11.06.10 18:51 Uhr
 724
 

Detmold: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße

Am Mittwoch hat ein 50-jähriger Mann, der auf Hafturlaub war, seine Ehefrau erstochen. Die Tat wurde in der Nähe der gemeinsamen Wohnung des Ehepaares verübt.

Zeugen riefen die Polizei, doch es war bereits zu spät. Es konnte nur noch der Tod der 40-Jährigen festgestellt werden. Der Ehemann ließ sich ohne Widerstand festnehmen. Das Motiv ist weiterhin unklar.

Der Täter war seit 2009 wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft. Er saß eine Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren ab. Er bekam eine Strafunterbrechung bewilligt, da er nach früheren Hafturlauben immer wieder pünktlich zurückgekommen war und es keine Anzeichen für die aktuelle Tat gegeben hatte.


WebReporter: Lilly91
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Ehefrau, Messerstich, Detmold
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2010 18:59 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie bitte?! Er bekam Unterbrechung der Strafe, weil er von anderen Unterbrechungen der Strafe immer zurueckgekommen ist?! Was ist das denn fuer eine Logik....obwohl...das erklaert, warum Kinderschaender auch frei rumlaufen duerfen...beim letzten Mal hammse sich auch benommen...soweit man weiss...
Kommentar ansehen
11.06.2010 19:37 Uhr von Registrator
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ausführlichere Quelle: http://westfalen-blatt.de/...
Kommentar ansehen
13.06.2010 22:27 Uhr von handyandy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist vollkommen: typisch für die Justiz in NRW. Gewalttäter wird der rote Teppich ausgerollt und Eierdiebe werden bis zum letzten Tag schikaniert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?