12.06.10 13:11 Uhr
 486
 

Entsetzen in der Union über Pläne des Bundesverteidigungsministeriums

Mit Unverständnis und Entsetzen reagierten führende Unionspolitiker auf die Pläne des Bundesverteidigungsministers zu Guttenberg, die Wehrpflicht zum 1. November auszusetzen (SN berichtete). Dabei wird vor allem aus der Union am Bestehen der Wehrpflicht festgehalten.

So reagierte der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ernst-Reinhard Beck, entsetzt über die Ankündigung der Aussetzung: "55 Jahre ist die Union die Partei der Wehrpflicht gewesen und plötzlich geben wir das wegen eines Spardiktats auf. Das kann doch nicht sein."

Auch Volker Kauder, CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, kritisierte die Pläne des Verteidigungsministers und werde die Abschaffung der Wehrpflicht aus Sparzwängen nicht akzeptieren. Ähnlich äußerte sich auch Familienministerin Schröder (CDU) ,die nun die Auswirkung auf den Zivildienst prüft.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Union, Plan, Wehrpflicht, Entsetzen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2010 13:21 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
beim lesen der Überschrift: habe ich gedacht,die Welt geht unter..quatsch...aber das ausgerechnet die sich aufregen,die noch nie in der" Armee" gedient haben,sich künstlich über die Abschaffung der Wehrpflicht aufregen,Leute die keine Ahmung von nicht´s haben..das regt mich jetzt aber auf..
Kommentar ansehen
12.06.2010 13:56 Uhr von Loom24
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wow: die einzige sinnvolle äußerung, die ich aus dieser richtung gehört habe
natürlich gleich wieder zerpflückt :(

dann lassen wir halt weiterhin heranwachsende produktiv durch matsch robben und zocken weiter die sozial schwachen ab
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:28 Uhr von BK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
W-E-H-R-D-I-E-N-S-T: Das Problem wenn wir die Wehrpflicht abschaffen: KEINE ZIVIS !

Und die brauchen wir derzeit aber immer noch ! Ohne die gehen viele Projekte im Sozialbereich erstmal baden....
Kommentar ansehen
12.06.2010 15:50 Uhr von BK
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Das wäre echt ne Lösung.. glaub aber dran ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?