

@news
respekt. was für ein glück für die kleine
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:14 Uhr von Wolfi4U
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
So so, in Belgien rettet ein Mann ein kleines Mädchen, wenn da nicht noch mehr passiert ist.
Kommentar ansehen
12.06.2010 17:29 Uhr von Bokaj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
20 Meter für 3. Stock? Was für Säle haben die denn dort?
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:08 Uhr von SmileToday
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Diejenigen, die hier beim Wort "Belgien" sofort an Kinderschänder denken, stören sich sicher auch nicht daran, wenn beim Wort "Deutschland" reflexartig an Hitler gedacht wird...
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:39 Uhr von jpanse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nun...3. Stock = 20 Meter? Eine normale Wohnung hat 2,60 Deckenhöhe...Gehen wir mal davon aus das bei H&M die Decke vll. 3,50 hat und da sie ja im 3. Stock sicher nicht von der Decke gefallen ist, höchstens von einem Meter, komme ich auf 8 Meter. Das wäre realistisch.
Alles andere ist Quatsch. Bei 20 Meter und drei Etagen, müsste die Raumhöhe pro Stockwerk ca. 6,7 Meter betragen.

Wenn an bedenkt das sie über ein Geländer gestürzt ist welches vll. 1 meter hoch war halte ich die Meterangabe für frei erfunden.
Kommentar ansehen
12.06.2010 18:56 Uhr von polake
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Glaube ich auch nicht ganz: Wenn mein Kollege, der im 4. Stock wohnt, mir seinen Schlüsselbund runterwirft, dann tun mir schon die Hände weh - und das sind etwa 10 meter Höhe.
Aus 20 metern würde ich die Hände wegziehen!

Ein Schlüsselbund wiegt 150 oder 200g .
Ein 4-jähriges Kind wiegt um die 20 Kilo.
Kommentar ansehen
12.06.2010 20:20 Uhr von NGen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Witzyboldy: man man, da is ja der name programm
Kommentar ansehen
12.06.2010 21:07 Uhr von Wanne85
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@polake: Ein Schlüsselbund ist zwar nicht so schwer jedoch kommt es schneller runter und ist auch Metall
Da kann die Schlüsselspitze an deine hand kommen und es tut weh. Bei einem Kind ist es was anderes. Wenn du richtig reagierst fängst du ihn in deinen Armen auf.
Kommentar ansehen
14.06.2010 08:59 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wanne85: Magst Du dem interessierten Publikum mal erläutern, wieso der "Schlüsselbund" schneller fallen sollte, als das Kind?
Kommentar ansehen
14.06.2010 09:30 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ The G8: Höhö...jetzt hast du Ihn aber echt in die bredouille gebracht.
Wer verteilt eigentlich Minus wenn man Vorrechnet das der 3. Stock keine 20 Meter hoch sein kann ausser man eine Etagenhöhe von knapp 7 Meter was ich für völlig unrealistisch halte.
Kommentar ansehen
15.06.2010 08:44 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 4-jährige hat einen Freund mehr im Leben. Das wird ihr zwar viel später bewusst werden. Sie sollte nie die Dankbarkeit vergessen. Sie kann ja jetzt 2x Geburtstag feiern

Für die Aufsichtsperson wird das wohl eine Lehre sein und sie nicht aber der Retter sollte unter Schock stehen.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?